JVC Camcorder: Verbraucher-Kameras mit Outdoor-Qualitäten und Innovationen im Profibereich

Das japanische Traditionsunternehmen spielt seit Jahrzehnten im Videosektor eine führende Rolle und entwickelte viele Verbesserungen im optischen Bereich. Anders als Canon oder Sony beschränkt man sich bei JVC auf die Camcorder und den reinen Audiobereich. Letzterer ging 2007 in die JVC-Kenwood-Holding über. Die Einsteiger-Camcorder der Serien E- und EX- wurden mittlerweiele von R-Modellen abgelöst, die sich durch wasserdichte und stoßfeste Gehäuse auszeichnen, gleichzeitig jedoch alle Funktionen herkömmlicher Camcorder aufweisen.


JVC GZ-R510 JVC GZ-R510

Widerstandsfähige Consumer-Camcorder

JVCs aktuelle Camcorder-Serie zeichnet sich dadurch aus, dass die einzelnen Modelle bis zu einer Tiefe von 5 Metern wasserdicht sind und außerdem gegen Stöße, Staub und Frost geschützt sind. Sie laufen unter der Serien-Bezeichnung Everio GZ-R und werden mit  "Quad Proof" gekennzeichnet. Das ist ziemlich ungewöhnlich, prädestiniert die JVC-Camcorder aber als Reisecamcorder für den Strand- oder Winterurlaub.

Den Einstieg macht der Everio GZ-R10, mit 40-fachem Zoom und Full-HD-Aufnahme für etwa 240 EUR. Das Top-Modell GZ-RX515 bietet zusätzlich eine WLAN-Anbindung und kann so per Smartphone gesteuert werden. Außerdem verfügt es über eine integrierte LED-Leuchte und zeichnet Full-HD-Videos mit 50 Bildern pro Sekunde auf, es wird für etwa 420 EUR angeboten.

JVC GC-XA2 JVC GC-XA2

Action-Cams

Wie fast alle Technikhersteller lässt sich auch JVC den Action-Cam-Trend nicht entgehen. Das aktuelle Modell Adixxion GC-XA2 ist auch ohne zusätzliche Schutzhülle gegen Stöße, Staub sowie Frost geschützt und bis zu einer Tiefe von 5 Metern wasserdicht. Wer mit der Cam tiefer abtauchen möchte, kann ein separates Unterwassergehäuse erstehen.

Die XA2 verfügt über ein seitlich angebrachtes Display und misst 74 x 53 x 35 Millimeter bei einem Gewicht von 110 Gramm. Sie ist praktischerweise mit zwei Stativgewinden versehen, sodass sie hochkant oder waagerecht montiert werden kann.

Profi-Camcorder

Auf dem Gebiet der Profi-Camcorder spielt JVC immer noch eine wichtige Rolle.
Die Bandbreite reicht von dem auf Streaming-Funktionen optimierten GY-HM 650, über die Schulter-TV-Kamera GY-HM 890. Bis hin zur 4K-Filmkamera GY-LS 300 mit 35mm-Sensor und MFT-Objektivanschluss. Er ist einer der wenigen Camcorder, die eine 4K-Auflösung und einen Sensor im sogenannten Vollformat bieten.

Autor: Andreas K.