Camcorder: Camcorder der Einsteigerklasse im Test - Vorzüge bei jedem Modell

noch-mehr-camcorder-im-testMittlerweile wird auch in der Einsteigerklasse der Camcorder Videoqualität in High Definition geboten. Daher haben sich die Redakteure der Zeitschrift ''Computer Video''in diesem Sektor umgesehen und aktuelle Modelle von Sanyo, Sony und Panasonic genauer unter die Lupe genommen. Im Endergebnis zeigte sich, dass eigentlich alle Vertreter ihre eigenen Vorzüge aufweisen. Sanyo glänzt mit fotografischen Fähigkeiten und der umfangreichen Tonabteilung. Sony zeigte besonders schöne Aufnahmen bei wenig Licht in der Umgebung – Panasonic produzierte dafür perfekte Farben.

Der Panasonic HDC-SD20 bietet – obwohl er zur Einsteigerklasse gehört - recht umfangreiche manuelle Einstellmöglichkeiten. Full High Defintion bei der Auflösung erreicht er allerdings nicht, dazu ist Interpolation nötig. Dadurch ist vor allem die Horizontalauflösung der Bilder weniger hoch. Der Weißabgeich der Videokameras funktionierte ''nahezu perfekt'' und die Farben wurden natürlich und ausgewogen abgebildet. Nur bei Aufnahmen bei wenig Licht waren kaum noch Farben zu erkennen. Zudem nahm in dieser Aufnahmesituation das Rauschen zu, woraufhin die Rauschunterdrückung einsetzte. Ergebnis: Die Bilder wirkten ''schwammig''. Der Ton wird von den Testern gelobt: Er weise einen ''ausgewogenen'' Frequenzgang auf und biete eine gute räumliche Wirkung. Auch Rauschen war kaum zu vernehmen. Der Sanyo Xacti VPC-HD2000 ist leider immer noch mit dem bekannten ''etwas ruppigen'' und lauten Zoom ausgestattet. Dies macht sich störend auf der Tonspur bemerkbar. Diese wies zudem ein Rauschen auf – und verdarb damit etwas den guten Eindruck, den die reich ausgestattete Tonabteilung ansonsten machte. Dafür zeigte das Bild die höchste Auflösung von allen Modellen in diesem Test. Nur bei Dämmerung oder Dunkelheit verlor das Bild sichtlich an Qualität. Die Farben tendierten dann etwas Richtung Grün, zeigten aber eine sehr gute Sättigung. Das Bildrauschen nahm jedoch zu. Der Sony HDR-CX105E glänzte hingegen in dieser Disziplin. Leider kann der Ton nicht mithalten. Er wird als einfacher Stereosound aufgenommen und rauschte fast so stark wie bei Sanyo. Dafür war er tonal relativ ausgewogen und klang räumlicher als beim HD2000.

Hier finden Sie die drei Camcorder-Modelle in einer Übersicht zusammen mit dem jeweiligen Testfazit.

Autor: Anne K.