Notebooks: Acht Notebooks im Vergleich - mehr Leistung, weniger Mobilität

Notebooks im Test Für ein Notebook muss man heute nicht mehr viel mehr bezahlen als für ein Netbook, bekommt aber wesentlich mehr Leistung für sein Geld, so das Ergebnis des Tests der ''PC Praxis'', in dem acht günstige Notebooks untersucht und mit sieben Netbooks verglichen wurden. Schon für rund 500 Euro erhält man eine gute Arbeitsstation, die die Leistung eines Netbooks klar überbieten kann. Bei der Mobilität können sie aber nicht ganz mithalten.

Die Prämissen, die für ein Netbook gelten, gelten für ein Notebook nur zum Teil. Sie sind mehr auf Leistung denn auf Mobilität ausgelegt. Doch manch ein Hersteller schafft den Spagat, etwa Acer beim Aspire Timeline 3810T-354G32N, das mit 1,6 Kilogramm nur ein paar Gramm schwerer ist als das schwerste Netbook im Test. Und läuft ganze 9,5 Stunden. Und mit 560 Euro auch unwesentlich teurer. Allerdings bietet es einen 13,3 Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten. Interessant und gleichzeitig ein Manko ist die Tatsache, dass das Notebook kein optisches Laufwerk besitzt. Insgesamt erhielt das Acer nur eine ''befriedigende'' Bewertung. Auch beim nur 200 Gramm schwereren Packard Bell EasyNote Butterfly S-EL-100 GE muss man auf ein optisches Laufwerk verzichten. Aber auch das rund 600 Euro teure Notebook glänzt mit einer langen Akkulaufzeit. Hier können über 11 Stunden kabellos gearbeitet werden. Testsieger wurde das Asus K50AB-SX011C, das mit allem Notwendiger ausgerüstet ist. Und sogar noch ein bisschen mehr. Hier findet man sogar einen HDMI-Anschluss, den viele günstige Notebooks nicht vorweisen können und gleich zwei Grafik-Chips, einen herkömmlichen und einen zum Stromsparen. Trotzdem hält das Notebook nicht lange durch – nach nicht einmal 2,5 Stunden ist Schluss. Dadurch verliert das Asus an Mobilität. Ebenso mickrig fiel die Akkulaufzeit beim HP CQ60-410EG aus. Da die Leistung insgesamt aber gut war und das Preis-Leistungsverhältnis stimmte, wurde das 484 Euro günstige Notebook zum Preistipp gekürt.

Wer auf eine hohe Leistung verzichten kann und lieber ein noch mobileres Gerät haben möchte, der kann im kompletten Testbericht auch Netbooks finden, den Kurzbericht dafür gibt es hier. Den kompletten Testbericht lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der ''PC Praxis'', eine Übersicht über die getesteten Notebooks sowie ein kurzes Testfazit finden Sie hier.

Autor: Judith-H.