PC-Komplettsysteme: Zusatzausstattung erwünscht

Medion Akoya E3303D MonitorE54005In den Anfangsjahren der privaten Computer-Nutzung war es allgemeine Praxis, dass die Hersteller komplette Pakete angeboten hatten, die neben dem eigentlichen PC auch eine Tastatur, Maus, Monitor und wenn möglich sogar einen Drucker enthielten. Diese Angebote sind aktuell nur noch selten anzutreffen und stellen meist zeitlich begrenzte Sonderaktionen eines Herstellers oder Systemhauses dar. In erster Linie lässt sich als Käufer bei solchen Werbeaktionen eine gute Portion Geld einsparen, auch wenn man nicht ganz genau das erhält, was man sich vor dem Kauf ausgesucht hat.

Bundles

Acer Aspire TNeben den Komplettsystemen, die nur vereinzelt anzutreffen sind, bieten viele IT-Hersteller sogenannte Bundles an, die eine passende Tastatur und Maus enthalten und bei den Anschaffungskosten nicht ins Gewicht fallen. Derartige Dreingaben von Dell, Medion und Co werden gerne von den Käufern aufgenommen. Leider packen viele Anbieter auch große vorinstallierte Software-Pakete dazu, die nicht immer als sinnvoll sind und häufig eine Bereinigung des PC erforderlich machen.

Komplettsysteme

Neben der kostenlosen Dreingabe von Tastatur und Maus kommt mit einem PC-Komplettsystem der erforderliche Monitor gleich mit ins Haus. Hierbei kann man als Käufer einen echten Schnapp machen, da die Händler meist durch einen Großeinkauf eines bestimmten Produkts ganz besondere Konditionen bekommen und diese im Rahmen der Werbeaktion an den Kunden in Form attraktiver Preise weitergeben. Auch wenn der Monitor dann nicht ganz den eigenen Ansprüchen entspricht, bekommt man ihn zu besonderen Konditionen, die beim Einzelkauf nicht erreichbar wären.

Anbieter

Bei einer Neuanschaffung für einen PC-Einsteiger bieten sich die Komplettsysteme als besonders interessant an. Ob als Ausstattung für das Jugendzimmer oder als Surfstation bieten sich einfache Hardwaremerkmale an und Anbieter wie Amazon haben eine sehr große Auswahl im Online-Shop. So kann man beispielsweise schon für unter 500 EUR einen PC mit TFT-Monitor, Tastatur und Maus bekommen. Wer noch mehr Geld einsparen möchte, wird bei Anbietern wie One.de oder Grey Computer fündig, die immer wieder tolle Werbeaktionen starten und auch Komplettsysteme anbieten, die als Ausstellungsstücke dienten und nur zum Teil nur um 200 EUR kosten.

Empfehlung

Wer sich nicht vor dem Kauf komplett auf eine bestimmte Hardware-Ausstattung festgelegt hat, sollte auch gleich einen Blick auf die Komplettsystem-Angebote werfen, die oft vielversprechende Komponenten beinhalten und gleichzeitig die Anschaffungskosten drücken können.

Autor: Christian