Einst war Blomberg ein recht bekannter mittelständischer Hersteller von Haushaltsgeräten, vor allem die Waschmaschinen des Unternehmens waren im niedrigen und mittleren Preissegment sehr beliebt. Seit 2002 gehört Blomberg als Marke zum türkischen Arcelik A.S., ebenso wie der einstige Konkurrent Beko, dem man untergeordnet wurde. Die Produktion der Geräte erfolgte seither in der Türkei – und derzeit, im Juni 2021, sind auf der deutschen Webseite von Blomberg zwar noch Kühlschrank-Modelle zu finden; diese sind jedoch im Handel kaum mehr erhältlich.

Vor allem die Tischkühlschränke erhielten im Vergleich gute Noten

Schaute man sich auf den Topseller-Listen gängiger Verkaufsportale um, sah man nur selten ein Blomberg-Modell auf den vorderen Plätzen. Bei den teuren Produkten dominieren natürlich Markenhersteller wie AEG, Bosch, Liebherr oder Siemens, und im preiswerten Segment findet man eher Bomann oder Gorenje. Gleichwohl konnte man den meisten Blomberg-Geräten nicht vorwerfen, sie seien von schlechter Qualität. Im Gegenteil: Vor allem die sogenannten Tischkühlschränke mit bis zu 85 Zentimeter Bauhöhe erfreuten sich in Kundenrezensionen großer Beliebtheit.

Fokus auf niedrigen Energieverbrauch

Sie galten als sehr preiswert, kühlstark und schafften es mitunter sogar trotz integriertem Eisfach bis in die ehemals beste Energieeffizienzklasse A+++ (seit März 2021 gilt eine neue Energieskala, die von A bis G reicht). Überhaupt war ein Kennzeichen der Blomberg-Produktpalette die hohe Energieeffizienz der Geräte. Mit ganz wenigen Ausnahmen im Bereich der bulligen Side-by-Side-Modelle gab es keinen Kühlschrank mehr, der sich unterhalb von A++ bewegte. In der Regel wurde diese hohe Energieeffizienz auch mit der NoFrost-Abtautechnologie kombiniert, weshalb das Verbrauchsniveau auch auf Dauer so erhalten blieb.

Gute Sonderausstattungen früherer Blomberg-Geräte

Die Blomberg-Kühlschränke größerer Bauweise konnten zudem mit einer umfangreichen Sonderausstattung punkten. Nennenswert: Merkmale wie Geruchsfilter, aktive Luftionisierer, antibakterielle Türdichtungen und eine im ganzen Gerät vorhandene Umluftkühlung. Dem Aspekt der maximalen Frische wird also nicht nur bei Markenherstellern Aufmerksamkeit gezollt. Man konnte Blomberg-Kühlschränke daher angesichts des niedrigen Preisniveaus durchaus als einen Geheimtipp bezeichnen – lediglich die sehr großen Side-by-Side-Modelle erhielten von Nutzern öfter mal negative Kritik, wobei insbesondere die Betriebsgeräusche kritisiert wurden.

von Janko Weßlowsky

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf