Küchenfertige Salatmischungen: Fertige Salatmischungen - Ekelhaft und ungesund

Salat im TestVon neun Sorten Salatmischungen, die die Zeitschrift ''healthy living'' getestet hat, entsprachen nur zwei Sorten überhaupt den hygienischen Anforderungen. Dafür verderben sie einem die Freude durch ihren unappetitlichen Geruch. Andere Mischungen wiederum riechen gut und sehen auch optisch einen Tag vor dem Verfallsdatum noch annehmbar aus, dafür tummeln sich auf ihnen natürliche Keime sowie Schimmel- und Hefepilze.

Da mag man kaum von ''Testsiegern'' sprechen: Die Sorte Vier Jahreszeiten von Edeka Schlemmerküche und der Baby Leaf Mix von Keltenhof, erhielten als einzige die Best(!)note ''ausreichend''. Essen mochte sie dennoch niemand, denn die Geruchsbewertung reicht von ''muffig-vergoren'' bis hin zur Marke ''Kompost''. Mit einer gehörigen Portion Galgenhumor stellte das Labor bei allen anderen Sorten fest: ''Da ist Leben in der Tüte''. Die Zahl der natürlichen Keime war überall erhöht bis hin zur doppelten oder sogar vierfachen Menge des erlaubten Maximalwertes. Besonders schlimm fiel das Testergebnis beim Öko-Mischsalat von Rewe-Bio aus: Hefe- und Schimmelpilze gediehen prächtig – was man vom Salat selbst nicht mehr behaupten konnte. Der einzige Salat, der nicht nach ''altem Blumenstrauß'' (Bunte Salatmischung von Gartenfrisch), ''Gammel'' (Saison Mix von Elsdorfer) oder ''Mist'' (Feinste Mischung von Florette) roch, war der Blattsalat Exquisit von Erlenhof. Aber auch hier kam keinerlei Freude auf: Die natürliche Keimzahl lag zwar unter dem Maximalwert, dafür fand das Labor einige Hefen und zu viele Schimmelpilze.

Ein weiterer Lebensmittelskandal?

Von diesen Testergebnissen lässt sich vermutlich auf die Mehrzahl der in Deutschland angebotenen Salatmischungen schließen. Auf das Verfallsdatum scheint keinerlei Verlass zu sein und auf die Verarbeitung in den Produktionsstätten fällt ein sehr schlechtes Licht. Da kann ich mich nur der Zeitschrift anschließen und vor dem Verzehr warnen.

Wenn Sie erfahren wollen, welche neun Sorten getestet wurden, finden Sie hier die Übersicht und weitere Informationen.

Autor: Anne K.