Wahlweise als Akku- oder Netz-Staubsauger erhältlich, heimsen die beutellosen Staubsauger von Bosch dank starker Saugleistung in Tests Bestnoten ein. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Bosch Staubsauger ohne Beutel am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

42 Tests 81.400 Meinungen

Die besten Bosch Staubsauger ohne Beutel

1-20 von 80 Ergebnissen
Neuester Test:
  • Seite 1 von 4
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Beutellose Staubsauger von Bosch

Ganz vorne mit dabei

kaufberatung beutellose Staubsauger von Bosch Modell aus der Roxx'x-Serie

In gewisser Hinsicht haben die beutellosen Bodenstaubsauger aus dem Hause Bosch Geschichte geschrieben. Denn es war einer von ihnen, der als erster Staubsauger mit Staubbehälter seine Kollegen mit Beutel unter den besonders kritischen Augen der renommierten Stiftung Warentest in die Schranken weisen konnten. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten nämliche Letztere immer die Nase vorn. Nicht nur seitdem zählen die Geräte, die sich in vier Serien aufteilen, zu den besten beutellosen Modellen am Markt und sind dementsprechend auch bei der Kunden beliebt.

„Einsteigermodelle“ für kleinere Wohnflächen: „Runn'n“-Serie

Kompaktsauger aus der Runn'n-Serie von Bosch Runn'n-Serie

Lange Zeit beschränkte sich der Hersteller darauf, lediglich Modelle für höhere Ansprüche an Leistung sowie Bedienkomfort, wie sie für großen Wohnflächen erwünscht sind, anzubieten. Seit Kurzem wurde das Sortiment jedoch um die Serie „Runn'n“ erweitert. Dabei handelt es sich um sehr kompakt gebaute Staubsauger, die trotz ihrer kleineren Abmessungen nicht mit Saugkraft geizen. Wie bei den „Großen“ wird die eingesaugte Luft zuerst mittels Fliehkraftabscheider und anschließend mit Filtern effektiv gereinigt, was bedeutet, dass auch diese „Einsteigermodelle“ mit der für Bosch-Staubsauger typischen reinen Abluft aufwarten. Zudem liegt ihr Stromverbrauch bei maximal 1.400 Watt, womit sie die ab 2014 verbindliche Obergrenze des EU-Energie-Labels sogar um 200 Watt unterbieten. Bei den Kunden wiederum hat Bosch mit den Modellen einen Volltreffer gelandet, nicht zuletzt auch deswegen, weil sie vergleichsweise leise sowie leicht und wendig sind.

Noch leiser: „Relaxx'x“-Serie

Relaxx'x-Staubsauger von Bosch Relax mit Relaxx'x

Wer es noch leiser als ein Runn'n-Modell mag, dem stehen mehrere Staubsauger der „Relaxx'x“-Serie zur Auswahl. Sie gehören mit 66 bis 71 Dezibel zu den leisesten Staubsaugern am Markt, das Spitzenmodell weckt, wie ein Werbespot des Herstellers suggeriert, nicht einmal einen direkt daneben schlafenden Löwen auf. Mag diese Aussage noch übertrieben sein, haben die einzelnen Geräte dagegen sowohl bei den Fachmagazinen als auch bei den Kunden den Lautstärketest tatsächlich bestanden. Weitere herausragende Merkmale sind eine hocheffiziente und ebenfalls sehr leise Bodendüse, die „SensorBagless“-Technik, deren Aufgabe es ist, die Reinigungsleistung ständig zu kontrollieren und anzupassen, sowie die Selbstreinigungsfunktion („SelfClean“). Letztere bewirkt, dass sich der Benutzer keine staubigen Finger mehr bei der Reinigung der Filter holt. Die Staubsauger sind daher, auch aufgrund ihrer sauberen Abluft, wie geschaffen für (Hausstaub-) Allergiker. Die „SelfClean“-Funktion ist hingegen bei den „Runn'n“-Modellen Fehlanzeige. Bei ihnen signalisiert der zuständige Sensor lediglich, sobald ein Wartungszyklus vor der Tür steht.

Allrounder: „Roxx'x“-Serie

Aus der „Roxx'x“-Serie stammt der eingangs erwähnte Testsieger bei der Stiftung Warentest (Bosch BGS61430), was wiederum kein Wunder nimmt. Bei den Modellen handelt es sich um die leistungsstärksten beutellosen Staubsauger von Bosch, die daher zurecht die Rolle der Flaggschiffe übernehmen. Sie liefern sowohl auf Hart-/Glattböden als auch auf Teppichböden eine sehr gute Leistung ab und gelten daher als wahre Allrounder, und zwar für große Wohnflächen, die intensiv gereinigt werden müssen. Allerdings genehmigen sie sich auch einen hohen Stromverbrauch von, je nach Modell, 1.800 bis 2.500 Watt. Wem es jedoch auf Leistung satt ankommt, liegt bei einem „Roxx'x“ mit hoher Wahrscheinlichkeit goldrichtig, zumal die Geräte, wie übrigens alle Staubsauger von Bosch, darüber hinaus mit einer hohen Materialgüte und Verarbeitungsqualität bestechen und daher in der Regel sehr langlebig sind, wodurch sich die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten relativieren.

Für Haustierbesitzer: „Zoo'o“-Serie

Düsensortiment für die Zoo'o-Staubsaugerserie von Bosch Düsensortiment für die Zoo'o-Serie

Den sprechenden Namen „Zoo'o“ schließlich tragen die Haustierexperten des Herstellers. Spezialdüsen für Böden (Turbodüse mit integrierter und für eine komfortable Reinigung herausnehmbarer Bürste), Polster sowie Hart-/Glattböden und Luftwege mit einem extra großen Durchmesser („Air Turbo System“) lösen effizient die Anforderungen, die die haarigen Hinterlassenschaften des Hundes, der Katze oder anderen befellter Haustiere bekanntlich so mit sich bringen. Wie die „Roxx'x“ und „Relaxx'x“-Modelle sind sie außerdem sowohl mit der „SensorBagless“- als auch der „SelfClean“-Funktion ausgestattet, ihre maximale Leistungsaufnahme wiederum liegt bei rund 1.800 Watt – für das EU-Energie-Label leider einen Tick zu hoch. Die Staubsauger haben sich unter Haustierbesitzern mittlerweile einen sehr guten Ruf erarbeitet und sind, je nach Bodenbelag in der Wohnung, in mehreren Ausstattungsvarianten erhältlich.

Zur Bosch Staubsauger ohne Beutel Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 2/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 8

    Akku gegen Kabel

    Testbericht über 29 Staubsauger

    Worauf wird bei Akku- und Bodenstaubsaugern in Vergleichstests geachtet?Der normale Staubsauger hat trotz Akku-Konkurrenz noch lange nicht ausgedient, das zeigen deutlich die Expertentests. Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Tierhaaren sind Saugkraft und die richtige Düse (z. B. spezielle Elektrodüsen) gefragt. Ein Staubsauger sollte zuverlä

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 8/2020
    • Erschienen: 07/2020
    • Seiten: 6

    Ohne Furcht und Kabel

    Testbericht über 10 kabellose Handstaubsauger

    Worauf achten Fachmagazine beim Vergleich von Akkustaubsaugern?Wer beim Hausputz Wert auf kabellose Freiheit legt, greift zu einem Akkustaubsauger. Er ist schnell griffbereit, leichter und flexibler als ein Bodenstaubsauger und kann platzsparend aufbewahrt werden. Viele Modelle besitzen außerdem einen integrierten Handsauger oder buhlen mit Spezialdü

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 01/2020
    • Seiten: 5

    Düse im Sauseschritt

    Testbericht über 15 Bodenstaubsauger

    Im Vergleich der Stiftung Warentest hat sich gezeigt, dass die Turbobürsten bzw. die Elektrobürsten nicht immer mit Tierhaaren klarkommen. Nur ein Sauger macht mit Turbobürste zuverlässig sauber. Aber auch die Standarddüse schafft gute Reinigungsergebnisse. Demnach ist die Elektrobürste nicht immer ein sinnvolles Zubehör.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Bosch Staubsauger ohne Staubbeutel.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bosch Staubsauger ohne Beutel Testsieger

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Bosch Staubsauger ohne Beutel sind die besten?

Die besten Bosch Staubsauger ohne Beutel laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. „Einsteigermodelle“ für kleinere Wohnflächen: „Runn'n“-Serie
  2. Noch leiser: „Relaxx'x“-Serie
  3. Allrounder: „Roxx'x“-Serie
  4. Für Haustierbesitzer: „Zoo'o“-Serie

» Mehr erfahren

Welche Bosch Staubsauger ohne Beutel sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern