Wie werden Logitech-Tastaturen von Testmagazinen bewertet?

Logitech-Tastatur G Pro Die Gaming-Tastaturen der G-Reihe sind bekannt für ihre detailliert anpassbare, mehrfarbige LED-Beleuchtung (Bildquelle: logitech.com)

In Vergleichstests kann sich Logitech gegenüber anderen Herstellern nicht merklich abheben. Auffällig ist aber, dass die Wertungen sich trotzdem immer im positiven Bereich bewegen: Logitechs Gaming-Tastaturen ernten stets Lob für die Qualität der Tasten. Insbesondere die Tastaturen mit mechanischen Schaltern überzeugen die Testredakteure.
Ein klarer Vorteil der Logitech-Tastaturen liegt in ihrer einfach bedienbaren Konfigurationssoftware, die die Steuerung aller angeschlossener Logitech-Eingabegeräte vereinheitlicht. In Sachen Software ist der Hersteller sehr bewandt und lässt sich immer neue Funktionen einfallen. Dies können Details wie programmierbare Tastenbeleuchtung sein, aber auch weiterreichende Optionen wie die Möglichkeit, mehrere PCs und Notebooks parallel anzusteuern. Solche Innovationen wirken sich unserer Erfahrung nach positiv auf die Wertungen aus.
Ein wiederkehrender Kritikpunkt ist der Preis. Vor allem die mechanischen Gaming-Tastaturen sowie die Wireless-Tastaturen spielen preislich oft in der Oberliga.

Logitech-Tastatur mit Mac-Layout Eine Logitech-Tastatur mit doppelter Beschriftung für Windows- und Mac-Systeme (Bildquelle: amazon.de)

Gibt es Logitech-Tastaturen auch mit Mac-Tastaturlayout?

Unter Logitechs kabellosen Modellen finden sich auch viele Modelle, deren Layout eine Nutzung unter Windows und macOS ermöglichen. Die Funktionstasten haben dann eine Doppelbeschriftung und die Treibersoftware sorgt für das korrekte Zusammenspiel zwischen dem jeweiligen Betriebssystem und der Tastatur.

Wie sind die Garantiebedingungen bei Logitech-Tastaturen?

Die Garantiezeit beträgt bei Logitech-Tastaturen zwischen zwei und drei Jahren. Käufern und Fachmagazinen zufolge erwartet der Hersteller allerdings, dass Defekte zuerst beim Verkäufer des Produkts reklamiert werden und die Inanspruchnahme der Herstellergarantie nur im zweiten Schritt erfolgen soll. Es ist also etwas Geduld und Nachdrücklichkeit gefragt. Die Vorlage eines Kaufbelegs ist Voraussetzung für die Abwicklung. Bei Tastaturen behält sich Logitech das Recht vor, auf eine Reparatur zu verzichten und stattdessen ein gleichwertiges Neugerät oder aufgearbeitetes Produkt zu verschicken.

Was kann ich tun, wenn die kabellose Logitech-Tastatur sich nicht mehr mit meinem Gerät verbindet?

Ein Verbindungsabbruch kann vielfältige Gründe haben. Es sollten im ersten Schritt folgende Dinge sichergestellt werden:
  • Die Batterie der Tastatur ist geladen.
  • Der Bluetooth-Empfänger (falls benötigt) ist am Zielgerät angeschlossen.
  • Der Bluetooth-Empfänger (falls vorhanden) muss am selben USB-Anschluss hängen wie zuvor.
  • Die Tastatur befindet sich nicht auf einer Metalloberfläche.
  • Im Radius von zehn Metern sendet kein weiteres Gerät mit starkem Funksignal – wie zum Beispiel kabellose Lautsprecher oder Smartphones.
Um die Verbindung wiederherzustellen, muss die „Connect“- oder „Reset“-Taste des Empfängers kurz gedrückt werden und direkt darauf dieselbe Taste an der Tastatur.