Multimedia-Suiten

136
Top-Filter: Hersteller
  • Movavi Movavi
  • Multimedia-Software im Test: 2016 Platinum von Nero, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 4 Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Brennsoftware
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win 10, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Audials One 2016 von RapidSolution, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 2 Tests
    41 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Webradioprogramm, Multimedia-Suite, Media-Player, MP3-Programm
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win 10, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: 2014 Platinum von Nero, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    • Gut (1,8)
    • 9 Tests
    98 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Brennsoftware
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: PowerDVD 15 Ultra von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    50 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Media-Center-Software
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: 2015 Platinum von Nero, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 4 Tests
    30 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Brennsoftware, MP3-Programm
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Fotos auf DVD 2013 Deluxe von Magix, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 9 Tests
    76 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Brennsoftware
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Cyberlink PowerDVD 14 Ultra
    Multimedia-Software im Test: PowerDVD 14 Ultra von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    55 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Media-Player
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Multimedia Suite 10 von Nero, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 14 Tests
    125 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite
    • Betriebssystem: Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: PowerDVD 15 Standard von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Multimedia-Suite, Media-Player, Media-Center-Software
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: DVDFab Meine Filme unterwegs 11 von bhv, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Konverter / Encoder, Media-Center-Software
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Cyberlink Power DVD 14 Pro
    Multimedia-Software im Test: Power DVD 14 Pro von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 1 Test
    54 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: 12 von Nero, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 4 Tests
    135 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Brennsoftware
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Media Suite 12 Ultra von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Cyberlink PowerDVD 12 Ultra
    Multimedia-Software im Test: PowerDVD 12 Ultra von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 7 Tests
    66 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Media-Player, Media-Center-Software, Decoder
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: iTunes 11 von Apple, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    • Gut (2,2)
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Player
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Mac OS X, Win
    • Freeware: Ja
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Media Suite 13 Ultra von Cyberlink, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Media-Player, Videobearbeitung
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win 10, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: PowerDVD 11 von Cyberlink, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 10 Tests
    63 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Media-Player
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Audials One 11 von RapidSolution, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    45 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Media-Streamer, Webradioprogramm, Multimedia-Suite, Konverter / Encoder
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: 2014 von Nero, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    52 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Brennsoftware
    • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • Multimedia-Software im Test: Media Suite 10 Ultra von Cyberlink, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 3 Tests
    5 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Multimedia-Suite, Konverter / Encoder, Videobearbeitung, Decoder, Brennsoftware, MP3-Programm
    • Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
    • Freeware: Nein
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Multimedia-Suiten Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 5/2014
    Erschienen: 07/2014
    Seiten: 6

    Damit die Scheiben rund laufen

    Testbericht über 6 Multimedia-Programme

    Eine selbstgebrannte Video-DVD ist nach wie vor eine der eleganteren Lösungen, um einen selbst gedrehten Film zu verteilen - sofern man nicht vorhat, ihn auf einer Internet-Plattform zu publizieren. Erfahren Sie hier, welche Programme Ihnen bei der Aufbereitung einer Video-DVD helfen und welche Tipps die Profis im Köcher haben. Testumfeld: Im Vergleichstest befanden

    zum Test

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 01/2016
    Seiten: 5

    Vollausstattung

    Testbericht über 3 Schnittprogramme

    CyberLink, Magix und Nero haben drei umfangreiche Softwarepakete für die Video- und Foto-Bearbeitung, die vor allem engagierte Cutter zufrieden stellen sollen. Testumfeld: Auf dem Prüfstand befanden sich drei Schnittprogramme, von denen zwei mit „sehr gut“ und eines mit „gut“ abschnitten. Als Testkriterien dienten Leistung und Stabilität.

    zum Test

  • Ausgabe: 5/2015
    Erschienen: 07/2015
    Seiten: 4

    Film ab!

    Testbericht über 2 Software-Mediaplayer

    Sind Software-Player bei der 4K-Präsentation eine Alternative für Filmer? Wir haben’s mit dem CyberLink Power DVD 15 Ultra und VLC Media Player ausprobiert. Testumfeld: Im Check befanden sich zwei Software-Mediaplayer für 4K-Videos, von denen eines mit „sehr gut“ und eines mit „gut“ abschnitt.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Multi-Media-Suiten.

Ratgeber zu Multi-Media-Suiten

Alleskönner oder Spezialist

Unter dem Begriff Multimedia-Suite versammeln sich die unterschiedlichsten Anwendungen für Musik-, Foto- und Videobearbeitung. Vor dem Kauf sollte man sich deshalb darüber im Klaren sein, was man eigentlich erwartet und kann sich dann entweder für eine große Suite mit allen Möglichkeiten oder für ein Spezialprogramm mit ausgefeilten Optionen entscheiden. Dabei erstreckt sich das Angebot mit Kosten von mehreren Hunderten als Einsatz bis hin zu nicht deutlich weniger schlechten Freeware-Programmen.

Alleskönner

Die bekanntesten Vertreter der großen Multimedia-Suiten sind die Hersteller der bekannten Brennsoftware-Versionen von Nero, Roxio und Cyberlink. Sie bieten für relativ kleines Geld eine Rundumversorgung in multimedialen Belangen und sind besonders anwenderfreundlich. Durch die Fülle des jeweiligen Angebots kann natürlich nicht jeder spezielle Anspruch im Musik- oder Videobereich erfüllt werden. Für Gelegenheitskreative sind die einzelnen Unterprogramme jedoch vollkommen ausreichend und das angestrebte Ergebnis kann schnell zufriedenstellend erreicht werden. Spezialisten mit einem hohen Anspruch können allerdings nicht zufriedengestellt werden, da es den Suiten meist an der Optionsvielfalt fehlt, die ein Normalanwender auch nicht vermissen würde. Einfachheit der Bedienung und ein schnelles Ergebnis gelten bei den großen Multimedia-Suiten als oberste Priorität. So bekommt man für relativ kleines Geld eine Allroundsoftware geboten, die dem gelegentlichen Anwender vollkommen ausreichen sollte. Die Unterstützung neuester Hardware wie beispielsweise der großen Blu-ray-Formate gehört bei den genannten Anbietern zum Pflichtprogramm.

Spezielle Anwendungsbereiche

Bei den speziellen Anwendungsprogrammen klafft eine riesige Schere auf der finanziellen Seite auf, die zwei Lager entstehen lässt. Da sind einerseits die professionellen Anwender, die für ein Adobe Premiere Video-Schnittprogramm locker knapp 1.000 EUR hinblättern können oder sich gleich eine hochwertige Creative Suite des gleichnamigen Herstellers ordern, wenn Kosten kleine Rolle spielen. Dafür erfüllen die Boliden im professionellen Bereich alle Anforderungen und erfüllen Standards, die auch in anderen Unternehmen vorhanden sind. So kann der Multimedia-Profi als freier oder angestellter Mitarbeiter in allen Unternehmen arbeiten. Im zweiten Lager finden sich nicht weniger ambitionierte Künstler ein, die jedoch auf die Freeware-Programme der OpenSource-Gemeinde schwören. Hier gibt es viele kleinere Anwendungen, die einen bestimmten Spezialbereich wie Videoschnitt, Konvertierung, Decodierung, Musikverarbeitung glänzend abdecken können. Da die Handhabung der freien Anwendungen in ihrer Struktur immer unterschiedlich ist, erfordert es bei jedem neuen Programm einen gewissen Zeitaufwand zur Einarbeitung.

Hardwareanforderungen

Immer wieder liest man in Foren und Käuferrezensionen, dass ein Programm viel zu lange zur Konvertierung oder Fertigstellung eines Projekts braucht. Das liegt aber fast immer an der zu schwachen Hardware-Ausstattung des Computers. Wer beispielsweise ein Videoprojekt an einem Notebook mit einem schwachen Dual-Core-Prozessor (Intel Core i3) durchführen möchte und nur 4 GByte Arbeitsspeicher besitzt, muss sich auf längere Wartezeiten einstellen. In einem solchen Fall startet man die Anwendung am bestens vor dem Schlafengehen und nutzt die Option „Computer herunterfahren, wenn Projekt abgeschlossen“. Da die Videobearbeitung immer sehr hungrig nach Top-Hardware ist, sollte man einen Prozessor einsetzen, der vier Kerne besitzt und zusätzlich HyperThreading (HT) unterstützt. Fast alle Programme arbeiten mit HT zusammen, wodurch dann acht Kerne unter voller Last bei höchster Priorität die gestellte Aufgabe sehr schnell abschließen können.

Zur Multimedia-Suite Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Multi-Media-Suiten

Alle anzeigen
  • Ausgabe: 1/2014
    Erschienen: 12/2013
    Seiten: 4

    iTunes-Sync ohne iCloud

    Apple hat mit iTunes 11.2 den lokalen Abgleich von Kalendern, Adressen oder Lesezeichen entfernt – sehr zum Unmut vieler Anwender. Es gibt aber Alternativen ohne iCloud. In diesem vierseitigen Ratgeber stellt Macwelt (1/2014) alternative Möglichkeiten vor, um die Synchronisations-Funktion in iTunes 11.2 weiterhin nutzen zu können. Es wird unter anderem Bezug zur... zum Ratgeber

  • Ausgabe: 11/2013
    Erschienen: 10/2013
    Seiten: 4

    Brenner & Multimediatalent

    Was mal eines der bekanntesten Brennprogramme war, hat sich längst zur Multimedia-Suite gemausert. Damit lassen sich Bilder, Musik oder Videos genießen, verwalten und bearbeiten. Welche Talente sich noch hinter der neuesten Suite verbergen, zeigen wir Ihnen hier.... zum Ratgeber

  • Ausgabe: Nr. 4 (Juni/Juli 2012)
    Erschienen: 05/2012
    Seiten: 4

    3D auf dem PC

    Jahrzehntelang als Kuriosität belächelt, erleben 3D-Filme seit etwa vier Jahren einen beachtlichen Boom - sowohl auf der Kinoleinwand als auch auf dem heimischen Fernseher. Computer-Spiele fügen ihren immer realistischer werdenden Grafiken ebenfalls häufig das Element der dritten Dimension hinzu. - Was benötigt man alles, um am Computer in den vollen Genuss... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Multi-Media-Suiten

  • iLife '11 - ein Vorgeschmack auf den Löwen
    MAC LIFE 12/2010 Apple hat die Multimedia-Suite iLife endlich erneuert. Die drei wichtigsten Anwendungen wurden um neue Funktionen ergänzt, geben aber vor allem einen Ausblick auf den Snow-Leopard-Nachfolger Mac OS X 10.7.
  • Klassiker neu aufgelegt
    Video Kamera objektiv 5-6/2011 Nach fast anderthalb Jahren hat Avid wieder eine neue Version seines Videoschnittprogramms für Einsteiger vorgestellt. Trägt Pinnacle Studio 15 den Entwicklungen der jüngsten Zeit Rechnung, oder kurz gefragt: Hat sich das Warten gelohnt?
  • 2D-Filme sofort in 3D umwandeln
    Computer - Das Magazin für die Praxis 7/2011 Die Sonderedition ‚Video Deluxe 17 Plus HD‘ wandelt Ihre normalen, zweidimensionalen Filme in 3D-Filme um. ...
  • It's Showtime
    videofilmen 1/2010 Wer Videos und Fotos einfach und schnell verwalten, bearbeiten und schließlich anderen zeigen will, der sollte sich die neue Version 5 von Media Show näher ansehen.
  • Test: DVD-/Blu-ray-Abspielprogramm PowerDVD 10 Ultra 3D
    Computer Bild 15/2010 Nach dem 3D-Kassenknüller Avatar wollen nun auch Software-Entwickler in die dreidimensionale Filmwelt aufbrechen. Hersteller Cyberlink ist mit seinem neuen PowerDVD 10 Ultra 3D dabei. Die Software spielt die wenigen existierenden 3D-Blu-ray-Discs zwar erst nach einer Programmaktualisierung Anfang Juli ab, gibt aber schon jetzt herkömmliche Video-DVDs auch als 3D-Filme wieder. Ob dabei plastische Bilder oder die gefürchteten 3D-Kopfschmerzen ausbleiben, klärt der Test.
  • Die Canon-Beigabe: ImageMixer 3 SE und Pixela
    camgaroo Videofachmagazin 2/2009 Canon legt seinen AVCHD-Camcordern die Software Image Mixer 3 Special Edition-(SE) von Pixela bei. Davon gibt es unterschiedliche Varianten. Für die HD-Camcorder der neuen HF- und HF-S Reihe ist die Version 5 zuständig. Die Software besteht im Wesentlichen aus einer Bibliothek zur Verwaltung der Video und Fotodateien, einem Bearbeitungsmodul und dem Ausgabetool auf verschiedene Medien. Als Dateiformate werden MPEG-2, H.264/AVCHD für Video, JPEG und BMP für Bilddateien und WAV bzw. MP3 akzeptiert. Die Ausgabe erfolgt entweder auf eine gewöhnliche PAL-DVD, eine AVCHD-DVD oder eine AVCHD-Datei.
  • Katalog-Software für alle Daten
    DigitalPHOTO 1/2009 Wissen, was wo ist - angesichts wachsender Fotosammlungen auf verteilten Festplatten wächst der Wunsch nach mehr Übersicht. Nach der Übernahme des Pioniers ‚iView MediaPro‘ durch Microsoft im Jahr 2006 unter dem Namen Expression Media erscheint nun die zweite Version dieser Asset-Management-Software.
  • Mediashow 6 Ultra
    PC-WELT 7/2012 Geprüft wurde eine Multimedia-Software. Das Programm erhielt die Note „gut“. Als Testkriterien dienten Ausstattung und Funktionen, Leistung und Zuverlässigkeit sowie Bedienung und Dokumentation.
  • „Zurück aus der Versenkung“ (Autor: Detlef Beyer)
    c't 12/2008 Adobe hat mit Director 11 nach vier Jahren eine neue Version des einstigen Standards multimedialer Produktionen auf den Weg gebracht. Ein Teil der Entwicklergemeinde hat sich allerdings von der bereits totgesagten Umgebung verabschiedet. Sie zurückzuerobern wird ein hartes Stück Arbeit.
  • Urlaubs-Erinnerungen
    PC NEWS 12/2008 Mancher User von Digicams und Camcordern kann seine wertvollen Urlaubs- und Familienfotos nicht richtig präsentieren, weil ihm eine passende Software fehlt. CyberLink MediaShow richtet sich genau an diese Zielgruppe.
  • iTunes 8.1
    Computer Bild 13/2009 Kriterien im Test waren unter anderem Tonqualität, Bedienung und Service.
  • All-In-One - MediaShow 4
    PC Praxis 6/2008 Multimedia-Spezialist CyberLink hat mit seiner neuen ‚MediaShow 4‘ eine weitere All-In-One Applikation an den Start gebracht. Managen, optimieren, authoring, brennen und veröffentlichen verspricht die Produktbeschreibung.
  • MyTube Recorder
    PC Magazin 4/2007 S.A.D. hat mit dem MyTube Recorder eines der ersten kommerziellen Tools auf dem Markt, das Videos von YouTube, MyVideo, ClipFish und GoogleVideo auf Festplatte kopieren und konvertieren kann.
  • Avid Xpress Pro 5.6.2
    PC Magazin 1/2007 Das Videoschnitt-Programm Avid Xpress gibt es als DV- und als Pro-Variante. Nur in der Pro-Version: der außerordentlich mächtige Titelgenerator und der Bildstabilisator.
  • Magic Bullet Colorista 1.0
    Macwelt 5/2007 Das Plug-in Colorista des Videospezialisten Magic Bullet ist der 3-Wege-Farbkorrektur von Final Cut Pro nachempfunden. Es leistet genau das, was man von einem Korrekturfilter erwartet: eine schnelle und einfache Farbanpassung.
  • Magix MP3 Maker 14
    Computer Bild 8/2008 Testkriterien waren unter anderem Tonqualität, Bedienung sowie Ausstattung und Funktionen.
  • Globetrotter
    videofilmen 2/2005 Mit diesem Programm kann man Reiserouten auf jegliches Kartenmaterial zeichnen, Reiseorte beschriften und das Ganze sogar als kurze Animation ausgeben. Kurzum: Auf dieses Programm haben viele Videofilmer gewartet.