Maginon Digitalkameras: Spezialisierung auf Wildkameras

Maginon Widkamera Wildkamera WK2 HD

Aldi vertreibt unter dem Namen Maginon diverse Elektronik- und Optik-Artikel für einen kleinen Preis. Neben Digitalkameras finden sich auch Camcorder, digitale Bilderrahmen, Kopfhörer, Adapter, Stative, Ferngläser, Negativ-Scanner und Entfernungs- beziehungsweise Geschwindigkeitsmesser. Im Bereich der Digitalkameras wiederum hat sich das Unternehmen auf einfache Kompaktkameras sowie Wildkameras spezialisiert.

Kompaktkamera Maginon SZ24 mit 24fachen zoom

Kompaktkameras mit einfacher Ausstattung

Maginon stellt preiswerte Produkte her, die die einfachsten Bedürfnisse befriedigen. Im Falle der Digitalkameras heißt das vor allem eines: leicht, handlich, kompakt, macht Bilder und ist einfach zu bedienen. Es heißt aber auch, dass auf jegliche Zusatzfunktionen wie NFC, WLAN, GPS oder Full-HD-Videoaufnahmen verzichtet wird. Man hat sogar das Gefühl, dass die HD-Videofunktion nur ermöglicht wurde, um zu sagen: Es ist ja dabei! Obwohl nur in 720p aufgenommen wird, erfolgt das nicht mit flüssigen 60, sondern eben nur mit 30 Bildern in der Sekunde. Während die SZ24 mit einem 24fachen optischen Zoom und einem optischen Bildstabilisator glänzt, kommt die Z1655 mit einer kleinbildäquivalenten Brennweite bis 130 Millimeter aus und muss sich mit einem recht sinnfreien digitalen Bildstabilisator begnügen.

Maginon WK2 HD gibt es auch in Grau und Schwarz Maginon WK2 HD gibt es auch in Grau und Schwarz

Wildkameras

Seit geraumer Zeit produziert Maginon Wildkameras, die dazu dienen, wildlebende Tiere bei Tag und Nacht zu beobachten, ohne dass diese in ihrer Tätigkeit durch die Anwesenheit eines Foto- oder Videografen gestört fühlen würden. Der Kasten, der sich durch einen Gurt an einem Baum befestigen lässt, ist zu diesem Zweck mit Bewegungssensoren ausgestattet. Kommt ein Tier in die Nähe der Kamera, wird die Aufnahme gestartet. Neben Fotografien sind Videos in HD-Qualität sowie Zeitrafferaufnahmen möglich. Fünf Megapixel stehen hierfür zur Verfügung. Im Nachtmodus wird Schwarz-Weiß fotografiert. Den Aufnahmen kann ein Zeitstempel gegeben werden. Zudem können Daten wie Temperatur und Mondphase erfasst werden. Soll die Kamera nur zu einer bestimmten Zeit aktiv sein, hilft eine Zeitschaltuhr bei der Steuerung. Schließlich kann die Kamera auch zur Überwachung eines Grundstücks eingesetzt werden. Jeder, der eine derartige Kamera verwendet, sollte allerdings Personen darüber mit einem Hinweisschild informieren. Aktuell ist die WK2 HD das neuste Modell.Sie verfügt über einen 2,4 Zoll großen Farb-TFT-LCD, der die Aufnahmen im Live-View anzeigt.

Autor: Marie M.