Camcorder: Super-8-Kameras im Vergleich - Alt aber immer noch populär

superacht-im-testDie Redakteure der Zeitschrift ''schmalfilm'' haben die besten Super-8-Kameras zu einem Test geladen. Dazu suchten sie die Modelle zusammen, die bei den Nutzern besonders beliebt sind. Die Kameras erzielen nämlich bei ebay Spitzenpreise und sind technisch raffiniert ausgestattet. Sie kosten alle zwischen 50 und 500 Euro und selbst die jüngsten unter ihnen sind mittlerweile 25 Jahre alt. Das hat ihrer Popularität jedoch keinen Abbruch getan.

Wer eine Super-8-Kamera mit Wechseloptik sucht, der kann sich beispielsweise über die Beaulieu 4008 ZM II/IV informieren. Sie kostet bei ebay zwischen 120 und 220 Euro und gilt als Stummfilmklassiker. Ihr Design hat derzeit Kontroversen ausgelöst und ihr sehr klein geratener Handgriff wurde oftmals kritisiert. Die Kamera bietet keine komfortable Trickautomatik und keinen serienmäßigen Blitzanschluss. Dafür gewährt die Sektorenblende ''maximale Kreativität'', so der Testredakteur. Gefilmt muss im Grunde immer mit Stativ werden.

Nur mit Leica-Objektiven bestückt werden kann die Leica Leicina Special. Sie wird zwar zu Preisen, die zwischen 300 und 500 Euro liegen, angeboten. Dafür ist sie jedoch durch ihr besonders scharfes Bild bekannt geworden. Äußerlich kommt sie eher unspektakulär daher und weist nur sehr ''puristische'' Bedienelemente auf. Sie wurde vorrangig für den professionellen Einsatz konzipiert. Sie nimmt mit einer Rate von 25 Bildern pro Sekunde auf, wodurch sie besonders fernsehtauglich ist. Zudem zeigt ihr Sucher ''das Beste, was je eine Super-8-Kamera zu bieten hatte'', lautet die Einschätzung. Der Sucher kann verschiedene Raster und Einstellungen zeigen, die per Wahlschalter gewechselt werden.

Ein fest eingebautes 10fach-Zoomobjektiv kann die Canon 1014XL-S vorweisen. Die Optik ist dabei so hervorragend, dass die Kamera schnell zum Favoriten unter den großen Super-8-Modellen avancierte. Die Schärfe und die Farbleistungen der Optik sind wegweisend. Ebenfalls ein Zoomobjektiv besitzt die Nikon R10. Auch dieser Vertreter produziert ''besonders scharfe, farbtreue und kontrastreiche Bilder'', so der Tester. Mit ihr können sehr kurze Belichtungszeiten eingestellt werden, wodurch die Schärfe der Aufnahmen noch einmal hinzugewinnt. Die Nikon kostet maximal 350 Euro, die Canon 400 Euro bei ebay.

Hier finden Sie alle Super-8-Kameras in einer Übersicht, die die Vor- und Nachteile der einzelnen Kameras aufführt.

Autor: Anne K.