AG Neovo Monitore

5
  • Monitor im Test: X-15 von AG Neovo, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Monitor im Test: S-15V von AG Neovo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    AG Neovo S-15V
  • Monitor im Test: S-17 von AG Neovo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    AG Neovo S-17
  • Monitor im Test: H-W19 von AG Neovo, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    AG Neovo H-W19

    19,1"; TN

  • Monitor im Test: X-19AV von AG Neovo, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
    AG Neovo X-19AV

Tests

    • Ausgabe: 22
      Erschienen: 10/2007
      Seiten: 7

      Monis Tor

      Testbericht über 10 AG Neovo Monitore

      Eine Frau erklärt Fußball? Ein Computer-Bildschirm liefert die ‚Sportschau?‘ Wie prima beides funktioniert, zeigen Monica Lierhaus und die besten aktuellen Breitbild-Monitore im Vergleichstest. Testumfeld: Im Test waren zehn Flachbildschirme. Sie erhielten jeweils die Note „gut“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bildqualität (Detailgenauigkeit, Farbtreue,  weiterlesen

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 08/2008

      Drei für ausgefallene Wünsche

      Testbericht über 3 AG Neovo Monitore

      Testumfeld: Im Test waren drei Monitore, darunter ein 15-Zoll-, ein 22-Zoll- und ein 30-Zoll-Modell. Es wurden keine Endnoten vergeben.  weiterlesen

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2004

      „Testcenter: Neue Hardware“ - 19-Zoll-TFT-Display

      Testbericht über 6 AG Neovo Monitore

      Testumfeld: Sechs Einzeltests  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu AG Neovo Screens

  • Super breit
    Computer Bild 8/2013 Endlich ein Monitor im Kinobreitformat 21:9 – der LG 29EA93 macht aber auch bei der Arbeit Spaß.Computer Bild prüfte einen Monitor, vergab allerdings keine Endnote. Testkriterien waren Ausstattung, Bildqualität und Bedienung.
  • PC Magazin 3/2018 Über seine Monitorhalterung kann man ihn nach links und rechts drehen, nach vorne und hinten neigen, in der Höhe verstellen und um 90 Grad zur Seite kippen. Um seine hohe Leuchtstärke von max. 330,7 cd/m² augenschonend dosieren zu können, ist der Benq als einziger Monitor im Test mit einem Helligkeitssensor ausgestattet. Dazu kommt ein Blaulichtfilter, den es sonst nur beim Samsung U32H850 gibt. Geschmackssache: Die Steuerung des übersichtlichen Bildschirmmenüs läuft über fünf Touch-Tasten.
  • Eizo Flexscan EV2750-WT
    PC-WELT 11/2016 Lautsprecher gibt es nicht, dafür einen analogen Audio-Ein- und Ausgang. Das Gerät lässt sich in der Höhe um 15,5 Zentimeter verstellen, drehen, neigen und hochkant einsetzen. Das Onscreen-Menü bedienen Sie bequem über sechs beleuchtete Sensortasten. Im Betrieb verbraucht der Eizo Flexscan knapp unter 30 Watt - das ist nicht viel für die Größe. Mit aktiviertem Umgebungslichtsensor kann der Verbrauch noch sinken.
  • LG 27UD68-W
    PC-WELT 9/2016 Funktionen wie der Black Stabilizer, Dynamic Action Sync sowie benutzerdefinierte FPS- und RTS-Modi sollen ebenfalls den Spielespaß erhöhen. Der 27-Zoll-Monitor ist ein UHD-Bildschirm mit 3840 x 2160 Bildpunkten auf Basis eines hochwertigen IPS-Panels. Der LG-Monitor besitzt ein elegantes Design mit sehr schmaler Paneleinfassung, stabilem, silberfarbenen Fuß und weißer Gehäuserückseite. Das Panel unterstützt 99 Prozent des sRGB-Farbraums und ist werksseitig farbkalibriert.
  • CHIP gameware 1/2016 Viele Spieler schalten V-Sync deshalb einfach aus. Dieses Problems haben sich sowohl AMD als auch Nvidia angenommen und bieten mit FreeSync beziehungsweise G-Sync technisch ähnliche Lösungen, die letztlich dasselbe bewirken: Der Monitor passt sich der Aktualisierungsrate der Grafikkarte an.
  • Groß in Format und Farbe
    digit! 5/2015 Ein Wert unter Delta E = 2,5 gilt für das menschliche Auge als nicht wahrnehmbar. Aber Papier ist geduldig, und der Monitor muss vor allem in der fotografischen Praxis bestehen. Zunächst einmal geht es aber zum Aufbau des Monitors. In einer großen flachen Zubehörbox finden wir einen mehrteiligen Blendschutz. Das erfreut sehr, da dieses wichtige und hilfreiche Extra nicht jedem Monitor, auch nicht den teuren, beiliegt und bei manchen Herstellern mit bis zu 200 Euro zu Buche schlagen kann.
  • PC Games Hardware 8/2014 Wasabi Mango QHD275: Cooler Name, befriedigende Leistung. Was nach einer Spezialität beim Japaner klingt, ist in diesem Fall ein 27-Zoll-Monitor. Das Display mit der Bezeichnung Wasabi Mango QHD275 arbeitet mit 2.560 x 1.440 Pixel. Aber Obacht, diesen Monitor gibt es in verschiedenen Varianten: Wir haben die "Dual HDMI"-Variante im Testlabor stehen, diese besitzt mehr Anschlüsse. So hat diese Version gleich zweimal HDMI, einen D-Sub- sowie einen DVI-D Anschluss.
  • Touch zum Nachrüsten
    E-MEDIA 25/2013 Das IPS-Panel bietet eine Full HD-Auflösung und ist von einem schwarzen Rahmen eingefasst. Auf Toucheingaben reagiert der Bildschirm sehr gut. Wisch- & Zoomgesten funktionieren so reibungslos, wie man es von Smartphones und Tablets gewohnt ist. Auf der rechten Seite sind vier Tasten verbaut, mit denen man in das Menü gelangt, um mit wenigen Klicks die Anzeigeeinstellungen zu verändern. Mit Hilfe der Software "Display Manager" lässt sich der Bildschirmmodus auch automatisch an Programme anpassen.
  • Displays entspiegeln
    PC Games Hardware 11/2012 Obendrein wird das Display durch die Folie gegen äußere Beschädigungen geschützt. Für diesen Zweck gibt es aber auch spezielle Schutzfolien. Markenqualität vom Profi Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter von Display-Folien. Einige Trittbrettfahrer versuchen, mit Billigprodukten ein Stück vom Kuchen abzubekommen, sie verschwinden aber meist innerhalb kürzester Zeit oder werden mit miserablen Bewertungen in den gängigen Online-Portalen bestraft. Gute Qualität zahlt sich auch hier aus.
  • VIDEOAKTIV 3/2011 Den LMD-2341 W verschraubt der Cutter auf einem stabilen Standfuß; der Monitor bringt alles mit, was im Videoumfeld nötig ist: HDMI-Eingang, zwei SDI-Eingänge sowie einen Ausgang plus einen Composite-Eingang. Der LMD-2341 W lässt sich kippen, aber nicht horizontal drehen. In der Höhe kann ihn der Cutter in zwei Stufen verstellen, muss dazu aber etwas umständlich vier Schrauben lösen. Die Bedienung geht für einen Profi-Monitor angenehm leicht von der Hand.
  • „Preis-Frage“ - 19 Zoll LCD-Monitor
    COLOR FOTO 3/2005 Für ein TN-Panel erzielt der Monitor eine ordentliche Bewertung in der Blickwinkelabhängigkeit. EIZO FlexScan L795 Der 19-Zoll-Monitor lässt sich sehr leicht kippen, drehen und großzügig in der Höhe verstellen. In den zahlreichen Einstellungen des leicht bedienbaren On-Screen-Menüs zeigt sich, dass der Flexscan schon eher für semiprofessionelle Bildbearbeiter entwickelt wurde.
  • Technik des LCDs
    PC Games Hardware 6/2011 Overdrive soll die Reaktionsgeschwindigkeit der Flüssigkristalle verbessern, sodass Sie nur noch wenige oder keine Schlieren auf dem Bildschirm sehen. Dazu werden die Bilder analysiert und der Drehimpuls bereits an die Kristalle gesendet, bevor das neue Bild angezeigt werden soll. Zudem wird mit leicht erhöhter Spannung gearbeitet, damit sich die Kristalle schneller ausrichten. Overdrive hat auch Nachteile.
  • Bildschirmtechnik der Zukunft?
    MAC LIFE 9/2009 Besonders beim Thema Computer tauchen naturgemäß viele Wörter auf, die vielen Benutzern nichts oder nur wenig sagen. Aber selbst Profis passiert es hier und da, dass sie aus Gewohnheit mit Termini jonglieren, deren genaue Bedeutung ihnen gar nicht oder nicht mehr bewusst ist. Hier möchten wir helfend zur Seite stehen und in jeder Ausgabe die Bedeutung und Hintergründe mehrerer Fachbegriffe erklären. So können Sie sich mit der Zeit ein Lexikon aufbauen und bei Bedarf stets nachschlagen.Was steckt hinter dem Begriff OLED? MAC LIFE geht in Ausgabe 9/2009 dieser Technologie auf den Grund und erläutert die Vor-und Nachteile.
  • TFTs mit LED-Backlight sind in aller Munde. Auf Seiten der Hersteller, denen sie ein vielversprechendes Werbepotential erschließen. Aber auch auf Seiten der Kunden, die von der Aussicht auf farbenprächtige und sparsame Monitore angelockt werden. Seit kurzem sind neben teuren Profigeräten für die Bildbearbeitung sogar relativ preiswerte LED-Monitore für den Massenmarkt erhältlich. Die Zeitschrift „c't“ hat acht Exemplare aus beiden Bereichen getestet und die Ergebnisse in einem sehr lesenswerte Textbericht veröffentlicht.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema AG Neovo Displays.