Klarstein Kühlschränke

7
  • Kühlschrank im Test: Grand Host XL von Klarstein, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    Gut
    1,9
    1 Test
    08/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 336 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A++
    • Lautstärke: 43 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination (Side-by-Side)
    • Gesamtnutzvolumen: 517 l
    • Tiefe: 66 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: Big Daddy Cool 100 von Klarstein, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 176 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 42 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 106 l
    • Ebenen im Gefrierer: 2
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: Big Daddy Cool von Klarstein, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    Gut
    2,3
    1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 160 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 39 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination
    • Gesamtnutzvolumen: 80 l
    • Tiefe: 51 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: Grand Host L von Klarstein, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 358 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 43 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination (Side-by-Side)
    • Gesamtnutzvolumen: 429 l
    • Tiefe: 59 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: Grand Host A von Klarstein, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 402 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 42 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination (Side-by-Side)
    • Gesamtnutzvolumen: 474 l
    • Tiefe: 63 cm
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: Grand Host XXL von Klarstein, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    Gut
    1,6
    1 Test
    08/2018
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 420 kWh
    • Energieeffizienzklasse: A+
    • Lautstärke: 45 dB
    • Typ: Kühl-Gefrier-Kombination (Side-by-Side)
    • Gesamtnutzvolumen: 550 l
    • Eiswürfelspender: Ja
    weitere Daten
  • Kühlschrank im Test: HEA-MKS-50 von Klarstein, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Gut
    2,0
    1 Test
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Stromverbrauch pro Jahr: 227 kWh
    • Energieeffizienzklasse: C
    • Lautstärke: 30 dB
    • Typ: Kühlschrank ohne Gefrierer
    • Gesamtnutzvolumen: 70 l
    weitere Daten
Neuester Test: 31.08.2018

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Klarstein Kühlschränke.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Konsument 11/2016 Umgekehrt können Sie die Gefrierschrankladen abtauen und reinigen, während der normale Kühlschrankbetrieb ohne Unterbrechung gewährleistet ist. So weit einige technische Details.
  • test (Stiftung Warentest) 7/2016 Beim Herausziehen der Einschübe besteht zum Teil die Gefahr, dass sie abkippen oder mangels effizienter Stopper herunterfallen. Die Glasablagen im Kühlbereich werden zwar durch Stopper an der Innenwand gesichert, aber deren Kunststoff kann leicht kaputtgehen. Auch von außen wirkt der Panasonic nur auf den ersten Blick edel: Trotz angeblicher Anti-Fingerprint-Oberfläche hinterlassen die Hände der Prüfer auf der Türfront deutlich sichtbare Abdrücke.
  • test (Stiftung Warentest) 8/2014 Kühlbedarf und Stromkosten liegen entsprechend hoch. Tipp: Wählen Sie für Ihre Kombi einen möglichst kühlen Aufstellort, zum Beispiel nicht direkt neben Heizung, Geschirrspüler, Backofen oder im prallen Sonnenlicht. Das ist immer sinnvoll. Tipp: Wer heute eine Kühlkombi kauft, kann hoffen, dass sie 15 Jahre lang funktioniert. Achten Sie daher nicht nur auf den Kaufpreis, sondern auch auf die voraussichtlichen Stromkosten in diesem Zeitraum (siehe Tabelle).
  • Haier Design French-Door-Kühlscrhrank
    Technik zu Hause.de 7/2014 Praktisch ist auch die Fuz z y-Logic-Funktion, die die Innentemp eratur des Kühlschranks je nach Außen temperatur automatisch anpasst. Mit 40 dB(A) ist der Neuling zudem sehr leise und damit ideal für den of fenen Küchen-Wohnbereich.
  • CONNECTED HOME 2/2014 So bleibt das Tablet sauber und aus der Küche fern. Der Akku der smarten Waage kann per USB wieder aufgeladen werden. Milchflasche ohne Vorkosten Wie viel besser Alltagsgegenstände wie eine Plastikmilchflasche aus dem Kühlschrank werden können, sobald Software ins Spiel kommt, zeigt Milk Maid, ein Prototyp einer smarten Milchflasche, der gerade versucht, per Crowdsourcing über das Erfinderportal Quirky an den Start zu gehen.
  • EcoTopTen 10/2013 Das Beste, was der Markt in punkto Energiebilanz zu bieten hat: Energieeffizienzklasse A+++ EcoTopTen empfiehlt Ihnen Kühlschränke, Kühl-Gefrierkombinationen, Gefriertruhen und Gefrierschränke mit der Energieeffizienzklasse A+++. Alle EcoTopTen-Geräte sind ökologische Spitzenprodukte. Da sie sich aufgrund ihrer unterschiedlichen Größe nicht direkt vergleichen lassen, wird auf ein Ranking verzichtet. In der Marktübersicht finden Sie Stand- und Einbaugeräte.
  • Computer Bild 18/2013 Und den ersten Platz besetzt - na, wer r wohl? Eine Firma aus China namens ns Haier. Was, Sie kennen Haier nicht? ht? Kein Wunder: Die Firma verkauft uft zwar Kühlschränke, Computer, TVs und noch alles mögliche andere e - aber eher nicht in Deutschland. Whirlpool hat dagegen auf dem deutschen Markt noch gute e Aktien: Die Küchengeräte der Firma ma kennt hierzulande fast jeder - zum m Teil allerdings noch unter den Namen "Bauknecht" und "Privileg", , die das US-Unternehmen übernommen men hat.
  • test (Stiftung Warentest) 7/2013 Abkühlen dauert relativ lange. Sehr gut temperiertes Gefrierfach. Temperaturregelung über Drehknopf. Etwas erhöhter Stromverbrauch. Begrenzte Variationsmöglichkeiten im Innenraum (keine teilbare Ablage), aber mit gitterartiger Flaschenablage. LED-Lampe strahlt oben rechts (unten Schattenbildung). Niedriger Kaufpreis.
  • Obst und Gemüse cool auf allen Plätzen
    Technik zu Hause.de 4/2013 Beide Modelle besitzen ein separates, flexibles MyZone-Fach, dessen Temperatur je nach individuellen Bedürfnissen eingestellt werden kann. Hier kann zum Beispiel der empfindliche Spargel gelagert werden, locker eingewickelt in ein feuchtes Tuch, denn er nimmt schnell das Aroma seiner Umgebung auf und verträgt sich zudem nicht mit Erdbeeren. Erdbeeren werden auf einem der drei höhenverstellbaren Sicherheitsglas ablagen gelagert.
  • Vor einigen Tagen haben wir den Electrolux News-Toaster vorgestellt, nun kommt die nächste überraschende Idee des Electrolux Design Labs : Ein Kühlschrank bestehend aus vielen einzelnen Modulen. Ein wenig mutet der Electrolux Kühlschrank wie ein zu groß geratener Bauklötzchen-Turm an (ein Foto ist bei flickr.com zu bestaunen), ist aber viel praktischer. Die Idee dahinter ist, jedem Bewohner einer Wohngemeinschaft sein eigenes Kühlschrankfach zuteilen zu können. Jeder ist für sich selbst verantwortlich, so auch bei der Versorgung. WG-Monster, die einem das letzte Stückchen Käse vor den Nase wegfuttern, kennt wirklich jeder, der einmal in einer Wohngemeinschaft gelebt hat. Zudem ist der Kühlschrank erweiterbar. Mehr Mitbewohner, mehr Module. Hinzu kommt, dass nicht eine große Kühlschranktür geöffnet werden muss, sondern lediglich eine kleine und somit auch weniger Kälte entweicht.