Handy-Software: Firefox Mobile kommt im September – aber nicht auf dem iPhone

Logo FirefoxTristan Nitot, Geschäftsführer von Mozilla Europe, hat den Marktstart des Firefox-Mobile-Browsers für September angekündigt – allerdings nicht auf dem iPhone. Als Hintergrund nannte er einem Bericht von Unwired View zufolge Lizenzprobleme bei der Migration von JavaScript-Software auf das Apple-Handy. Auch Googles kommendes Handy-Betriebssystem Android werde Firefox Mobile nicht unterstützen. Hier seien spezifische technische Gründe die Ursache.

Das ging schneller als erwartet. Gerade hatten wir noch davon berichtet, dass der Prototyp des neuen Firefox-Browsers vorgestellt wurde, da steht auch schon das Veröffentlichungsdatum. Schade ist natürlich die Inkompatibilität mit dem iPhone und den kommenden Android-Handys, aber wie es aussieht, liegt die Schuld da eher auf Seiten von Apple beziehungsweise der Android-Entwickler.

Autor: Janko