Rucksäcke: Drei durchgefallen

Tourenrucksäcke im Test Wer eine Berg- oder Tagestour unternehmen will, ist mit einem 30 bis 50 Liter fassenden Rucksack bestens gerüstet. 22 Top-Tourenrucksäcke der aktuellen Saison und unterschiedlicher Preisklassen testete das Magazin ''Outdoor'' in seiner aktuellen Ausgabe. Insgesamt 19 Modelle wurden für empfehlenswert befunden, drei Modelle überzeugten nicht. Beim Salewa Pure 30 Pro versagten sogar einige Nähte.

Im Test vertreten waren 22 Rucksäcke unterschiedlicher Preiskategorien. Die Preise reichten von 100 bis 250 Euro. Bewertet wurden Komfort, Bedienung und Ausstattung, Qualität und Größe und Gewicht.

Ein guter Tourenrucksack muss einen hohen Tragekomfort bieten und sicher sein. 19 der Rucksäcke im Test schafften das insgesamt ''gut'' oder ''sehr gut'', nur drei Modelle wurden als nicht empfehlenswert bewertet. Beim Salewa Pure 30 Pro rissen im Test einige Nähte und die Modelle Berghaus Sentinel 45 und Camp Campack M5 können nur kleine Lasten tragen. Besser machte es zum Beispiel der Black Diamond Sphynx 42. Der bot er Rucksack bietet durch die Trägerergonomie und den guten Sitz am Rücken einen hohen Tragekomfort. Deckeltasche und Hüftgurt sind abnehmbar, praktisch, wenn Ballast zugunsten des Gewichts abgeworfen werden soll. Der Diamond wurde für seine insgesamt ''sehr gute'' Leistung und den sehr günstigen Preis von 130 Euro mit dem Prädikat ''Kauf-Tipp'' ausgezeichnet. Ebenso ''sehr gut'' schnitt der Deuter ACT Lite 40+10 ab. Dieser Rucksack bietet bei Belastungen bis zu 20 Kilogramm einen guten Komfort und punktete zusätzlich bei Bedienung und Ausstattung. Durch die große Anzahl an Taschen und Fächern gibt es bei diesem Modell viele Verstaumöglichkeiten.

Schummeln bei Gewicht und Größe

Dass die Hersteller auch gerne mal bei den Größenangaben schummeln, stellte ''Outdoor'' bei der Vermessung der Rucksäcke fest. Die Unterschiede machten teilweise bis zu 10 Liter aus, wie beim Camp Campack M5. Dieser fasst nur 40 Liter, 50 gab der Hersteller aber an. Auch andere Modelle waren im Test schwerer als von den Herstellern angegeben.

Den kompletten Testbericht lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Magazins ''Outdoor'', einen Überblick über die getesteten 22 Rucksäcke sowie ein kurzes Testfazit finden Sie hier.

Autor: Judith-H.