Motion Computing Tablets

6
  • Tablet im Test: Motion LE1600 von Motion Computing, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    Befriedigend
    2,7
    4 Tests
  • Tablet im Test: F5v (Intel Core i7) von Motion Computing, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    Sehr gut
    1,0
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 10,4"
    • Betriebssystem: Windows
    • Arbeitsspeicher: 2 GB
    • Speicherkapazität: 64 GB
    • Prozessorleistung: 1,2 GHz
    • Features: Bluetooth, Webcam, Mikrofon, USB
    weitere Daten
  • Tablet im Test: J3400 von Motion Computing, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    ohne Endnote
    1 Test
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 12,1"
    • Arbeitsspeicher: 4 GB
    • Speicherkapazität: 120 GB
    • Gewicht: 1960 g
    weitere Daten
  • Befriedigend
    3,0
    1 Test
  • Motion Computing M1400
    Gut
    2,0
    1 Test
  • Motion Computing LS800
    Tablet im Test: LS800 von Motion Computing, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Gut
    2,2
    3 Tests
    Produktdaten:
    • Displaygröße: 8,4"
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB
    • Speicherkapazität: 40 GB
    • Prozessorleistung: 1,1 GHz
    • Gewicht: 1000 g
    weitere Daten

Tests

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 08/2010
      Seiten: 1

      Praktischer Henkelmann

      Testbericht über 1 Motion Computing Tablet

      Er ist vielseitig wie ein Schweizer Taschenmesser, robust wie ein Geländewagen und leistungsfähig wie ein moderner PC. Die Rede ist vom neuen Motion F5v von Motion Computing. Testumfeld: Einzeltest.  weiterlesen

    • Acht Modelle auf dem Prüfstand - Preise sinken, Leistung steigt

      Convertible und Slate Tablet PCs sind nicht nur wesentlich günstiger geworden, sondern auch deutlich leistungsfähiger. Langsam beenden die „Klapp-Notebooks“ ihr Nischendasein und wurden aus diesem   weiterlesen

    • Ausgabe: 15
      Erschienen: 07/2009

      Betouchen erlaubt

      Testbericht über 8 Motion Computing Tablets

      Inspiriert vom Erfolg der Touch-Smartphones liefern die meisten Hersteller ihre Subnote-großen Tablet PCs nicht nur mit Stifteingabe, sondern auch mit einem Touchpanel für die Fingerbedienung aus. Überdies fallen inzwischen die Einstiegspreise günstiger und die Leistung höher aus - und die meisten Tablets punkten mit ausgezeichneten Displays und langen Akkulaufzeiten.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests zu Motion Computing TabletPCs

  • Dschungel-König
    connect Freestyle 2/2015 Wir wissen nicht, welches Tablet Maren Gilzer benutzt, aber das Samsung Galaxy Tab Active käme für die hartgesottene Dame in Frage.Ein Tablet-PC befand sich im Check. Das Produkt wurde mit der Note „gut“ ausgezeichnet. Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Messwerte wurden als Testkriterien herangezogen.
  • Robuster Begleiter im Arbeitsalltag
    E-MEDIA 8/2015 Tabets, die für den oft rauen Firmenalltag konzipiert sind, gibt es wenige. Das Samsung Galaxy Tab Active liefert eine aussichtsreiche Bewerbung ab.Ein Android-Tablet wurde getestet und erhielt eine „gute“ Bewertung. Als Testkriterien dienten die Benchmarks Quadrant, Vellamo und Antutu sowie Akkulaufzeit und Startzeit.
  • Das kann LTE wirklich
    PC-WELT 7/2012 Der UMTS-Nachfolger nimmt Fahrt auf: Endlich gibt es Tarife und passende Geräte für den schnellen mobilen Datenfunk. Das erste Fazit: LTE macht wirklich Spaß - wenn Sie auf ein paar Stolperfallen achten.
  • Die flachste Versuchung, seit es Tablets gibt
    E-MEDIA 23/2014 Leichter, dünner, schneller: Das iPad Air 2 hat die Pflichtaufgaben erfüllt. Mit welchen Extras es außerdem um die Käufergunst buhlt, verrät der Test.Im Praxischeck befand sich ein Tablet-PC. Das Produkt erhielt eine „gute - sehr gute“ Bewertung.
  • So geht groß
    Smartphone 1/2015 Es wird nicht gekleckert, sondern geklotzt. Samsung packt hier überall noch eine Schippe drauf.Ein Tablet-PC wurde näher begutachtet. Das Produkt erhielt die Endnote „sehr gut“. Leistung, Bildschirm, Verarbeitung, Akku, Ausstattung, Design, Haptik und Kamera waren die Testkriterien.
  • SFT-Magazin 3/2015 Vielleicht hat sich seinerzeit ein Ingenieur von Lenovo in einem solchen Forum inspirieren lassen, bevor er sich für das neue Yoga Tablet ans Reißbrett setzte? Das große 13,3-Zoll-QHD-Display beeindruckt durch seine beachtliche Bildschärfe, Leuchtkraft und Blickwinkelstabilität. Der seitlich in die Griffleiste integrierte Beamer bietet zusätzlich ein Bild von 50 Zoll Bilddiagonale bei zwei Metern Abstand zur Projektionsfläche (Auflösung 854 x 480 Pixel).
  • Heimkino 7-8/2014 Das Tablet sollte nun noch eine stabile WLAN-Verbindung zum Internet haben, denn dann können Sie sich während der WM in der ARD- oder ZDF-Mediathek die Live-Übertragung heraussuchen. Am Bildrand können Sie nun noch die Vollbildschirm-Darstellung auswählen, und schon kann das Spiel beginnen.
  • PC-WELT 2/2014 Auch Mini-Tablets unter 300 Euro ziehen bei der hohen Punktedichte nach - wie das Google Nexus 7 (230 Euro) oder das LG G Pad 8.3 (299 Euro). Günstige 10-Zoll-Tablets zeigen dagegen nur HD-Auflösung: Sie treten durch andere Besonderheiten hervor - wie das Lenovo Yoga Tablet 10 mit seiner auffälligen Gehäuseform. Die vielen Pixel auf dem Tablet-Bildschirm lassen Fotos und Filme besser aussehen und ermöglichen Spiele mit beeindruckenden Effekten.
  • Supersicheres Windows
    PC-WELT 7/2013 Sehr viel mehr als dort das Ziellaufwerk auszuwählen - am besten eine externe USB-Festplatte -, ist dort nicht zu tun. Das Wiederherstellen des gesicherten Sys temabbilds erfolgt zwingend über das Notfallsystem Windows PE. Sie müssen also den PC mit der Taste F8 und "Computer reparieren" nach WinPE starten oder mit einem Set up- oder einem Systemreparaturdatenträger booten. Das Zweitsystem zeigt die Option "Systemabbild-Wiederherstellung" ("Sys temimage-Wiederherstellung" unter Windows 8).
  • SAT-TV im ganzen Haus
    Audio Video Foto Bild 4/2013 n Smartphone- und Tablet-Apps: Eine Sat-IP-App* macht Mobilgeräte zu handlichen Fernsehern. Mit der App lässt sich das gewünschte Programm wählen, die TV-Daten gelangen dann per WLAN* zum Tablet oder Smartphone. n PC-Programm: Das Programm "DVB-Viewer" wurde ursprünglich für den Digital-TV-Empfang am PC per SAT-TV-Karte oder DVB-T*-Stick entwickelt, in seiner neuesten Version kann es aber auch Sat-IP-Server steuern und deren TV-Programme per Netzwerk empfangen.
  • Tipps-Marathon iPhone & iOS
    MAC LIFE 4/2013 Dazu müssen Sie nicht mehr tun, als einmal auf das Cover zu tippen, das in der Musik-App zusammen mit den Schaltern zur Steuerung der Wiedergabe angezeigt wird. Falls die Musik-App etwas anderes zeigt, tippen Sie oben rechts auf "Sie hören". Die Anzeige des Textes wird unter "Einstellungen > Musik" über den Schalter "Text- u. Podcast-Info" ein- und ausgeschaltet. Damit die App den Text anzeigen kann, müssen Sie ihn in iTunes eintragen.
  • Retro Gaming
    Android Magazin 6/2011 (November/Dezember) Emulatoren zu schon etwas älteren Videospielen erfreuen sich auf Android-Geräten schon länger großer Beliebtheit. Damit lassen sich Klassiker der 8- und 16-bit-Ära noch einmal zocken, aber auch Software für jüngere Generationen sind im Market zu haben. Wir haben einige empfehlenswerte Emulatoren herausgepickt.Android Magazin stellt in diesem 2-seitigen Artikel vier Retro-Spiele vor: „SuperGNES Lite“, „FPse for android“ sowie „GENPlusDroid“ und „Frodo C64“.
  • Apple iPad Pro Testbericht (9,7 Zoll)
    Caschys Blog 4/2016 Ein Tablet wurde getestet. Eine Notenvergabe fand nicht statt.
  • iPad Pro mit 9.7 Zoll im Test
    PocketPC.ch 4/2016 Ein Tablet stand im Fokus des Einzeltests. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Teclast X98 Pro Dual Boot
    PocketPC.ch 11/2015 Im Einzeltest befand sich ein Tablet. Es blieb ohne Endnote.
  • Ist x86 bald ARM dran?
    PC Games Hardware 5/2013 Intel ist sich der Leistung bewusst, aus diesem Grund kostet beispielsweise das Razer i nur gut 300 Euro und das Grand X In ist bereits für 100 Euro weniger zu haben. Abseits der reinen CPU-Leistung legen die Intel-basierten Smartphones unseren Messungen zufolge eine respektable Akku-Laufzeit an den Tag (selbst im Vergleich zu 28-nm-SoCs) und der Tablet-Atom Z2760 erwies sich laut den Kollegen von Anandtech als sparsamer im Vergleich zum Tegra 3 T30L bei höherer CPU-Leistung.
  • Tipps: Nexus 7
    PAD & PHONE 3/2012 (Dezember/Januar) Aktuell: Nexus-7-Besitzer aufgepasst! Lassen Sie sich weder von fehlender UMTS-Technik noch von der nicht vorhandenen Rückseitenkamera stoppen. Mit den richtigen Accessoires und Apps ist fast alles möglich.3 Seiten nutzt die Zeitschrift Pad & Phone in Ausgabe 3/2012, um 8 Tipps zum Tablet-PC Nexus 7 zu geben. Dabei geht es unter anderem darum, wie man das mobile Gerät mit Zubehör aufwertet, unterwegs ohne UMTS surfen kann und wie man seine Daten auslagert.
  • Bibliothek 2.0
    iPhone Life 2/2012 (Februar/März) Bücher leihen ist wieder in – und dieses Mal ist alles besser. Verstaubte Bücherregale und ausgelesene Schmöker sind Schnee von gestern. Heute leiht und liest man mit dem iPad. Der Webservice ‚Onleihe‘ macht‘s möglich.
  • Flotte Flunder
    Android Magazin 1/2016 Im Check befand sich ein Tablet, welches mit „sehr gut“ benotet wurde. Kriterien waren Display, Speed, Akku, Verarbeitung, Ausstattung sowie Design, Haptik und Kamera.
  • iPad als Businesspartner
    connect 11/2010 Nicht nur Couchpotatoes schätzen Apples Tablet. Mehr und mehr entwickelt sich das iPad zum Arbeitsgerät. Zubehör und Apps sind Voraussetzung.Auf diesen 2 Seiten erfährt man von connect. welche Eigenschaften das iPad auszeichen und welche Funktionen mit dem neuen Betriebsystem iOS4.2 ab November möglich sind.
  • Samsung Galaxy Tab 4 10.1 LTE (SM-T535)
    Stiftung Warentest Online 8/2014 Geprüft hat man einen Tablet-PC, der für „gut“ erachtet wurde. Für die Beurteilung wurden als Kriterien Handhabung, Funktionen, Display, Akku sowie Vielseitigkeit herangezogen.
  • So gut ist das iPAD 2
    Computer Bild Spiele 5/2011 Schneller, leichter, handlicher: APPLES ZWEITE iPAD-VERSION im aufwendigen Test von COMPUTERBILD SPIELE.
  • Das Tablet für alle Lebenslagen
    Focus Online 8/2013 Ein Tablet-PC befand sich im Einzeltest, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Samsung Galaxy Note 10.1 (GT-N8000)
    Stiftung Warentest Online 11/2013 Ueprüft wurde ein Tablet-PC, der mit der Note „gut“ abschnitt. Als Kriterien dienten Funktionen, Handhabung, Display, Akku und Vielseitigkeit.
  • Hurra, ein neues iPad?
    NEWS.at 3/2012 Im Check war ein Tablet-PC. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Test Sony S1 SGP-T111DE/S Tablet/MID
    notebookcheck.com 10/2011 Sony Tablet. Bei der Hardware Standardkost, bei den Features einzigartig. Das verspricht Sony mit seinem ersten Android 3.1 Tablet. Bietet das Tegra-Tab mehr als nur eine frische Magazin-Optik?
  • Asus MeMO Pad HD 7
    ComputerBase.de 7/2013 Im Check war ein Tablet-PC. Das Online-Magazin ComputerBase.de vergab keine Endnote. Testkriterien waren Display, Laufzeit, Leistung Produktiv, Leistung Unterhaltung und Verarbeitung.
  • Samsung Galaxy Note 8.0 (GT-N5100) im Test
    PC-WELT Online 5/2013 Ein Tablet-PC wurde unter die Lupe genommen und für „gut“ befunden. Als Kriterien dienten Bedienung, Mobilität, Bildschirm, Ausstattung, Geschwindigkeit und Multimedia sowie Service.
  • Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
    notebookcheck.com 11/2013 Notebookcheck.com prüfte ein Android-Tablet. Man benotete es mit „sehr gut“. Als Testkriterien dienten unter anderem Gehäuse, Tastatur, Display, Temperatur und Akkulaufzeit.
  • Sony Xperia Tablet Z Tablet
    notebookcheck.com 4/2013 Im Einzeltest wurde ein Tablet-PC geprüft. Eine Notenvergabe blieb aus.
  • Apple iPad Mini Tablet
    notebookcheck.com 11/2012 Das Online-Magazin notebookcheck.com nahm einen Tablet-PC in Augenschein und befand ihn für „sehr gut“. Beurteilt wurden die Kriterien Verarbeitung, Tastatur, Mausersatz, Konnektivität, Gewicht, Akkulaufzeit und Display sowie Leistung Spiele, Leistung Anwendungen, Temperatur, Lautstärke und Eindruck.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Motion Computing Tablet-Computer.