Harastuhl Bürostühle

5
  • Bürostuhl im Test: Nietzsche V von Harastuhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    48 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Kopfstütze, Rückenlehne zweigeteilt, Rückenlehne verstellbar, Armlehnen verstellbar, Asynchronmechanik
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: Zen von Harastuhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    27 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: THA von Harastuhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: DOL-H von Harastuhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Muldensitz, Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar
    weitere Daten
  • Bürostuhl im Test: CAE-01 von Harastuhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    9 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: Bürodrehstuhl
    • Funktionen: Sitzhöhe verstellbar, Muldensitz, Kopfstütze, Rückenlehne verstellbar
    weitere Daten

Weitere Tests und Ratgeber

  • Vollausstattung für Sparfüchse
    FACTS 10/2014 Der ‚CoSe‘-Chair ist eine Eigenentwicklung des Raumplanungs- und Entwicklungsunternehmens Connect Sense und wird exklusiv über den Objekteinrichter 4d-raumwerk vertrieben. Auffällig ist die bereits serienmäßige sehr umfangreiche Ausstattung – Grund genug für Facts, den ‚CoSe‘ auf seine Funktionalität und den Sitzkomfort hin zu überprüfen. Im Check befand sich ein Bürodrehstuhl, der die Gesamtwertung „sehr gut“ erhielt. Zu den Testkriterien zählten Funktionalität, Verarbeitung, Sitzkomfort und Ergonomie.
  • One fo(u)r all
    FACTS 7/2014 Die Chairgo GmbH aus dem mittelfränkischen Hersbruck vertreibt in Zusammenarbeit mit renommierten Herstellern Sitzmöbel für ergonomisches Sitzen und Arbeiten. Zudem bietet das Unternehmen auch Eigenmarken an, zu der der ‚Chairgo 14‘, ein ergonomisches Allround-Bürostuhlmodell, gehört. Facts hat ihn getestet. Ein Bürostuhl wurde getestet, erhielt jedoch keine Endnote. Man prüfte die Kriterien Bedienung, Sitzkomfort/Ergonomie sowie Design und Preis.
  • Beurer MC 2000 HCT-Office: Massage-Bürostuhl
    Technik zu Hause.de 3/2011 Wer am Schreibtisch sitzt, leidet oft an Verspannungen und sehnt sich nach Erholung. Im neuen Massage-Bürostuhl von Beurer reicht es, seine Arbeit kurz zu unterbrechen und sich zurückzulehnen, um zu entspannen. Das Möbelstück ist Schreibtischstuhl und Masseur in einem.
  • Alles muss raus!
    Business & IT 5/2012 Outsourcing im Allgemeinen und Outtasking in Form von Colocation im Speziellen sind wichtige Wertschöpfungsfaktoren der kommenden Jahre - sofern man die richtigen Dienstleister wählt. Im Special der Zeitschrift Business & IT (Ausgabe 5/2012) geht es auf 18 Seiten um Outsourcing und Co. Die Themen sind: Auslagern liegt im Trend, Business Process Outsourcing, Managed Services, Big Data Hosting und Software-Qualitätsprüfung.
  • Mit Stil gesund bleiben
    FACTS Special 2013/2014 Recht und Wirtschaft (4/2013) Rückenbeschwerden schmerzen nicht nur den Arbeitnehmer, sondern auch den Arbeitgeber, da hierdurch Krankheitstage der Mitarbeiter entstehen, die erhebliche Kosten verursachen. Bürodrehstühle wie beispielsweise der ‚Delta-RS‘ von Delta-V sollen dem entgegenwirken. Im Check war ein Bürostuhl, welcher mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet wurde. Als Testkriterien dienten Qualität, Funktionalität, Ergonomie und Preis.
  • Olympiareif
    Business & IT 3/2012 Wenn sich die Athleten bei den Olympischen Spielen 2012 in London Millionen von Zuschauern in Höchstform präsentieren, haben sie eine intensive Vorbereitungsphase hinter sich. Ähnlich wie die Sportler werden auch die IT-Spezialisten im Hintergrund gut vorbereitet sein: Rund 200000 Stunden testet Atos die IT-Infrastruktur im Vorfeld der Sommerspiele. Auch bei IT-Projekten in Unternehmen zahlen sich gezielte Last- und Performance-Tests schnell aus.
  • Das Rädchen neu erfinden
    FACTS 2-3/2018 Der Teststuhl, der in die Redaktion kam, war übrigens in einem Grauton in der Stoffgruppe 5 ("Climatex ultra") gehalten, ein robustes Material, das zudem eine schöne Oberflächenstruktur aufweist. Da das Thema Ergonomie bei Original Steifensand groß geschrieben wird, versteht es sich von selbst, dass auch die neue Mechanik, die im Monico eingesetzt werden kann, mit all ihren Funktionen das gesunde und aktive Sitzen unterstützt.
  • Alle aus einem Guss
    FACTS 5/2017 Die Rückstellkraft der Synchronbewegung lässt sich so dem Körpergewicht entsprechend in sieben Stufen anpassen. Alle Bedienelemente des AIMIS1 sind so angebracht, dass sie der Anwender auch im Sitzen gut und bequem erreichen kann. Im Test hat der neue Bürostuhl überzeugt: Alle Mitarbeiter, die am Test teilnahmen, konnten nach sehr kurzer Eingewöhnungszeit mit allen Funktionen gut umgehen. Ein Nachschlagen in der gut verständlichen Bedienungsanleitung war kaum notwendig.
  • Das Plus an Bewegung
    FACTS 7-8/2015 Für Nutzer, die nicht immer rundum bewegt sitzen möchten, oder für Unternehmen, die für ihre Mitarbeiter mit unterschiedlichen Sitzpräferenzen einheitliche Stuhlmodelle einkaufen möchten, ist die Ergo-Balance-Plus-Mechanik daher eine interessante Wahl. Darüber hinaus verfügt unser neues Testmodell des Rovo R14 über eine optionale Kopfstütze und über weitere Funktionen wie eine höhenverstellbare Lordosenstütze, eine Sitztiefenverstellung sowie höhen- und breitenverstellbare Armlehnen.
  • Sitzkomfort par excellence
    FACTS 3/2012 Ebenfalls gut bewertet hat FACTS Funktionen wie die Sitzneige- und Höhenverstellung, die sich leicht und präzise durch einen Tastendruck einstellen lassen. Dem "normalen" FACTS-Labortest ist ein einjähriger Langzeittest vorausgegangen, um zu überprüfen, ob die Gewichtseinstellung auch nach längerer Zeit noch einwandfrei funktioniert. Hier machte der Haworth-Bürostuhl keinerlei Probleme.
  • Das Büro 4/2011 Von Ende Juni dieses Jahres an veranstaltete die Redaktion von Das Büro erneut einen zweiwöchigen Test von Bürodrehstühlen renommierter Hersteller. Dabei handelte es sich bereits um den fünften Berliner Office Professionals Test. Ziel war es in erster Linie wieder, bei Ihnen, also unseren Lesern, für Inspiration und Orientierung in Bezug auf die Bürostuhlwahl zu sorgen. Darüber hinaus wollten wir den Herstellern konstruktive Feedbacks aus deren Adressatenkreis zukommen lassen.
  • FACTS 5/2010 Und doch verführt er nicht zum Hineinkuscheln, sondern animiert tatsächlich dazu, sich auf dem Stuhl häufiger zu bewegen und die Sitzposition zu wechseln. Trotz seiner „gesunden“ Eigenschaften sieht der Shape elan jedoch nicht aus, wie man sich einen „orthopädischen“ Bürostuhl vorstellt. Er präsentiert sich in einem schlichten, unauffälligen Design und eignet sich so für den Einsatz in allen Arbeitsumgebungen.
  • FACTS 5/2010 Zudem versprechen die Hersteller mit neu entwickelten Mechaniken immer wieder einen noch besseren Sitzkomfort. FACTS machte den Test und bestellte für einen Vergleich den brandneuen viasit Linea Pro mit automatischer Gewichtseinstellung und den schon seit geraumer Zeit auf dem Markt erhältlichen Bürodrehstuhl Salida der Firma Drabert, der über eine konventionelle Synchronmechanik mit manueller Einstellung verfügt.
  • Tief durchatmen ...
    FACTS Special Recht und Wirtschaft (11/2009) Da sind zunächst seine klimafreundlichen Eigenschaften: Die meisten Bürostühle haben eine Sitz- und Rückenpolsterung aus Schaumstoff, KÖHL dagegen hat im Aureo atmungsaktives 3mesh-Gewebe verarbeitet. Im Sitz befindet sich eine „Sandwich-Konstruktion“, bestehend aus einem luftdurchlässigen Sitzträger, 3mesh-Gewebe und einer Schicht aus perforiertem Schaum. Dadurch entsteht eine isolierende Luftschicht, die Feuchtigkeit und Wärme nach außen transportiert und Kälte abhält.
  • Office-Ergonomie kompakt
    Das Büro 3/2009 Obwohl die Bildschirmarbeitsverordnung schon über ein Jahrzehnt in Kraft ist, sind noch längst nicht alle Büroarbeitsplätze ergonomisch gestaltet. Damit Sie ohne viel Aufwand überprüfen können, ob Ihr Bildschirmarbeitsplatz ergonomisch ist, haben wir die wichtigsten Tipps und Informationen für Sie zusammengestellt. Gesundes arbeiten in einem Büro ist das A und O. Wie man Tisch, Computer und Stuhl richtig plaziert, wird in diesem 2-seitigen Ratgeber der Zeitschrift Das Büro näher erklärt.
  • Gesund bleiben!
    MAC LIFE 4/2007 Beim Arbeiten am Computer können Rücken-, Nacken- oder Kopfschmerzen sowie brennende Augen ein Zeichen dafür sein, dass der Arbeitsplatz nicht ergonomisch gestaltet ist. Dabei lässt sich bereits mit wenigen Handgriffen das gesunde Arbeiten am Bildschirm fördern! In dem Ratgeber „Gesund bleiben!“ aus der MAC LIFE 4/2007 geht es um Ergonomie am Arbeitsplatz. Auf zwei Seiten bekommen Sie zahlreiche Tipps zur richtigen Haltung oder zur Entspannung von Rücken und Nacken.
  • Wellness in der Chefetage
    FACTS 1/2008 Viele Chefsessel sind bei deutschen Unternehmen in diesem Jahr zum Schleudersitz geworden. FACTS stellt mit ‚TOP‘ von 1000 Stühle Gernot-M. Steifensand einen Chefsessel vor, der bequem ist und nicht ‚wackel‘.
  • The One
    FACTS Special 2013 Steuern und Finanzen (9/2012) Durch elegante, klare Formen mit dem gewissen Etwas verleihen die Dreh- und Konferenzstühle Sitagone aus dem Hause Sitag dem Büro und dem Konferenzraum ein unverwechselbares Gesicht. Getestet wurde eine Bürostuhl-Serie, die keine Endnote erhielt.