Digitalkameras: Beste Bildqualität von Samsung

  • Gefiltert nach:
  • Beste Bildqualität von Samsung
  • Alle Filter aufheben

kameras-im-test2Die Redakteure der Zeitschrift ''Color Foto'' haben vier verschiedene Digitalkameras ins Labor gebracht und getestet. Vor allem interessierte der Vergleich von besonders ähnlichen Modellen. So machen sich die Kodak Easyshare Z980 und die Pentax Optio X70 gegenseitig Konkurrenz, weil die Kameras jeweils einen 24fachen Zoom aufweisen. Den Vergleich entschied Kodak für sich – allerdings mit knappem Vorsprung. Die beste Bildqualität bot allerdings eine Kompaktkameras, die damit die beiden Bridgekameras links liegen ließ: die Samsung WB550.

Auch die Samsung WB550 bietet viel Zoom, wenn auch nicht ganz so viel wie Kodak und Pentax. Sie kann um das 10fache optisch zoomen und weist als Anfangsbrennweite einen extremen Weitwinkel von 24 Millimetern auf. Die WB550 löste sehr hoch auf, wobei die höchste Auflösung nur im Bereich des Weitwinkels und in der Bildmitte erreicht wurde. Auch in den höheren Empfindlichkeiten nahm die Auflösung in den Bildecken deutlich ab. Dennoch bot die Kamera insgesamt eine bessere Bildqualität als alle anderen Kameras in diesem Test. Das Bildrauschen fiel vergleichsweise niedrig aus und es stieg bei einer Empfindlichkeit von ISO 400 auch nur ''moderat'' an, lautet die Einschätzung. Der Dynamikumfang lag zwischen 8 und 8,5 Blenden, was ein guter Wert in dieser Kameraklasse ist. Auch Randabschattung und Verzeichnung durch das Objektiv waren nicht allzu ausgeprägt.

Die Kodak Easyshare Z980 zeigte ein Bildrauschen auf durchschnittlichem Niveau. Der Objektkontrast war ''gut'' und die Auflösung ''passabel'', so der Testredakteur. Für eine 12-Megapixel-Kamera hätte die Auflösung allerdings noch etwas höher ausfallen können. Bei ISO 400 konnte deutliches Farbrauschen wahrgenommen werden. Gleichzeitig sank die Auflösung ab und feine Details wurden nicht mehr abgebildet – die interne Rauschunterdrückung war schuld. Zudem verzeichnete das Objektiv, was aber bei Aufnahme von RAW-Fotos gemindert ist, so der Tipp des Testers.

Die Pentax Otio X70 benutzte weniger Rauschunterdrückung und bildete daher feine Strukturen besser ab als Kodak. Vor allem ab einer Empfindlichkeit von ISO 400 wiesen die Aufnahmen feinere Texturen auf. Auch wirkten die Farbdarstellung natürlicher. Der Dynamikumfang lag zwischen guten 8,5 (ISO 100) und mäßigen 6,5 Blendenwerten (ISO 400). Warum die Kodak trotz allem im Test die Pentax schlug? Weil sie preiswerter ist, weniger stark rauschte und eine kürzere Auslöseverzögerung aufwies.

Autor: Anne K.