Festplatten: Flash-Laufwerke für den Mac - zehn Modelle auf dem Prüfstand

10 ssd-festplatten im testDie Redaktion der Macwelt nahm sich in einem Test zehn SSDs (Solid State Drives) mit Kapazitäten von 32 GByte bis 128 GByte vor. Es wird die Arbeitsweise der Flash-Speicher-Platten genauer erklärt und warum sie einen Mac derart beschleunigen können. Aber auch die Schwächen der SSDs werden aufgezeigt und weisen darauf hin, dass noch lange nicht jeder Speicher für die Beschleunigung geeignet ist. Leider kam es immer wieder bei einigen SSDs im Schreibvorgang zu schweren Einbrüchen in der Performance.

Da in diesem Test die Gewichtung von Leistung und Kapazität zu je 40 Prozent gleichgesetzt wurde, kam es zu ganz neuen Konstellationen auf den Plätzen, als bei anderen Zeitschriften. Testsieger wurde die Super Talent UltraDrive LE SATA-II 25 weil bei guten Leistungen auch das Preis-Leistungsverhältnis mit 2,44 Euro pro Gigabyte stimmte. Da dieses Kriterium bei der Intel X25E einen Preis von 12,91 Euro pro Gigabyte produziert, reichte es bei dieser Top-SSD mal gerade für den siebenten Platz. Gleiches galt für die baugleiche Kingston SSD E-Serie, die zwar Höchsleistungen wie die Intel-Platte hinlegte, aber den Macwelt-Redakteuren zu teuer erschien – fragt sich nur, ob das noch in die Apple-Philosophie passt. Und ob sich der Kauf des so genannten Preis-Tipps noch lohnt, wenn konventionelle Festplatten schneller, größer und zuverlässiger sind, bleibt einmal dahingestellt. So erhielt dieses Prädikat die nur 32 GByte kleine Patriot Memory, die schon für 80 Euro zu haben ist. Zweitplatziert findet sich die zur Intel M-Serie baugleiche Kingston-Version mit 80 GByte Kapazität und mit durchweg hohen Lese-Schreibraten, ohne dass Einbrüche erwähnt werden.

Es ist schon logisch, dass man in einem Notebook nicht unbedingt mit nur 32 GByte arbeiten möchte und somit die SSDs mit 128 GByte auf den vorderen Plätzen zu finden sind. Trotzdem ist die Gewichtung der Testkriterien nicht repräsentativ, da die Platten auch in Servern und Desktops ihre Berechtigung haben und eine reine Notebook-Wertung recht schief erscheint.

Eine Übersicht aller Testergebnisse können Sie hier auf unserer Webseite einsehen.

Autor: Christian