Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Kinnarps Bürostühle am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

12 Tests 0 Meinungen

Die besten Kinnarps Bürostühle

  • Gefiltert nach:
  • Kinnarps
  • Alle Filter aufheben
  • Kinnarps drabert Esencia

    • Sehr gut 1,0
    • 3 Tests
    • 0 Meinungen
    Bürostuhl im Test: drabert Esencia von Kinnarps, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Kinnarps Capella

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Bürostuhl im Test: Capella von Kinnarps, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kinnarps Plus (6) 6784

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Bürostuhl im Test: Plus (6) 6784 von Kinnarps, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Kinnarps 6000 Free Float

    • Gut 2,5
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps Plus (8) Synchron 8783 N78

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps 8000 Synchron 8243

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps 8121

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps Kapton 8664

    • Sehr gut 1,5
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps 6122

    • Gut 1,9
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps 4131

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps 8000 Synchron 8123

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Kinnarps 8000 Synchron 8121

    • Befriedigend 3,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kinnarps Bürostühle.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Viel Stuhl für wenig Geld
    FACTS 5/2016 Besonders auffällig empfanden die Testprobanden die angenehme Federkern-Sitzpolsterung, deren Wirkung durch die ergonomische Formung des Sitzes noch verstärkt wird. Auch nach längerem Sitzen bleibt der Bürostuhl bequem, entlastet Rücken und Schultern und verhindert so Verspannungen.
  • Kleine Dinge, die einen großen Unterschied machen
    FACTS 10/2015 Die Sitztiefenverstellung ist ebenfalls leicht im Sitzen erreichbar. Optional bietet Rohe & Grahl für den "vote" eine Sitzneigeverstellung an, mit der sich die Sitzfläche in zwei verschiede Positionen (0 Grad und 5 Grad) bringen lässt. Ebenfalls einfach und intuitiv anzupassen sind die Multifunktionsarmlehnen. Die Armlehnenverstellung erfolgt in der Breite über den Schnellspanner an der Unterseite des Sitzes und zusätzlich, falls notwendig, über eine seitliche Verschiebung der Armauflagen.
  • Das Büro 4/2014 Erreicht wurde demnach auch unser drittes Testziel: Interessierten die Chance zu geben, verschiedene Modelle hautnah und in direktem Vergleich zu testen. Die Tester waren erneut in der großen Mehrzahl Office-Professionals, die seit Jahren im Büro tätig sind. Sei es als Office-Manager (Assistenten, Sachbearbeiter), als Führungskräfte, Freiberufler (beispielsweise Anwälte, Journalisten) oder als Mitarbeiter in einem Start-up.
  • One fo(u)r all
    FACTS 7/2014 Je flexibler ein Sitzmöbel zudem in seinen Einstellmöglichkeiten ist, desto individueller lässt es sich auf den Sitzenden einstellen. Ein Drehstuhl, der beide Eigenschaften erfüllt, ist das Allroundmodell Chairgo 14 der Firma Chairgo GmbH. Die FACTS-Redaktion hat den Stuhl in den vergangenen Wochen ausgiebig getestet: Wie bequem ist er auch nach längerem Sitzen? Wie einfach und intuitiv sind die Einstellungen vorzunehmen?
  • FACTS Special Büromöbel (10/2013) Der saarländische Designer Ralf Umland schaffte es zusammen mit dem Produktentwicklungs-Team bei viasit, trotz der strengen Kostenvorgaben einen Stuhl zu entwickeln, von dem wir überzeugt sind, dass er vergleichbaren Modellen in puncto Flexibilität und Funktionalität überlegen ist. Alle Sitzverstellfunktionen des impulse werden mittels integrierten Tasten realisiert. Eine Schnellverstellung des Gegendrucks der Rückenlehne ermöglicht blitzschnelles Anpassen an den "Besitzenden".
  • Grüne Büros werden kommen
    Das Büro Sonderausgabe Green Office 2010 Gleichzeitig zeigt die Umfrage, die wir im Rahmen unseres Forschungsschwerpunkts "Entwicklung nachhaltiger Arbeits- und Büro-lösungen - Office 21" durchgeführt haben, aber auch, dass Un- sicherheiten über die ökonomischen und ökologischen Auswirkungen als schwerwiegende Hemmnisse für eine breite Einführung wirken könnten. Hier besteht neben Forschungs- und Entwicklungsbedarf auch noch erheblicher Kommunikationsbedarf.
  • Der Volumenizer
    FACTS 2/2012 Die rund 20 Zentimeter starke Sitzfläche und die im Vergleich dazu schmale Rückenlehne mit ausgeprägter Lordosenstütze sowie die Seitenstreben und Bedienknöpfe aus Aluminium verleihen dem "Volume 8" ein markantes Gesicht, das völlig anders ist, als man es von einem Bürostuhl erwartet. VORZÜGLICH GEMÜTLICH interstuhl sieht den "Volume 8" an der Schnittstelle von Büro und Wohnraum.
  • Wiederholungstäter
    FACTS Special 2012 Steuern und Finanzen (9/2011) Unverkennbar ist „toro“ ein Chefsessel und doch hält er sich optisch dezent zurück, kommt weder protzig noch wuchtig daher, sondern schlank und leicht geschwungen. Mit der umlaufenden Armlehne weist er zudem ein außergewöhnliches Detail auf. viasit bietet den toro in vielen edlen Ausführungen an, zum Beispiel mit einem Korpus aus Nussbaum sowie in weißem oder schwarzem Klavierlack, mit verschiedenen hochwertigen Polstern oder in Leder.
  • Komfort zum kleinen Preis
    FACTS 5/2011 Bei vielen Bürostühlen entsteht beim Zurücklehnen ein Hohlraum zwischen Lehne und dem unteren Rücken, was den Druck auf die Bandscheiben erhöhen und so zu Schmerzen führen kann. Daher erwies sich im Test die pendelnd gelagerte Rückenlehne als besonders angenehm für den Sitzkomfort: Lehnt sich der Nutzer zurück, schiebt sich die Lehne ein Stück vor und unterstützt den Rücken in jeder Sitzposition.
  • Natürlich ökoeffektiv
    Das Büro 6/2010 Die Stühle sind einfach zerlegbar und – bis auf den Schaumstoff in Sitz- und Rückenpolster – komplett recycelbar. Giroflex trennt sämtliche Teile sortenrein, um die Qualität der wertvollen Rohstoffe hoch zu halten und diese wiederverwerten zu können – aus einem Stahlrohr wird wieder ein Stahlrohr.
  • Punktlandung
    FACTS 3/2014 Scandinavian Business Seating ist hierzulande vor allem durch die Bürostühle von HÅG bekannt. Mit der Marke RH bedient das Unternehmen ein völlig neues Segment: eher technisch orientiert, mit einem anderen Ergonomiekonzept und einem funktionalen Design. Die Drehstühle von RH sind seit Januar über die Scandinavian Business Seating GmbH auf dem deutschen Markt erhältlich. Das neueste Modell – und unser Testkandidat − ist der RH Mereo. Von dem Magazin Facts wurde ein Bürostuhl begutachtet. Er erhielt die Note „sehr gut“. Als Bewertungskriterien dienten Ergonomie, Design, Funktionalität und Preis.
  • Alles auf einen Streich
    FACTS 12/2008 Jeder Mitarbeiter sitzt anders - so hat auch jeder andere Wünsche an seinen Bürostuhl. Wer meint, dass dies nun wirklich nicht geht, sollte ein Auge auf den Seno von Original Steifensand werfen.
  • Wellness in der Chefetage
    FACTS 1/2008 Viele Chefsessel sind bei deutschen Unternehmen in diesem Jahr zum Schleudersitz geworden. FACTS stellt mit ‚TOP‘ von 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand einen Chefsessel vor, der bequem ist und nicht ‚wackel‘.
  • Beim Wort genommen!
    FACTS 3/2015 Die Serie CITUS des Bürodrehstuhlherstellers Westaro soll eine extrem hohe Flexibilität und Bruchsicherheit der Sitzschale aufweisen. Vertriebsleiter Wieland Wildner meinte sogar, dass ein Auto darüberfahren könnte, ohne dass sie Schaden nimmt. Wie belastbar die Sitzschale wirklich ist, hat FACTS mit einem, zugegeben, etwas ungewöhnlichen Test überprüft. Im Check befand sich sich eine Bürostuhl-Serie, die man mit „sehr gut“ bewertete. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Verarbeitung, Vielfalt der Ausführungen sowie Ergonomie/Funktionalität und Stabilität.