PC-Systeme: Ausstattung für Gamer-PCs? Eine Statistik

  • Gefiltert nach:
  • Ausstattung für Gamer-PCs? Eine Statistik
  • Alle Filter aufheben

Gamer-Hardware-Statistik der Steam-GemeindeWie in der Meldung von Golem zu lesen ist, veröffentlicht der Steam-Dienst von Valve eine sehr differenzierte Hardware-Statistik seiner User. Valve ist einer der größten Online-Spiele-Distributoren (Half-Life2, Counter Strike, Company of Heroes etc.) und konnte bei seiner Analyse auf die Hardware von über 1,7 Millionen Teilnehmern zugreifen. Natürlich sind die Ergebnisse nicht repräsentativ, denn Spieler haben meist von Hause aus schon die stärkeren Rechner und zum anderen sind über die Hälfte aus dem englischen Sprachraum. Trotzdem liegen die Deutschen mit über 10% gleich an zweiter Stelle, gefolgt von den Franzosen mit rund 9% und den Russen mit über 6%.

Bei den Prozessoren finden wir mit AMD (41,51%) und Intel (58,48%) ein beinahe ausgeglichenes Verhältnis. Die Größe des Arbeitsspeichers überrascht keineswegs, denn 38,2% der Spieler verfügen über 2 GByte oder mehr. Im Bereich der Grafikkarten dominiert nVidia ganz deutlich das Feld und die Breitbildschirme besitzen anteilig nur ein Viertel. Letzteres mag auch daran liegen, dass viele Hardcore-Zocker lieber auf einem Röhren-Monitor spielen, als auf verzögernden TFTs. Aber wenn schon ein Breitbild-TFT genutzt wird, ist auffällig, dass rund 35% sich für eine Diagonale von 24 Zoll oder größer entschieden haben. Bei den Betriebssystemen hat Windows XP mit über 80% ganz klar die Nase vorn und nur knapp 15% besitzen Vista 32 bit, bzw. 2,6% Vista 64 bit.

Alle Ergebnisse dieser Statistik findet man hier. Wäre es nicht schön, ähnliche Informationen von anderen großen Online-Spielen zu erfahren? Immerhin spielen über 10,7 Millionen WOW (World of Warcraft) und bei AA (America's Army) sind mehr als 9,2 Millionen registriert.

Autor: Christian