Dell Notebooks: Bestellung und Konfiguration

  • Gefiltert nach:
  • Bestellsystem
  • Alle Filter aufheben

dell-angebotWenn man sich für eine bestimmte Notebook-Serie entschieden und diese im zuständigen Privat oder Geschäftsbereich angewählt hat, wird es gleich etwas unübersichtlich. Meist werden drei oder vier Modellvarianten mit gleicher Namensgebung, wie z.B. Inspiron 15, angeboten und es wird schon einiges an Leseaufwand erwartet, damit die richtige Wahl getroffen werden kann. Neben den kostenlosen Dreingaben von Dell, die immer deutlich gekennzeichnet sind, sollte man auf Sonderangebote achten, die häufig verfügbar sind. Woraus sich der Betrag genau zusammensetzt wird etwas weiter unten in den Details der Sonderangebote aufgelistet. Und bei genauem Studium des gesamten Dell-Angebots stellt man schnell fest, dass alle Geräte ein Sonderangebot beinhalten und die relativ hohen Versandkosten schon bei der Bestellung eingespart werden können.

dell-angebot2Scrollt man noch weiter runter, werden die technische Ausstattungsmerkmale des gewünschten Dell-Notebooks aufgezeigt und man kann sie direkt mit den Schwesterprodukten vergleichen. Ist man mit dem Angebot zufrieden, bleibt nur noch den Warenkorb-Button zu klicken, der einen dann in den Service-Bereich weiterleitet. Einige Gewährleistungs- und Service-Dienste werden hier zu unterschiedlichen Preisen angeboten: Standard verändert den Kaufpreis nicht, hat eine Laufzeit von einem Jahr und bietet einen Abhol- und Reparaturservice, Telefon- und eMail-Support sowie einen kostenlosen Anruf bei der Solution Station innerhalb der ersten 60 Tage. Beim  Premium Service kann man die Laufzeit frei wählen und der Vor-Ort-Service kommt hinzu. Premium-Kunden erhalten zusätzlich einen Unfallschutz sowie den Service-Techniker am nächsten Arbeitstag. Optional gibt es auch Softwarepakete zur Medienbearbeitung oder Security-Suiten als Buchungsoption oder auch ein Cloudspeicher-Abonnement von Dropbox.

Autor: Christian