Grafikkarten: Asus EAH4870X2 TOP zeigt deutliche Überlegenheit

  • Gefiltert nach:
  • Asus EAH4870X2 TOP zeigt deutliche Überlegenheit
  • Alle Filter aufheben

Die Tester des Computer-Magazins Hardwareluxx führten zwei übertaktete AMD/ATi Radeon HD 4870 X2 und eine im Referenzdesign durch den Testparcours. Mit von der Partie waren eine nVidia GeForce 280 GTX und 9800 GX2, um den direkten Bezug zu den Spitzenmodellen der Konkurrenz aufzuweisen. In allen Benchmarks siegte die Asus EAH4870X2 TOP knapp vor der Die MSI R4870X2-T2D2G-OC (beide übertaktet) und der Sapphire Radeon HD 4870 X2. Lediglich bei World in Conflict konnten sich die beiden nVidia-Referenzkarten bei einer Auflösung von 2560 x 1600 mit 4x AA und 16x AF knapp vor die Sapphire setzen.

Die beiden Grafikkarten-Herrscher AMD und nVidia liefern sich weiterhin eine nicht enden wollende Schlacht um die High-End-Krone. Wohl wissend, dass Intel im Hintergrund lauert und mit seinem neuen Grafik-Chip Larabee in naher Zukunft den Markt aufmischen will. AMDs Doppel-GPU, genannt R700, vereint knapp 2 Milliarden Transistoren in beiden Chips – bei einer nVidia GTX 280 findet man 1,4 Milliarden. Die Kommunikation der beiden Chips erfolgt über einen Bridge-Chip (bekannt von der HD 3870 X2), der bis zu 6,8 GB/s transferieren kann. Hinzu kommt die ultraschnelle sogenannte Sidepipe, die aber erst später via Treiber freigeschaltet werden soll. Dann sind sagenhafte 21,8 GB/s realisierbar und bieten eine nie da gewesene Performance. Diese Leistung hat ihren Preis im Stromverbrauch mit der entsprechenden Abwärme. Zwei massive Blöcke aus Kupfer sorgen bei allen Karten für die Ableitung der Wärme, die von insgesamt 286 Watt erzeugt werden. Da nur 75 Watt über den PCI-Steckplatz transferiert werden, muss eine externe Stromversorgung für den Rest sorgen. Das Netzteil muss einen 6-Pin- und einen 8-Pin-PCI-Express-Stromanschluss bieten – bei zweimal 6-Pin verweigern die Karten den Dienst.

Den in der Zeitschrift angegebenen Preis von 470 Euro für die Asus EAH4870X2 TOP kann man nicht unbedingt bestätigen – wenn überhaupt direkt lieferbar, bewegen sich die momentanen Preise zwischen 550 und 595 Euro (amazon). Die MSI R4870X2-T2D2G-OC ist dann mit 530 Euro (amazon) etwas günstiger, um von der Sapphire Radeon HD 4870 X2 mit 475 Euro (amazon) deutlich unterboten zu werden. So sieht eben die Königsklasse der Grafikkarten aus.

Autor: Christian