Kühl-Gefrier-Kombinationen: Fagor Trio FFA8865X und FFA8865N - Zwei Riesen mit drei Zonen

  • Gefiltert nach:
  • Fagor Trio FFA8865X und FFA8865N - Zwei Riesen mit drei Zonen
  • Alle Filter aufheben

Fagor TrioDer Hersteller Fagor hat zwei neue Kühl-Gefrier-Kombinationen im Sortiment, die besonders, aber nicht nur, durch ihr Größe auffallen. Die beiden messen in der Höhe stolze zwei Meter, haben ein dementsprechend großes Fassungsvermögen von 295 Litern. Zusätzliches Highlight ist die Gourmet-Schublade, die sich zwischen Kühl- und Gefrierbereich befindet und separat zu öffnen ist.

Hier kann die Temperatur von minus 14 bis plus 14 Grad Celsius unabhängig von den anderen Bereichen eingestellt werden, je nachdem, welche Lebensmittel im Gourmet-Bereich gelagert werden sollen. Die Einstellungen der Funktionen und der Temperaturen erfolgen bei den beiden Geräten über ein interaktives Display auf der Außenseite. Sie können gradgenau und für jeden Bereich getrennt vorgenommen werden.

Der Innenraum der Kühl-Gefrier-Kombinationen ist zur hygienischen Lagerung der Lebensmittel mit einer antibakteriellen Schutzschicht versehen. Für Frische sorgt auch der Luftbefeuchter, der im Gemüsefach Gemüse und Obst vor Feuchtigkeitsverlust schützt. Die Trio-Modelle sind mit der NoFrost-Technik ausgestattet, ein manuelles Abtauen des Gefrierbereiches ist demnach nicht notwendig. Praktisch ist der Signalton, der ertönt, wenn die Tür des Gerätes offen steht. So kann einer Energieverschwendung vorgebeugt werden.

Die beiden unterscheiden sich übrigens lediglich im Design. Während sich der FFA8865X in glänzendem Edelstahl präsentiert, ist der FFA8865N in schlichtes Schwarz gehüllt.

Autor: Judith-H.