Apple PC-Systeme: Neuere Mac Pro dürfen jetzt mitspielen - EVGA GTX285

  • Gefiltert nach:
  • Neue Grafik für MacBooks
  • Alle Filter aufheben

Wer einen neueren (ab Anfang 2008) Apple Mac Pro besitzt kann, vorausgesetzt man ist bereit rund 450 US-Dollar auszugeben, seinen Mac mit einer PCI-Express-2.0-Grafikkarte Geforce GTX 285 Mac Edition von EVGA aufrüsten. Da sich erste Käufer schon im Forum von EVGA über die enttäuschende Leistung beschwert haben, hat nun der Hersteller einen optimierten Treiber veröffentlicht.

Neben dem freien PCI-Express-2.0 muss ein weiter Slot frei sein, damit die dicke Grafikkarte Platz findet und das Mac OS sollte wenigstens in der Version 10.5.7 installiert sein. Die mit 648 MHz getaktete GPU besitzt ein GByte DDR3-Speicher mit 2.484 MHz-Taktung. Wer etwas Geld sparen will, kauft sich die wesentlich günstigere Standard-GTX285 und wartet bis das EFI-Abbild der Mac-spezifischen Firmware im Netz auftaucht. Die Firmware zu flashen ist ja keine Kunst mehr und schon hat eine günstigere Zocker-Karte für den Mac Pro.

Autor: Christian