PC-Systeme: Die große Januar-2009-Umfrage unter Steam-Gamern

  • Gefiltert nach:
  • Die große Januar-2009-Umfrage unter Steam-Gamern
  • Alle Filter aufheben

Die allmonatliche Hardwaredatenerfassung unter den Millionen Gamern, die bei Steam registriert sind und regelmäßig spielen soll zum Jahresbeginn mal wieder einen Überblick über die Szene ermöglichen. Der Grafikkarten-Hersteller nVidia hat hier die Nase mit knapp 65 Prozent noch souverän vorne, aber AMD/ATi legt mit 27 Prozent langsam wieder an Beteiligung zu. Auffällig ist der ständige Zuwachs an Notebook-Chips und dedizierten Grafikkarten im mobilen Bereich.

Bereits über 50 Prozent der Gamer haben DirectX 10 auf Vista oder XP laufen, wobei der Gesamtanteil der Vista-PCs mit rund 33 Prozent immer noch verschwindend gering ist. Bei dem Verhältnis der Prozessoren sieht die Teilung zwischen Intel und AMD ähnlich aus – hier kommen letztere gerade auf 35 Prozent. Durch die hohe Intel-Beteiligung ist es offensichtlich, dass mehr als die Hälfte der Gamer mit Zwei-Kern-CPUs spielen und knapp 12 Prozent sogar mit Vier-Kernern. Wer mehr über die allgemeine Hardwareverteilung wissen möchte, sollte sich unbedingt die detaillierte Statistik des Valve-Steam-Teams ansehen.

Autor: Christian