Taxan Monitore

9
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Monitor im Test: Ergovision 755 von Taxan, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Monitor im Test: Ergovision 975 TCO99 von Taxan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor im Test: Ergovision 2280 TCO99 von Taxan, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Taxan Ergovision 2280 TCO99
  • Monitor im Test: Ergovision 980 von Taxan, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut
    Taxan Ergovision 980
  • Monitor im Test: Ergovision 735 von Taxan, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Taxan Ergovision 735
  • Monitor im Test: Crystalvision 670 von Taxan, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    Taxan Crystalvision 670
  • Monitor im Test: Crystalvision 780 von Taxan, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Taxan Crystalvision 780
  • Monitor im Test: Ergovision 745 von Taxan, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    Taxan Ergovision 745

Tests

    • Ausgabe: 5
      Erschienen: 04/2001

      Zwischengröße

      Testbericht über 11 Taxan Monitore

      Testumfeld: Getestet wurden 11 TFT-Displays mit einer Bilddiagonale von 17 Zoll. Gesamtpunktzahlen von 50 bis 71 bei max. 100 Punkten.  weiterlesen

    • Ausgabe: 4
      Erschienen: 03/2001

      Grand Prix Der Scharfblicker

      Testbericht über 22 Taxan Monitore

      Testumfeld: 26 Flachbildschirme im Vergleich (10 17-Zöller, 11 18-Zöller, 5 19-Zöller) 4 x „sehr gut“, 15 x „gut“, 4 x „befriedigend“, 2 x „ausreichend“, 1 x ohne Wertung  weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 02/2001

      Generation 17

      Testbericht über 7 Taxan Monitore

      Testumfeld: 7 Flachbildschirme (17-Zoll-TFT-Displays) im Test. 1 x „sehr gut“ und 6 x „gut“  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Taxan Screens

  • Eizo EV2736W
    Macwelt 8/2013 Der EV2736W ist das jüngste Modell der Eco-View-Reihe von Eizo. Er soll nicht nur intelligent Strom sparen, sondern auch ergonomisch keine Wünsche offen lassen.Ein TFT-Monitor wurde untersucht und mit der Endnote „gut“ bewertet. Zu den Testkriterien zählten Leistung, Ausstattung, Handhabung sowie Ergonomie / Verbrauch.
  • Ultra HD für alle!
    PC Games Hardware 6/2013 Während Ultra-HD-Bildschirme auf sich warten lassen, können Sie schon heute in UHD-Auflösung spielen – Downsampling macht's möglich. PC Games Hardware zeigt mehrere Wege ans Ziel.Die Zeitschrift PC Games Hardware (6/2013) zeigt auf sechs Seiten, wie man anhand verschiedener Kantenglättungsmethoden Games in Ultra-HD-Auflösung spielen kann, ohne tatsächlich ein Ultra-HD-Gerät zu besitzen.
  • com! professional 5/2017 Durch eine Kalibrierung konnte man die Bildparameter sogar noch näher an das Optimum heranführen. Acer schickte mit dem XR342CK den teuersten Curved-Monitor in den Vergleich, gab ihm dafür aber die beste Ausstattung und zusammen mit dem Dell UltraSharp U3417W auch die beste Ergonomie mit auf den Weg.
  • Fenster in die Gaming-Welt
    SFT-Magazin 1/2017 Nächstes Jahr feiert der amerikanische Monitor-Hersteller Viewsonic sein 30-jähriges Jubiläum. Die Kalifornier wurden im Laufe der Jahre zu einer festen Größe im Monitor-Business und profilieren sich nicht nur mit Anzeigelösungen im Arbeits- und Freizeitbereich. Zu ihren Leisten gehören mittlerweile unter anderem auch Beamer und Tablet-PCs. Mit dem Flaggschiff-Gaming-Monitor XG2703-GS haben die Amerikaner jetzt ein Gerät herausgebracht, das sich als wahres Allround-Talent entpuppt.
  • Adlerauge
    digital home 3/2016 Wer diese Option nicht nutzt, stellt den Red Eagle auf seinem Standfuß auf. Dieser lässt eine Höhenverstellung des Monitors zu und ermöglicht das Neigen in der Vertikalen sowie Horizontalen. Ist der Monitor ganz nach unten geschoben, rastet die Transportsicherung ein, die sich auf Knopfdruck wieder entriegeln lässt. Mit einem Mac, PC oder einer Konsole kann der Red Eagle über den HDMI-Eingang, das DisplayPort oder dem 24-poligen DVI-D-Anschluss verbunden werden.
  • PCgo 3/2015 Die Verbindung zwischen den Geräten erfolgt meist über ein HDMI-Kabel, sofern beide entsprechende Anschlüsse vorweisen. In Windows stellt man einfach ein, ob man den Display-Inhalt auf dem Monitor duplizieren möchte, ob der Monitor als Erweiterung des Windows-Desktops dient, oder ob das Bild nur am Monitor dargestellt werden soll. Unter Windows 8.1 drückt man dazu die Tastenkombination [Windows] + [P] und trifft seine Wahl. Der Bildschirm von AOC zeigt sich kontaktfreudig.
  • LG 34UM95
    Macwelt 10/2014 Gut 800 Euro muss ein potenzieller Anwender für den Monitor derzeit berappen. Installation Die Split-Screen-Software erlaubt dem Anwender, die Inhalte auf dem ausgesprochen breiten Bildschirm zu organisieren. So kann dieser in bis zu vier Teilbereiche unterteilt werden, sodass sich etwa mehrere gleichzeitig geöffnete Dokumente in einer Anwendung bequem nebeneinander platzieren lassen. Die Kalibrierungs-Software True Color Finder ist eine LG-Eigenentwicklung.
  • Raumhafte Aussichten
    Computer Bild 15/2010 Sie brauchen dafür einen 3D-Monitor samt passender Brille. Dabei gibt’s zwei Möglichkeiten: nPolarisations-Monitor: Den müssen Sie per HDMI-1.4-Kabel mit dem PC verbinden. So ein Kabel liegt dem Monitor in der Regel bei. Zusätzlich brauchen Sie eine Polarisationsbrille. n120-Hertz-Monitor: Auch der benötigt eine HDMI-1.4-Verkabelung. Außerdem brauchen Sie eine Shutter-Brille – und müssen dafür den 3D-Vision-Treiber installieren.
  • Monitorkalibration Schritt für Schritt
    DigitalPHOTO 5/2010 Wenn Sie Weißpunkt oder Kalibration gewählt haben, fordert iColor Display Sie auf, das DTP94 auf eine dunkle, undurchsichtige Fläche zu stellen, um es zu kalibrieren. Danach hängen Sie das DTP94 über Ihren Monitor auf das weiße Messfeld von iColor Display, das sich in der Monitormitte befinden sollte. Wenn Sie bei Kalibration angelangt sind, klicken Sie auf Start, um Kalibration und Profilierung zu starten.
  • Computer Bild 22/2007 Auch der schnelle Bildaufbau von 3,4 Millisekunden erfreut den Film-Fan. Das Bild dunkelt allerdings stärker ab als bei den Konkurrenten, wenn man nicht frontal, sondern von der Seite draufsieht. Hyundai N91W Vielseitig: Gleich drei Computer lassen sich an den „Hyundai N91W“ anschließen: Zwei per VGA-Kabel und einer an die DVI-Buchse. Bei der Bildqualität schnitt der N91W jedoch etwas schlechter ab als die meisten anderen Testkandidaten.
  • Feinzeichner
    c't 1/2012 Samsungs S27A850D hat mit 2560 x 1440 Pixeln eine deutlich höhere Auflösung als viele andere 27"-Monitore.
  • 3D auf dem PC
    PC NEWS Nr. 4 (Juni/Juli 2012) Um Spiele dreidimensional auf dem PC betrachten zu können, benötigen Sie Folgendes: eine geeignete Grafikkarte einen 3D-fähigen Monitor eine passende 3D-Brille Geht es darum, 3D-Filme auf dem PC wiederzugeben, so brauchen Sie zusätzlich noch: geeignete Abspiel-Software (bspw. "PowerDVD" oder "TotalMedia Theatre") ein 3D-fähiges Blu-ray-Laufwerk Wann ist ein Monitor "3D-fähig"?
  • Technik des LCDs
    PC Games Hardware 6/2011 Bei der Shutter-Technik kommt eine elektronische Brille zum Einsatz, die abwechselnd das linke und rechte Glas abdunkelt. Dies wird mit der Bildausgabe synchronisiert, sodass jedes Auge das richtige Bild erhält - ein 3D-Effekt wird sichtbar. Im PC-Bereich benötigen Sie dafür Nvidias Geforce 3D Vision (USB-Sender und Brille) sowie ein 120-Hertz-LCD. Der Nachteil der Shutter-Technik ist, dass die Brillen verhältnismäßig schwer sind und der Akku darin regelmäßig geladen werden muss.
  • Ultra High Definition
    PC Games Hardware 3/2013 Zwar erblickten wir in einem heftig modifizierten Skyrim mit mehreren Texturmods und vervielfachter Sichtweite bis zu 3,6 GiByte Speicherauslastung (von 6 GiByte), solche Fälle sind jedoch die Ausnahme. Die derzeit sportlichen Anschaffungspreise für Ultra-HD-Monitore ausgeblendet: Wer schon heute UHD möglichst ruckelfrei genießen möchte, sollte sich mindestens eine Sapphire Toxic Radeon HD 7970 mit 6 GiByte VRAM in den Rechner stecken.
  • „Top-Produkt“ und Testsieger in einem Vergleichstest von acht aktuellen LCD-Monitoren war laut Zeitschrift „PC Games Hardware“ (PCGH), die den Test veranstaltet hatte, der Novita 2602WHD . Zum „Spartipp“ wiederum qualifizierte sich der ViewSonic VX2260WM . Die Monitore Samsung SyncMaster 2343BW und Hyundai Q W240D wiederum waren die einzigen Modelle im Test, die mit zusätzlichen ergonomischen Eigenschaften aufwarten konnten.
  • 9-Flachbildschirme mit 22- und 24-Zoll im Direktvergleich Monitore im 16:9-Format versprechen Videogenuss ohne Skalierungsprobleme. Die Zeitschrift „PC Magazin“ nahm sieben der derzeit sehr angesagten Monitore deswegen genauer unter die Lupe. Testsieger wurde der Samsung SyncMaster 2343BW . Als „Preistipp“ zeichnete die Redaktion den ViewSonic VX2260WM aus.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Taxan Displays.