Drucker mit Fax: Nicht immer leicht zu konfigurieren

Unsere Kriterien für Multifunktionsdrucker mit Fax auf einen Blick:

  • Gute Druckqualität, saubere Kopien und Scans sowie natürlich auch gut lesbare empfangene Faxnachrichten
  • Niedrige Patronen- und Tonerkosten
  • Umfangreiche und zuverlässige Ausstattung mit zuverlässigem Papiereinzug, stabiler Konnektivität und einem großen Papiervorrat
  • Simple Einrichtung und Konfiguration sowie eine intuitive Handhabung im Alltag

Qualität – Auch beim Faxen ein Thema

Profidrucker mit Faxoption Faxoptionen gibt es in Profigeräten ebenso... (Quelle: Amazon.de)

Obwohl das Fax aus technischer Sicht schon lange obsolet ist, findet es immer noch Verwendung im Büroalltag. Deshalb bieten so gut wie alle großen Druckerhersteller weiterhin ihre Multifunktionsdrucker auch optional mit einer Faxfunktion an. In unserer Wertung spielt das allerdings nur eine geringe Rolle, da wir in Nutzerumfragen nur ein geringes Interesse an der Qualität der Faxfunktion feststellen konnten. In so manchem Punkt kann die Faxfunktion trotzdem eine Rolle spielen.

Die Qualität von Scans & Kopien fließt zu knapp einem Viertel in unsere Note für die Qualität ein. Das Senden und Empfangen von Faxen geschieht in der Regel über einen automatischen Dokumenteneinzug (ADF), der auch für Kopien und Scans genutzt wird. Deshalb ist die Note für die Kopier- und Scanqualität ein gutes Indiz für die Qualität der Faxfunktion.

Druckkosten – Auf die Schwarzweiß-Kosten achten!

Im Rahmen von Nutzerumfragen haben wir herausgefunden, dass die Druckkosten für Verbraucher fast genauso wichtig sind wie es die Druckqualität ist. Deshalb trägt die Druckkostennote einen entscheidenden Teil zu unserer Gesamtnote bei. Auch beim Faxen sind die Folgekosten ein wichtiger Faktor, wobei hier aufgrund von technischen Limitationen nur die Kosten der Schwarzweiß-Ausdrucke von Belang sind.

Ausstattung – Zuverlässiger Papiereinzug ist ein Muss

einfacher Drucker mit Fax ... wie in einfachen Geräten - Brother (Quelle: Amazon.de)

Eine zuverlässige Duplexfunktion und ein sauberer Papiereinzug sowie ein flotter Scanvorgang sind auch für die Arbeit mit der Faxfunktion nicht zu unterschätzen. Bei den Schnittstellen, deren Bewertung zu immerhin einem Viertel in unsere Ausstattungsnote einfließt, kann die Faxfunktion deutlich zur Note beitragen. Denn nicht bei jedem Multifunktionsdrucker ist der Anschluss für das Telefonkabel einfach zu erreichen und erstaunlich häufig liegt dem Gerät kein Kabel bei, was immer wieder in Käuferrezensionen für harsche Kritik sorgt.

Bedienung – Zusätzliche Komplexität durch Faxfunktionen

Auf unsere Wertung für die Installation kann die Faxfunktion einen deutlichen Einfluss haben, denn die Einrichtung dieser ist nur selten intuitiv gelöst – ein von Testern und Käufern häufig genannter Kritikpunkt. Eine Faxfunktion macht die Bedienung von Druckern deutlich komplexer. Für die Hersteller liegt hier die Herausforderung darin, die Menüführung trotzdem übersichtlich zu halten.

Autor: Gregor L.