Kinnarps Bürostühle

12
  • Bürostuhl im Test: drabert Esencia von Kinnarps, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Synchronmechanik, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Capella von Kinnarps, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Sitztiefe verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Plus (6) 6784 von Kinnarps, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Kinnarps Kapton 8664

    • Sehr gut (1,5)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Chefsessel
    weitere Daten
  • Kinnarps 6122

    • Gut (1,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Kinnarps 4131

    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Kinnarps 8000 Synchron 8123

    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten
  • Kinnarps 8000 Synchron 8121

    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • FACTS

    • Ausgabe: 7-8/2018
    • Erschienen: 07/2018
    • Seiten: 3
    • Mehr Details

    Coole Henkelmänner

    Testbericht über 2 Bürohocker

    zum Test

    • Das Büro

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 09/2016
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    10 Bürostühle im Vergleich

    Testbericht über 10 Büroarbeitsstühle

    Beim zehnten großen Bürostuhl-Vergleichstest unseres Magazins hat die Redaktion zehn aktuelle Büroarbeitsstühle vier Wochen lang getestet. Wie sie abgeschnitten haben? Dr. Sebastian Klöß und Dr. Robert Nehring berichten. Testumfeld: Im Rahmen des Vergleichstests wurden zehn Büroarbeitsstühle begutachtet. Endnoten wurden nicht vergeben.

    zum Test

    • Das Büro

    • Ausgabe: Nr. 4 (September/Oktober 2013)
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    Office-Professionals-Test 2013

    Testbericht über 11 Bürodrehstühle

    Vom 1. bis 12. Juli lud Das Büro erneut zum jährlichen Bürodrehstuhltest ein. 96 Office-Professionals, gestandene Büroarbeiter, testeten daraufhin in Berlin elf aktuelle Stuhlmodelle. Über den Test und seine Resultate berichtet Dr. Robert Nehring. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich 11 Bürodrehstühle, die keine Endnoten erhielten. Die besten drei Stühle erhielten

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Kinnarps Bürostühle.

Weitere Tests und Ratgeber

  • FACTS Special Büromöbel (10/2013) Der saarländische Designer Ralf Umland schaffte es zusammen mit dem Produktentwicklungs-Team bei viasit, trotz der strengen Kostenvorgaben einen Stuhl zu entwickeln, von dem wir überzeugt sind, dass er vergleichbaren Modellen in puncto Flexibilität und Funktionalität überlegen ist. Alle Sitzverstellfunktionen des impulse werden mittels integrierten Tasten realisiert. Eine Schnellverstellung des Gegendrucks der Rückenlehne ermöglicht blitzschnelles Anpassen an den "Besitzenden".
  • Das Büro Nr. 4 (September/Oktober 2013) Relativ neu ist die alternative Anbringung von sogenannten QR-Codes. Via Smartphone kann sich so jederzeit informiert werden. Die größten Unterschiede begegneten erneut in Bezug auf den Preis. Die Spanne reichte von 299 bis 1.061 Euro (beides UVP). Hier ist jedoch zu beachten, dass bei Bürostühlen - ähnlich wie bei Matratzen - z. T. sehr große Rabatte gewährt werden.
  • Das Büro Nr. 5 (Oktober/November 2012) Trotzdem handelt es sich um eine sehr bewegliche, bequeme und gleichzeitig stabile Stehhilfe. Im Gegensatz zu den anderen beiden Modellen wird der Stitz 2 mit dem Gesäß schräg besessen, was einen sichereren Stand ermöglicht. Sehr ergonomisch ist, dass er den Nutzer dazu zwingt, seine Beine mit zu belasten. Denn einen festen Stand bietet der Stitz 2 nur, wenn er leicht nach vorne geneigt ist. Die stufenlose Höheneinstellung mittels der gekapselten Gasfeder kann sehr leicht vorgenommen werden.
  • Das Büro Nr. 4 (September/Oktober 2012) Die hochwertige Verarbeitung, das weiche Anilinleder und die innovativen Bedienmöglichkeiten haben bei diesem Eyecatcher aber auch ihren Preis. CONTEtwo von Züco wurde von den Testsitzern als solider, hochwertiger und stabiler Bürodrehstuhl eingeschätzt. In Bezug auf Design und Ergonomie polarisierte der Schweizer jedoch. Für einige Tester gehörte er in diesen Bereichen ganz nach vorn, für andere eher nach hinten.
  • FACTS Special Orgatec (10/2010) Durch die Sitztiefenverstellung lässt sich too 2.0 zusätzlich noch genauer auf den Nutzer einstellen. Dauphin stellt mit seinem TakeOver automatic einen neuen Bürodrehstuhl vor, bei dem das dynamische Sitzen im Fokus steht – ganz automatisch, ohne dass der Nutzer den Stuhl vorher einstellen muss.
  • Nur nicht müde werden
    FACTS Special Orgatec (10/2010) „Nur Mitarbeiter, die physisch und psychisch voll einsatzfähig sind, können die Sicherheit anderer gewährleisten“, sagt WISAG-Objektleiter Dipl.-Ing. Oliver Petry. Da die Angestellten in Leitstellen oftmals eine sitzende Tätigkeit ausüben, ist es besonders wichtig, dass auch ein hochwertiger Bürostuhl zur Verfügung steht, der das dynamische Sitzen in den verschiedensten Sitzpositionen unterstützt.
  • Das Büro 4/2010 Genau dann, wenn diese Unkenntnis mit einer Unkenntnis bezüglich der notwendigen Ausstattung und richtigen Einstellung von Bürostühlen einhergeht. In diesem Fall dürfte sich niemand wundern, wenn im Büro Rückenschmerzen und ähnliche Beschwerden weiter auf dem Vormarsch bleiben. Befriedigend − Setzen! Außerdem wurde nach der Zufriedenheit mit dem derzeitigen Büroarbeitsstuhl gefragt. Gebeten wurde um die Vergabe von Schulnoten, also 1 für sehr gut und 6 für ungenügend.
  • Das Büro 4/2009 Gesamturteil: „gut“. Der ios DLM von Drabert (Samas) überzeugte durch ein empfehlenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis. Durchweg gute Noten erreichte das Modell auch in Bezug auf die Ergonomie sowie den Spaß- und den Sympathiefaktor. In Bezug auf die Farbe des Testmodells – ein knalliges Orange – gingen die Meinungen allerdings auseinander. Viel Zustimmung auf der einen Seite und wenig auf der anderen haben wieder einmal gezeigt, dass sich über Geschmack eben streiten lässt. Gesamtprädikat: „gut“.
  • Natürlich sitzen
    FACTS Special Steuern und Finanzen (9/2010) Die Orgatec 2010 in Köln öffnet die Tore, um den Besuchern Produkte und Lösungen aus den Bereichen Einrichtung, Licht, Boden, Akustik und Medientechnik zu präsentieren. Einer der großen Aussteller ist der Büromöbelexperte Sedus Stoll aus Waldshut. Neben vielen weiteren Innovationen zeigt das Unternehmen auch den neuen Chefsessel „of course“, der in der Produktpalette der Bürodrehstühle ganz oben angesiedelt ist. Wer viel leistet, hat bestmögliche Ergonomie und hohen Wohlfühlkomfort verdient.
  • Swopper mit Sattelsitz
    Macwelt 8/2008 Ergonomisch guter, gewöhnungsbedürftiger Bürostuhl.
  • Darf's ein bisschen weniger sein?
    FACTS Special Strategien für den Mittelstand (6/2011) HÅG präsentiert mit dem HÅG Capisco Puls eine kleinere, schlankere und leichtere Version seines Klassikers. Wie sein großer Bruder macht auch der Kleine eine schicke Figur und eignet sich für dynamisches Arbeiten. Was sonst noch in ihm steckt, zeigte sich im FACTS-Test.