Spießgrills

8
  • Grill im Test: Dönergrill von Gourmet Maxx, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    1
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    85 Meinungen
    Produktdaten:
    • Art: Elektrogrill
    • Typ: Spießgrill
    • Grillrost-Material: Edelstahl
    • Leistung: 1400 W
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Spießgrills nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Grill im Test: Asador 54 von Wesco, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Art: Gasgrill
    • Typ: Spießgrill, Grillstation
    weitere Daten
  • Grill im Test: Spanferkelgrill Columbus von Tepro, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Art: Elektrogrill, Gasgrill
    • Typ: Spießgrill, Grillstation
    • Grillrost-Material: Edelstahl
    weitere Daten
  • Grill im Test: Rotario von Campingaz, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Art: Gasgrill
    • Typ: Tischgrill, Spießgrill, Campinggrill
    • Grillrost-Material: Aluminium
    weitere Daten
  • Grill im Test: Banika von Barbecook, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Art: Holzkohlegrill
    • Typ: Spießgrill
    weitere Daten
  • Grill im Test: Spießgrill 90 cm Gastronomie von Spießgriller, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Art: Holzkohlegrill
    • Typ: Spießgrill
    • Grillrost-Material: Edelstahl
    weitere Daten
  • Grill im Test: Spießgrill 50 cm von Spießgriller, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Art: Holzkohlegrill
    • Typ: Spießgrill
    • Grillrost-Material: Edelstahl
    weitere Daten
  • Eisen Marx Opa Richard Spießgrill
    Grill im Test: Opa Richard Spießgrill von Eisen Marx, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Art: Gasgrill
    • Typ: Spießgrill
    • Grillrost-Material: Edelstahl
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 4/2017
    Erschienen: 06/2017
    Seiten: 2

    Grillspaß am Grillspieß

    Testbericht über 1 Grill

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2012
    Erschienen: 04/2012

    Neuheiten vom Grillgerätemarkt

    Testbericht über 12 Grills

    Endlich! Die Sonnentage haben an Fahrt aufgenommen und das gesellige Leben mit Familie und Freunden findet auch außerhalb der eigenen vier Wände statt. Für alle, die es mit großem Tatendrang raus in den Garten oder Park, an den See oder auf den Balkon und die Terrasse treibt, zeigt FIRE&FOOD die neuesten technischen Entwicklungen bei Grill- und Barbecuegeräten im

    zum Test

  • Ausgabe: 1/2011
    Erschienen: 04/2011

    Neue Grillgeräte für den Grillsommer 2011

    Testbericht über 15 Grills

    Auch in diesem Jahr hat die Grill- und Barbecueindustrie wieder kreative Ideen geschmiedet. Manche haben Altbewährtes neu interpretiert, andere wiederum mit wirklich ganz neuen Techniken unsere Redaktion überrascht. Noch nie war das Angebot so vielfältig wie in diesem Jahr. FIRE&FOOD möchte Ihnen eine kleine Orientierungshilfe im dichten Gerätedschungel geben und

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Spießgrills.

Ratgeber zu Spießgrills

Perfekte Grillergebnisse aus der Drehung

Ratgeber SpießgrillsFür Grillsportler sind Spießgrills ohne Frage eine Bereicherung. Das Grillgut rotiert entweder mechanisch oder von Hand angetrieben über der Feuerstelle und wird dadurch von allen Seiten gleichmäßig gegrillt und kross. Ausstaffiert mit diversen Spezialkörben und Spießen bieten die Geräte eine umfangreiche Palette von Anwendungsmöglichkeiten.

Für große Mengen und große Teile

Spießgrill mit GasbefeuerungSpießgrills sind in der Regel für große Mengen beziehungsweise großes Grillgut gedacht. Auf den rotierenden Spießen lässt sich Grillgut wie etwa ein Spanferkel oder ein ganzes Bratenstücke grillen. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit, mehrere Grillstücke in Reihe auf einen Rutsch zuzubereiten, etwa Schaschlikspieße. In Klein gibt’s die Geräte natürlich auch, wobei „klein“ hier relativ gemeint ist. Generell darf nämlich behauptet werden, dass Spießgrills primär für Grillrunden mit vielen Personen gedacht sind.

Vorteile

Durch die Rotation des Spieß wird das Grillgut nicht nur gleichmäßig von allen Seiten Spießgrillsgegrillt. Die Drehbewegung verhindert auch, dass Flüssigkeit wie etwa Fett und Saft auf die Feuerstelle tropft. Damit wird der unangenehmem sowie gleichzeitig auch schädlichen Rauchentwicklung vorgebeugt, was natürlich insbesondere auf das Grillen mit Holzkohle zutrifft und weniger auf die Modelle mit Gasbetrieb. Als weitere Pluspunkt wird außerdem oft die einfachere Reinigung ins Feld geführt, da der Spieß selbst vom Grillgut umgeben ist und daher kaum etwas an-/einbrennen kann. Dieses Argument trifft aber nur bei der Verwendung von Spießen zu. Bei Spezialkörben, etwa für Spareribs, Steaks oder Fisch, die das Grillgut umschließen, ist dies nicht der Fall.

Grillen auf mehreren Ebenen und mit Motorunterstützung

Spießgrills RatgeberDie größeren Ausführungen erlauben zumeist das Grillen auf mehreren Ebenen. Möglich machen dies zum Beispiel ein zusätzlicher Grillrost und eine variable Höhenverstellung. Die Motorunterstützung wiederum gehört eigentlich zum Pflichtprogramm für einen Spießgrill. Nur so ist nämlich eine gleichmäßige Drehbewegung über einen längeren Zeitraum hinweg gewährleistet. Moderne Geräte setzen dabei übrigens auf Akkus oder Batterien, die dazu in der Lage sind, den Spieß mehrere Stunden lang in Bewegung zu halten. Diesem Punkt sollte daher bei der Auswahl eine hohe Bedeutung beigemessen werden.

Nischenprodukt mit großer Variationsbreite

Kaufberatung SpießgrillsSpießgrills stellen zwar – gemessen an der Größe des hiesigen Grillmarkts – ein Nischenprodukt dar. Umso erstaunlich ist es daher, dass es die Geräte in einer großen Variationsbreite gibt. Nahezu jeder Anspruch an Größe, Funktionsumfang, Ausstattung sowie auch Materialien wird abgedeckt. Darüber hinaus lohnt sich aber auch ein Blick in die Zubehörliste „normaler“ Grills. Denn oft wird ein Drehspieß (mit/ohne Motor) als Erweiterung zum Nachrüsten angeboten, sodass sich die Anschaffung eines zusätzlichen Spießgrills erübrigt

Zur Spießgrill Bestenliste springen