Logo von Blomberg Blomberg war ein deutsches Traditionsunternehmen. Heute steht im Impressum der Markenwebseite Beko Deutschland; aktuelle Produkte gibt es nicht mehr. (Bild: blomberg-deutschland.de)

Blomberg hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Zu den Großen der Branche zählte der Hersteller aus Ahlen zwar nie, doch blickte er immerhin auf eine lange Tradition zurück, die bis ins Jahr 1883 zurückreicht. Damals wurde Blomberg noch als metallverarbeitendes Unternehmen gegründet. Nach dem Krieg folgte im Jahr 1949 dann die Umorientierung auf die Herstellung von Haushaltsgeräten. Dabei haben Waschmaschinen zu den ersten Geräten gehört, die in den Werken von Blomberg produziert wurden.

Bis in die 90er lief alles gut, dann kamen die Übernahmen

Einst ging es dem Unternehmen so gut, dass 1978 sogar der österreichische Konkurrent Elektra Bregenz übernommen werden konnte. Leider begann jedoch 15 Jahre später der Absturz. Die Übermacht durch die großen deutschen Marken wie Bosch, Siemens oder Miele war zu groß, zugleich konnte aber nie das niedrige Preisniveau der ausländischen Billigkonkurrenz erreicht werden. 1994 wurde Blomberg schließlich selbst vom italienischen EL.FI.-Konzern geschluckt. 2002 folgte dann die letzte Übernahme durch die türkische Arcelik-Gruppe, die in Deutschland mit der Marke Beko aktiv ist.

Im Vergleich einfach ausgestattet, aber relativ sparsam – und preiswert

Die Waschmaschinen von Blomberg waren relativ schlicht ausgestattet. Sie arbeiteten zwar durchaus energieeffizient, doch Extras wie einen Dampfmodus, antibakterielle Beschichtungen oder Autodosiersysteme suchte man hier vergebens. Dafür ließen sich die Geräte einfach bedienen. Die Blomberg-Geräte zeichnete ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus.

Die Modellbezeichnungen

Die erste Ziffer der Produktnummer steht für die Zuladungskapazität in Kilogramm, die dritte Ziffer beschreibt die Schleuderkraft. Hierbei steht eine „2“ für 1.200 Umdrehungen je Minute, eine „4“für 1.400 Umdrehungen und eine „6“ entsprechend für 1.600 Umdrehungen.