Olympus Drucker

6
  • Olympus
  • Alle Filter aufheben
  • Drucker im Test: Camedia P-400 von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut
    Olympus Camedia P-400

    Fotodrucker; Farbdrucker

  • Drucker im Test: P-440 von Olympus, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    Olympus P-440

    Fotodrucker; Farbdrucker

  • Drucker im Test: Camedia P-10 von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    Olympus Camedia P-10

    Fotodrucker; Farbdrucker

  • Drucker im Test: Camedia P-330NE von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
    Olympus Camedia P-330NE

    Fotodrucker; Farbdrucker

  • Drucker im Test: Camedia P-200 von Olympus, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    Olympus Camedia P-200

    Fotodrucker; Farbdrucker

  • Drucker im Test: P-11 von Olympus, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    Olympus P-11

    Fotodrucker; Farbdrucker

Tests

    • Ausgabe: 7
      Erschienen: 06/2006
      Seiten: 5

      Digitalbilder sofort

      Süß, die Kleinen

      Fotodrucker liefern Bilder im Handumdrehen. Direkt von der Digitalkamera – ohne Fotohändler und PC. Kleine Geräte mit Akku funktionieren sogar unterwegs. Die STIFTUNG WARENTEST hat 13 Modelle getestet. Ansehnliche und recht preiswerte Bilder druckt der Epson PictureMate 500. Der Tintendrucker kostet 245 Euro, ein 10x15 Zentimeter großer Ausdruck rund 23 Cent.  weiterlesen

    • Ausgabe: 10
      Erschienen: 09/2006
      Seiten: 4

      A6-Foto-Drucker

      Testbericht über 7 Olympus Drucker

      Sieben Anbieter von Drucktechnologien treten in diesem Wettlauf den Beweis an, dass die miniaturisierten Drucker im 10x15-Format nicht nur als Reisebegleiter ihre Daseinsberechtigung haben und dass sie den wichtigen Faktor Kosten dabei im Griff haben. Testumfeld: Im Test waren sieben Fotodrucker mit Bewertungen von 57,9 bis 85,7 Prozent. Es wurden Kriterien wie  weiterlesen

    • Ausgabe: 3
      Erschienen: 02/2006
      Seiten: 6

      31 Cent pro Bild

      Testbericht über 9 Olympus Drucker

      Bei den getestet Druckern gibt es die unterschiedlichsten Konzepte: Thermodruck oder Tintenstrahler, Komplettausstattung mit Farbdisplay plus CD-Brenner oder Minimalprogramm. Testumfeld: Im Test waren neun DIN-A6-Drucker mit den Bewertungen von 83 bis 56 Punkte.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • Kompakt und ambitioniert
    fotoMAGAZIN 3/2018 Getestet haben wir bis zum Hahnemühle Photo Rag 308 gr/m2, das zwar gut bedruckt wurde, aber anschließend leichte Schleifspuren an den Rändern zeigte. Unauffällig dagegen blieb das Photo Rag 188 gr/m2. Im Schwarzweiß-Druck überzeugt auch der kleine Epson durch ein sehr tiefes Schwarz, eine gute Durchzeichnung und kommt fast an den SC-P600 heran. Im Vergleich fällt eine etwas zu kühle SW-Wiedergabe auf.
  • Computer - Das Magazin für die Praxis 9/2016 20 Schwarz-Weiß-Seiten lieferten die Drucker in rund einer Minute, die erste Seite benötigt nach dem Start aus dem Bereitschafts- modus ("Standb y " ) k n a p p 6 S e k u n d e n . Die Samsung-Drucker werden mit einer Tonerkartusche in Schwarz für 500 Ausdrucke ausgeliefert. Der Nachkauftoner ist dann für etwa 1.000 Seiten befüllt. Aufgrund dieser Angabe und des Tonerpreises ergibt sich somit ein Seitenpreis von rund 5 Cent. Top: Beim Druck bleiben die Samsung-Modelle sehr leise.
  • Drucken & Faxen
    PC-WELT 6/2014 Tipps fürs Drucken AVM hat das Tool USB-Drucker mit einer Printon-Demand-Funktion ausgestattet, sodass es beim Abschicken eines Druckauftrags von einem PC im Netz automatisch eine Verbindung zum Drucker herstellt und diese anschließend wieder beendet. So soll eine gute Erreichbarkeit des Printers für alle Benutzer sichergestellt werden. Leider funktioniert das nicht immer. Klicken Sie in diesen Fällen vor dem Druck doppelt auf das Icon im Infobereich, um eine Verbindung zum Drucker herzustellen.
  • Modern Printing
    Das Büro Nr. 5 (November/Dezember 2013) Alle vier verschiedenen 4-in-1-Geräte haben das gleiche Druckwerk wie die Drucker der CLP-680-Serie. Das Einstiegsgerät CLX-6260ND ermöglicht das Drucken, Kopieren sowie Scannen. Hierzu gibt es einen ADF (automatischen Vorlageneinzug), der bis zu 50 Blatt schaffen soll. Das baugleiche Modell CLX-6260FD ist darüber hinaus mit einem Faxmodem ausgerüstet. Denn obwohl vermehrt Dokumente elektronisch übermittelt werden, bleibt das Fax eine geschäftskritische Form der Kommunikation.
  • DigitalPHOTO 3/2013 Und das geht auch relativ kosteneffizient: 300 Seiten Farbdruck laden Sie für rund 26 Euro wieder auf. Die Stärken im Detail: Touchscreen von 6 cm Kosteneffizientes Drucken Drucke per E-Mail Das ePrint-Verfahren erlaubt Ihnen, Ihre Ausdrucke per E-Mail an den Drucker zu schicken. Ob vom PC oder von Ihrem Smartphone: Einfach das Dokument an die E-Mail-Adresse des Druckers schicken und Ihr Druck geht in Arbeit. Vor Spam schützt Sie die zufällig generierte und nicht öffentliche E-Mail-Adresse.
  • Feine Druckerprofile
    digit! 6/2012 Das Hilfsprogramm Adobe Color Printer Utility sorgt zunächst dafür, dass das Chart ohne Farbeinstellungen vom System oder Drucker gedruckt wird. Dieser Ausdruck wird dann an Le Bon Image versandt, und drei Tage später ist das Profil fertig. Das zweite Testmedium kam von Tecco und nennt sich Bright White Rag. Auch dies ist ein Baumwoll-Papier, mit hochweißer, matter und glatter Oberfläche. Es fasst sich ebenso kartonstark an und macht einen besonders hochwertigen Eindruck.
  • FACTS 1/2013 Um flexibel auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können, hat Olivetti drei Multifunktionsgeräte im Produktportfolio, die besonders für Anwender mit kleinem oder mittlerem Druckvolumen (bis zu 2.000 Seiten pro Monat) sehr interessant und besonders wirtschaftlich sind. Zudem setzen die Olivetti-MFPs mit der neuen Power-OFF-Modus-Funktion die neue Öko-Richtlinie der Europäischen Union (EU ErP Lot 6) um.
  • Drucker-Trends 2012
    Business & IT 3/2012 Auch der Umweltgedanke spielt eine entscheidende Rolle: Konica Minolta macht deutlich, wie energiebewusstes Drucken funktioniert. Die drei Phasen von Optimized Print Services OPS gliedert sich in drei ineinander greifende Projektphasen: Consulting: In dieser ersten Phase werden die Ausgangslage mithilfe von Standortbegehungen und Mitarbeiterbefragungen analysiert und Optimierungspläne für Drucklandschaften und -prozesse entwickelt.
  • Wo bitte geht's zum nächsten Drucker?
    Business & IT 9/2010 Die Trends am Druckermarkt Die Printerumfrage10 in Kombination mit der Printerumfrage08 erreichte insgesamt über 15 000 Personen, die Druckgeräte nutzen und/oder Druckgeräte kaufen. Aus den Ergebnissen der Printerumfrage lassen sich Trends der Druckgerätenutzung und des Einkaufsverhaltens ableiten. Multifunktion: Multifunktionsgeräte sind fester Bestandteil der Druckgeräte-Landschaft. Aus der Printerumfrage08 wissen wir, dass Funktionen wie Scanto-Mail und Scan-to-Folder gern eingesetzt werden.
  • Imageprint v8 - dem perfekten Print einen Schritt näher
    FineArtPrinter 3/2010 Imageprint von Colorbyte Software genießt seit Jahren im Fine Art Printing einen ausgezeichneten Ruf. Die aktuelle Version 8 bringt Verbesserungen, die nicht nur der Kosmetik, sondern dem finalen Druckergebnis zugute kommen sollen.
  • Farb-Allrounder
    Computer - Das Magazin für die Praxis 11/2014 Wenn Sie Windows 7 oder Windows 8 nutzen, benötigen Sie die im Lieferumfang enthaltene Treiber-CD nicht. Denn Windows Update lädt die benötigten Treiber automatisch herunter. Im Test erreicht das Modell ziemlich genau das von Samsung angegebene Drucktempo. In einer Minute schaffte der Drucker 17 Schwarz-Weiß-Seiten. Bei Farbdrucken schafft das Gerät 15 bis 16 Seiten in der Minute. Sehr gut: Das Scannen einer Farbseite war in 11 Sekunden erledigt, für Text werden sogar nur 8 Sekunden benötigt.
  • Jetzt gehts los!
    FACTS 6/2016 Das Besondere: Die Bedienoberfläche ist individuell anpassbar. Jeder Mitarbeiter hat so die Möglichkeit, sich nach Authentifizierung seinen eigenen Startbildschirm mit den für ihn wichtigen Funktionen anzulegen. Stolz ist man bei Toshiba Tec darüber hinaus auf den 300 Blatt fassenden automatischen Dual-Scan-Vorlageneinzug (Option), der in der Lage ist, bei einer Auflösung von 300 dpi bis zu 240 Seiten in der Minute zu verarbeiten.
  • Für den perfekten Büroalltag
    FACTS 12/2014 Neben Ausdrucken aus Windows-Applikationen wie Word, Excel und Power-Point wurden auch große PDF-Dateien aus dem Acrobat Reader gedruckt und sortiert ausgegeben. All diese Aufgaben erledigte das Gerät meisterhaft. Besonders gut abgeschnitten hat das WorkCentre 6655 beim Kopieren von Fotos. Die geforderten Ausdrucke wie Farbverläufe und der Druck von kleinen Schriften wurden ebenfalls mit der vollen Punktzahl belohnt.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Olympus Drucker.