Lachse

144

Top-Filter: Zubereitung

  • Lidl / Oceansea Lachsfilet ohne Haut

    • Gut 2,4
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachsfilets von Aldi Süd / bio, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Aldi Süd / bio Lachsfilets

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Ja
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachsfilet mit Haut von Lidl / Fischerstolz, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Lidl / Fischerstolz Lachsfilet mit Haut

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Frisch
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Wildlachs Filets von Costa, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Costa Wildlachs Filets

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
    • MSC-Siegel: Ja
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Pazifische Wildlachs Filets von Netto Marken-Discount / Sea Gold, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Netto Marken-Discount / Sea Gold Pazifische Wildlachs Filets

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
    • MSC-Siegel: Ja
  • Aldi Nord Bio Lachsfilet

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Frisch
    • Bioprodukt: Ja
  • Edeka / Gut & Günstig Norwegische Lachsfilets

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Rewe / Ja! Wild-Lachsfilets

    • Befriedigend 2,8
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
    • MSC-Siegel: Ja
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachs Filets von Alnatura, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Alnatura Lachs Filets

    • Gut 2,1
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Ja
  • Aldi Nord / Golden Seafood Norwegisches Lachsfilet mit Haut

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Frisch
    • Bioprodukt: Nein
  • Aldi Süd / Almare Seafood Norwegisches Lachsfilet mit Haut

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Frisch
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachsfilet, naturbelassen von Bofrost, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Bofrost Lachsfilet, naturbelassen

    • Gut 2,4
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachs-Filets von Deutsche See, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Deutsche See Lachs-Filets

    • Gut 2,2
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Sjörapport Lachsfilet von Ikea, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Ikea Sjörapport Lachsfilet

    • Befriedigend 2,6
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachs-Filets mit Haut von Deutsche See, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Deutsche See Lachs-Filets mit Haut

    • Gut 1,8
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Frisch
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Irischer Lachs von Biopolar, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Biopolar Irischer Lachs

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Ja
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachsfilets natur (Herkunft Norwegen) von Aldi Nord / Golden Seafood, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Aldi Nord / Golden Seafood Lachsfilets natur (Herkunft Norwegen)

    • Befriedigend 2,7
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Lachs Filets (Herkunft Chile) von Costa, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Costa Lachs Filets (Herkunft Chile)

    • Gut 2,3
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Fisch & Meeresfrüchte im Test: Alaska Wildlachs Filet von Landur, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    Landur Alaska Wildlachs Filet

    • Befriedigend 3,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Salat
    • Bioprodukt: Nein
    • MSC-Siegel: Ja
  • Aldi Süd / Almare Seafood Lachsfilets

    • Gut 2,5
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Lachs
    • Zubereitung: Tiefkühlkost
    • Bioprodukt: Nein
  • Seite 1 von 6
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Lachse Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lachse.

Ratgeber zu Lachse

Wildfang vs. Aquafarm

Quelle: piqs.de / Dirk Fischer

Lachs gehört zu den gesündesten Fischsorten überhaupt und sollte daher durchaus öfter auf den Teller kommen als nur am traditionellen Freitag. Denn er ist reich an Omega-3-Fettsäuren, die zu den essentiellen ungesättigten Fettsäuren gehören, die der Körper dringend braucht, aber nicht selbstständig bilden kann. Zum Glück ist Lachs nach einer wahren Kostenexplosion in der Mitte des 20. Jahrhunderts dank der Aufzucht in riesigen Aquafarmen nun wieder zu recht günstigen Preisen zu haben. Wer dagegen echten Wildlachs bevorzugt muss aufpassen: Hier wird mit neuen Marketingmethoden getrickst. Denn echter Wildlachs gilt als hochwertiger und ist entsprechend teurer - und davon wollen die Hersteller von Zuchtlachs mit profitieren.

Aufzuchtlachs nicht unbedingt schlechter

Der meiste Lachs in unseren Kühlregalen entstammt besagten Aquafarmen. Sein Fleisch ist aufgrund anderer Ernährungsbedingungen in der Regel heller und fettreicher als jenes von Wildlachsen. Das muss allerdings kein Nachteil sein, denn tatsächlich gibt ein gewisser Fettanteil dem Fleisch einen aromatischeren Geschmack und erhöht eben auch den Anteil an den begehrten Omega-3-Fettsäuren. Dennoch gilt so manchem Verbraucher der echte Wildlachs als höherwertiger, was sich auch in den Preisen widerspiegelt.

Echter Wildlachs ist selten

Um mehr Geld zu verdienen, haben sich daher so einige Zuchtfarmen darauf verlegt, ihre Lachse in Wildwasserläufen und Fjorden zu züchten. Dazu wird kurzerhand ein Bereich des offenen Wassers abgezäunt und auf diese Weise eine Aquafarm in natürliche Gewässer gepflanzt. Analog zum Aufzuchtort wird dieser Lachs dann als Wildwasser- oder Fjordlachs bezeichnet, was eine größere Nähe zum natürlichen Wildlachs suggerieren soll. Das ist freilich ein reiner Marketing-Trick, denn die Tiere werden auch hier nur in abgetrennten Arealen gehalten und künstlich gefüttert.

Die Färbung des Fleisches ist kein Unterscheidungsmerkmal mehr

Optisch lassen sich Zucht- und Wildlachs aber nur am ganzen Tier unterscheiden. Die Farbe des Fleisches wird in diesen Sonderfällen gerne durch gezielte Fütterung derjenigen von Wildlachsen angepasst. Wer diese Mogelpackungen vermeiden will, muss daher bei der Bezeichnung genau hinsehen und im Zweifel die Fanggebiete konsultieren, die auf der Packung angegeben sind. Allerdings ist ein Fehlgriff kein Beinbruch: Tatsächlich wird dem Zuchtlachs in Tests immer wieder überraschenderweise eine sogar bessere Qualität als seinen freilebenden Artgenossen bescheinigt.

Zur Lachs Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Lachse

Alle anzeigen
    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2015
    • Erschienen: 12/2014
    • Seiten: 2

    Rezept des Monats: „Lachs in Orangen-Wacholder-Beize“

    Ob Silvesterbüfett oder Neujahrsempfang: Selbst gemachter Graved Lachs kommt bei Gästen gut an. Wir zeigen, wie Sie den Fisch einfach und originell beizen. Zubereitet wird er am Vortag. So haben Sie vor der Party kaum noch Arbeit.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 2

    Lebensmitteltests: „Funde mit Folgen“

    Arzneimittel in Honig, Acetaldehyd in Mineralwasser, Weichmacher in Olivenöl: Seit fast 50 Jahren finden die Tester Unerwünschtes in Lebensmitteln. Welche Ergebnisse die Lebensmitteltests im Laufe von 50 Jahren ergaben, kann man in diesem 2-seitigen Artikel der Zeitschrift test (6/2014) nachlesen. Hierfür wurden einige signifikante Beispiele aus vergangenen Tests und

    ... zum Ratgeber