Minihandkreissäge im Einsatz Mini-Handkreissägen sind ideale Helfer bei präzisen und feinen (Tauch-)Schnitten. (Bildquelle: amazon.de)

Eine Mini-Handkreissäge arbeitet wie eine Handkreissäge, ist aber viel kompakter und besitzt ein kleineres Sägeblatt und somit auch eine geringere Schnitttiefe. Aufgrund ihrer leichten und handlichen Bauart können Sie sie einhändig bedienen. Diese Sägen sind ideal für sehr präzise und feine Schnitte, um zum Beispiel Laminat oder Aussparungen für Steckdosen zuzusägen. Mit einer Tauchfunktion können Sie Schnitte auch direkt im Material beginnen. Die Minisäge ist allerdings kein Ersatz für eine Handkreissäge, sondern eine sinnvolle Ergänzung.

Größere Flexibilität und präziseres Arbeiten

Die Mini-Handkreissägen sind deutlich kleiner und haben eine kompaktere Form als die normalen Handkreissägen. Das Gehäuse ist länglich und kann wie ein Griff benutzt werden. Während an dem einen Ende das Kabel für den Netzbetrieb herausführt, sitzt am anderen Ende das kleine Sägeblatt. Es hat meist einen Durchmesser zwischen 50 und 85 Millimetern und unterscheidet sich somit stark von den sonst üblichen Sägeblättern, die zwischen 110 bis 190 Millimetern groß sind. Die Mini-Handkreissägen haben demzufolge auch eine bedeutend geringere Schnitttiefe als ihre großen Geschwister. Man kann von einer Tiefe zwischen etwa 10 und 25 Millimetern statt 40 bis 70 Millimetern ausgehen. Die handlichen Geräte sind leicht (1,5 bis 3 Kilogramm). Die kleinen Handkreissägen sind bereits für etwa 60 bis 120 EUR zu haben.

Ausstattung und Einsatzgebiete

Mini-Handkreissägen sind Präzisionskreissägen, die häufig mit einer genauen Skala, einem justierbaren Tiefenanschlag, einem Parallelanschlag und einer Laserführung versehen sind. Ihr Einsatzgebiet sind feinere Arbeiten. So eignen sie sich wunderbar zum Schneiden von Laminat und Parkettböden, aber auch zum Ablängen von kleineren Leisten. Das Sägeblatt kann von oben in das Werkmaterial eingetaucht werden. Der Tauchschnitt ist ausfransfrei. Auch Fliesen und Nichteisen-Metalle lassen sich mit dem passenden Sägeblatt bearbeiten. In der Regel besitzen die Mini-Handkreissägen eine Staubabsaugung, um ein gesundes und sauberes Arbeiten zu ermöglichen.
Die Einsatzmöglichkeiten von Mini-Handkreissägen unterscheiden sich stark von denen der Handkreissägen. Während erstere für feinere, präzisere Arbeiten prädestiniert sind und eher kleinere Werkstücke zerteilen, sind letztere für grobe Arbeiten und das Zersägen von größeren Materialien zuständig. Je nach Bedarf können Sie sich dann für die eine oder andere Variante entscheiden. In den meisten Fällen ist es sogar ratsam sich beide Geräte zuzulegen.

von Marie Morgenstern

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf