Köhl Bürostühle

16
  • Bürostuhl im Test: Selleo Edge von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    1
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik
    weitere Daten
  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Köhl Bürostühle nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Bürostuhl im Test: Anteo Alu mit Air-Seat von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Anteo Tube von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Salveo Classic von Köhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Kopfstütze, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Anteo Up mit Air-Seat von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Selleo mit Air-Seat von Köhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Air Seat Serie (Anteo, Aureo, Selleo) von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Armlehnen verstellbar, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Aureo Eco von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Aureo Drehsessel-Reihe von Köhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Selleo+ von Köhl, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Aureo in Vollpolsterung von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Selleo von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Salveo-Solitaire von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut
    • Sehr gut (1,2)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Chefsessel
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Multiplo von Köhl, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Rückenlehne verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Köhl Selleo-Stuhlserie

    Bürostuhl im Test: Selleo-Stuhlserie von Köhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Köhl Bürostühle Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Köhl Bürostühle.

Weitere Tests und Ratgeber

  • FACTS Special Büromöbel (10/2013) my-self ist dafür prädestiniert, denn mit einer automatischen Körpergewichtsanpassung ist der Rückenlehnengegendruck immer optimal - ob für kleine oder große Personen - auf den Besitzer abgestimmt. Mit wenigen Handbewegungen lassen sich intuitiv und schnell auch die Sitzhöhe oder Sitztiefe anpassen. my-self leistet zudem einen echten Beitrag zur ökologischen Verantwortung durch wiederverwertbare Materialien und eine umweltschonende Verpackung.
  • Finanzierungsmodelle machen's möglich
    FACTS 7/2012 FACTS gibt einige wichtige Tipps, die der Käufer vor der Anschaffung unbedingt beachten sollte: Das Chefbüro ist für Kunden und Geschäftspartner die Visitenkarte des Unternehmens. Daher dürfen nicht nur optische Vorlieben im Vordergrund stehen. Im Unternehmen wirkt das Chefbüro außerdem auf die Mitarbeiter und es kann Aufschluss überdie Unternehmenskultur und den Führungsstil geben. Der Schreibtisch ist neben dem Bürodrehstuhl das Wichtigste im Büro.
  • Gesund arbeiten
    Business & IT 1/2009 Faktoren wie Stuhlhöhe, Sitzhaltung und die Platzierung von Arbeitsmitteln beeinflussen ebenfalls den Arbeitskomfort. Zu diesem Zweck haben die Ergonomie-Spezialisten von Microsoft zehn Tipps für mehr Arbeitskomfort zusammengestellt. 1 Wählen Sie einen guten Bürostuhl. Entscheiden Sie sich für einen Stuhl, der Ihre untere Rückenpartie stützt. Wenn Sie sitzen, sollte sich die Wirbelsäule im unteren Rückenbereich biegen. Ein Kissen oder eine Rückenstütze kann dies unterstützen.
  • Tipps für die Büromöbelauswahl
    Das Büro 5/2010 Es fasst als erstes Qualitätslabel für Büromöbel Kriterien für die Sicherheit, Ergonomie, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit von Büromöbeln zusammen. Welche Eigenschaften das Quality-Office-Zeichen speziell von Büroarbeitsstühlen und -tischen fordert, hat der bso zusammengestellt. 12 Tipps für den Bürodrehstuhl Bürostühle müssen dynamisches Sitzen ermöglichen. Beim Zurücklehnen sollte sich die Rückenlehne punktgenau mit dem Rücken des Nutzers neigen und die hintere Sitzfläche leicht absenken.
  • Einfach nur Platz nehmen
    FACTS 5/2011 Das Herz des Drehstuhls ist die von Sedus patentierte Similartechnik, die für eine ständige Bewegung beim Sitzen sorgt und den Rücken dabei permanent unterstützt. Ebenfalls gut angekommen ist die tiefenverstellbare Lordosenstütze, die zu einer optimalen Vorwölbung des Rückenlehnpolsters führt. Die Einstellung lässt sich über einen Schieberegler, der leicht im Sitzen erreichbar ist, tätigen. Angenehm sind auch die Armlehnen mit Höhenverstellung.
  • Die Synthese der Leichtigkeit
    Das Büro 6/2010 Fazit: Der AirPad ist in Sachen Design, Ergonomie, Technologie und Ökologie ein hervorragender Drehstuhl, den man nur empfehlen kann. Der Bürodrehstuhl AirPad von interstuhl erhält die Auszeichnung büroHIT in der Kategorie Design. Seine besondere Ästhetik verdankt er vor allem der Kombination der freitragenden Sitzvorderkante mit der transparenten Rückenlehne. Dazu kommt die hervorragende Haptik der hochwertigen und exzellent verarbeiteten Materialien.
  • Sitzqualität zum Selbstbestimmen
    FACTS 12/2017 Wieder Luft zuführen kann man durch Drücken des Ventils, wenn die Sitzfläche nicht besetzt ist. Innerhalb weniger Sekunden ist das Kissen wieder mit Luft gefüllt: Der Sitz wird entsprechend härter und die automatischen Bewegungen lassen etwas nach. Der KÖHL AIR SEAT lässt sich (auch nachträglich) werkzeuglos in unterschiedliche Stuhlmodelle des Herstellers KÖHL einsetzen.
  • Geordnete Übernahme
    Business & IT 5/2012 Auch solche Fragen gilt es bei der Leadership-Due-Diligence-Prüfung zu beantworten, um letztlich zur Entscheidung zu gelangen, wer welche Funktion in der Organisation wahrnimmt. Also müssen auch die Fragestellungen im Audit hierauf fokussiert sein. Zuweilen wird das Ergebnis der Prüfung lauten: "Wir brauchen Herrn Mayer noch in einer Übergangsphase von einem Jahr als erfahrenen Manager und wichtigen Know-how-Träger.
  • Das Büro 4/2010 28 % gaben an, dass sie die Einstellmöglichkeiten an ihrem Stuhl nie oder nur sehr selten nutzen (2009: 31 %, 2008: 19 %). Dass 28 % der Befragten die Einstellungen an ihrem Bürostuhl kaum ändern, mag auf den ersten Blick nachvollziehbar sein. Auf den zweiten aber wird deutlich, dass damit viele Menschen stets in derselben, starren (Zwangs-)Haltung verharren müssen – und das wahrscheinlich fast den ganzen Arbeitstag.