Handy-Software: Drei „gute“ Navigationslösungen

TopTest Navi-Software ADAC Motorwelt 0907Wer am Handy eine Navigationslösung nutzen möchte, hat laut ADAC Motorwelt im Wesentlichen die Wahl zwischen drei verschiedenen Programmen, die mit „gut“ bewertet wurden. Dabei handelt es sich um TomTom 7 auf dem o2 XDA Guide, um NavGear Real-3D und McCuider. Sie waren leicht zu installieren und in den Punkten Handhabung, Routenberechnung und Navigation jeweils der Konkurrenz überlegen. Im Gesamtfazit bleibt jedoch die Erkenntnis: An die Leistung portabler Navis reichen die Handy-Lösungen nicht heran.

Es gibt nur wenig, was moderne Handys nicht können. Längst haben sie sich daran gemacht, auch die Bastion der portablen Navigationsgeräte zu erobern und als Navigationslösung zu dienen. Ob sie darin überzeugen können, hat die Zeitschrift ADAC Motorwelt untersucht. Das Ergebnis ist zwiegespalten: So schnitten zwar drei Programme „gut“ ab, doch auch sie könnten nicht an portable Geräte heranreichen. Sowohl bei der Ausstattung als auch der Nutzungsfreundlichkeit könnten Handy-Navis noch nicht mithalten.

Am besten waren laut ADAC Motorwelt noch TomTom 7 auf dem o2 XDA Guide sowie die für Windows-Mobile-Smartphones erhältlichen Programme NavGear Real-3D und McGuider. Während TomTom 7 die beste Routenberechnung zu bieten habe, könne NavGear mit einer besonders schnellen und guten 3D-Grafik überzeugen. McGuider wiederum sei die günstigste Software im Testumfeld.

Interessant ist, dass mit diesen drei Programmen allesamt diejenigen im Test obsiegt haben, die sich auf Daten von TeleAtlas stützen. Die vier Konkurrenzprogramme, die nicht so sehr überzeugen konnten, arbeiten dagegen mit Kartenmaterial von Navteq. Wer mehr zu dem Thema wissen will, kann sich auch unseren Ratgeber zu diesem Thema ansehen.

Autor: Janko