Waschmaschinen mit 8 kg Zuladung vereinen viele Vorzüge: So sparen Sie im Vergleich zu einem Waschautomaten mit geringerer Zuladung sowohl beim Strom- als auch Wasserverbrauch. Zudem haben Sie die Qual der großen Wahl - jedenfalls bei den Frontladern: Praktisch alle Hersteller fokussieren sich hauptsächlich auf das Bauen von 7- und 8-kg-Geräten und bieten entsprechend viele Modelle. Toplader mit 8 kg sind dazu im Vergleich rar - aber es gibt sie dennoch.

Die günstigsten Waschmaschinen sind schon für unter 300 Euro zu haben; Sie können aber auch einen vierstelligen Betrag in der Anschaffung unterbringen. Damit ist klar: Jeder Haushalt kann sich ein 8-kg-Modell leisten. Aber ist eine Waschmaschine für 8 kg Wäsche auch das Richtige für jeden Haushalt?

Ist eine Waschmaschine mit 8 kg Fassungsvermögen für mich sinnvoll?

8 kg Wäsche sind ein ganzer Batzen. Man kann es sich nur schwer vorstellen, aber tatsächlich entspricht das der Stiftung Warentest zufolge 3 Bettlaken, 12 Kopfkissenbezügen und 25 Handtüchern. Auch wenn am Ende bei Ihnen wahrscheinlich regelmäßig eher Jeans, T-Shirts, Pullover, Socken und Hemden in der Trommel landen, müsste ein Single-Haushalt schon länger Wäsche sammeln, um die 8-kg-Trommel zu füllen. Auch Paare müssten beim Kleckern ordentlich klotzen, um die Waschmaschine voll zu bekommen.

Weniger Schwierigkeiten wird Ihnen das regelmäßige Ausschöpfen der Waschkapazität von 8 kg bereiten, wenn Sie mit zwei bis drei weiteren Personen zusammenleben. Vor allem als Familie mit Kindern dürfte es kein Problem sein, die Waschmaschine regelmäßig gut gefüllt laufen zu lassen.

Das Zauberwort ist hierbei „regelmäßig“. Denn nur wenn Sie das Fassungsvermögen auch wirklich häufig ausschöpfen, wäscht die Waschmaschine besonders energieeffizient. Daran ändert auch eine Mengenautomatik, die heute zum Standard gehört, nichts. Sie sorgt zwar dafür, dass die Verbräuche bei geringerer Wäschefüllmenge nach unten angepasst werden, jedoch nicht linear.

Ihren Waschbedarf kennen Sie selbst am besten. Zur Orientierung empfehlen wir jedoch die folgenden Waschmaschinengrößen
Es gibt natürlich auch Waschmaschinen mit noch größeren Trommeln. LG hat beispielsweise mit der F11WM17VT2 ein wahres Monster im Programm, das ganze 17 kg Wäsche schluckt. De facto dürfte das Gerät aber kaum für einen normalen Haushalt interessant sein und eher in Hotels mit eigener Wäscherei oder anderen Betrieben zum Einsatz kommen.

Die energieeffizientesten Waschmaschinen mit 8 kg aus unserer Bestenliste

  1. Telefunken TFW0641FE5
    58 kWh/Jahr
    Telefunken TFW0641FE5
    • Gut

      1,6

  2. Bosch WAY287W5
    89 kWh/Jahr
    Bosch WAY287W5
    • ohne Endnote

  3. AEG L8FE74485
    97 kWh/Jahr
    AEG L8FE74485
    • Gut

      2,0



Waschmaschinentestsieger So sehen Sieger aus: Platz 1 für die großen Marken. (Bild: testberichte.de)

Die Auswahl ist groß: Aber welche Waschmaschine mit 8 kg ist die beste? Gibt es einen Testsieger von Stiftung Warentest?

Die Zahl der Testsieger ist beträchtlich. Dabei prüfen nicht nur die Tester der Stiftung Warentest Modelle mit 8 kg Fassungsvermögen regelmäßig, sondern auch andere Magazine wie zum Beispiel ETM Testmagazin haben in den letzten Jahren den ein oder anderen Vergleichstest durchgeführt. Auffällig: Meist gehen Waschmaschinen der BSH-Gruppe um Siemens und Bosch sowie Modelle von Miele als Testsieger vom Platz.
Ende 2019 ließ jedoch Samsung mit dem Modell WW81J5436FW/EG beim ETM Testmagazin die Konkurrenz hinter sich: Siemens landete nach Samsung und AEG auf Platz 3 - ein Modell von Bosch oder Miele war im Test nicht vertreten. Der Testsieger von Samsung begeisterte die Tester mit einer hervorragenden Wasch- und Schleuderleistung sowie bescheidenen Strom- und Wasserverbräuchen.

Ende 2020 knallten die Sektkorken bei Miele, Bosch und Siemens: Die drei Marken teilten sich mit ihren 8-kg-Modellen bei Stiftung Warentest den ersten Platz im großen Vergleichstest. Alle konnten nicht nur gute Waschergebnisse vorweisen, sondern auch in der Dauerprüfung ohne Mängel bestehen und garantieren Ihnen einen guten Schutz vor Wasserschäden.

Für Sparfüchse interessant: Für den Testsieger 2020 von Miele müssen Sie über 300 Euro mehr aufbringen als für die gleich gut getesteten Modelle von Siemens und Bosch. Unsere Empfehlung: Greifen Sie zur Maschine von Bosch. Die ist nicht nur baugleich mit der Siemens, sondern auch ein paar Euro günstiger (Stand 05/2021).


Das Markentrio Bosch, Miele und Siemens besetzte im Übrigen auch in früheren Vergleichen schon häufiger die drei besten Plätze im Test.

So kommt die Nachbarschaft nicht ins Schleudern: Die leisesten 8-kg-Waschmaschinen aus unserer Bestenliste

  1. Bauknecht WM Care 8418 Z
    66 dB(A)
    Bauknecht WM Care 8418 Z
    • Gut

      2,2

  2. Siemens iQ700 WI14W442
    66 dB(A)
    Siemens iQ700 WI14W442
    • ohne Endnote

  3. Bosch Serie 8 WIW28442
    66 dB(A)
    Bosch Serie 8 WIW28442
    • ohne Endnote



Unabhängig davon, für welche Waschmaschinengröße Sie sich entscheiden: Es gibt „gut“ getestete, die nicht teuer sind. Wie viel Sie investieren sollten, ob ein Gebrauchtkauf auch interessant ist und was Sie machen können, wenn Ihnen ein Preis im Internet zu gut vorkommt, um wahr zu sein: Alle Informationen finden Sie gebündelt hier in unserem Ratgeber.