Universalhalterungen verschiedener HerstellerIn der Bezeichnung „Universalhalterung“ verbirgt sich ein klarer Anspruch: Eine solche Halterung soll allen möglichen Endgeräten wie Smartphones oder Navigationsgeräten sicheren Sitz verleihen. Auf diese fliegen sie nicht im Inneren des Fahrzeugs herum oder müssen erst mühsam aus Taschen hervorgekramt werden, was im Auto wie auf dem Motorrad gleichermaßen gefährlich ist. Doch anders als die Bezeichnung des zunächst in Aussicht stellt, sind längst nicht alle Universalhalterung ganz so flexibel.

Einfache Ausführungen

Denn die Vielfalt der angebotenen Endgeräte ist immens: Allein Smartphones können in Breite und Höhe um mehr als 30 Prozent voneinander abweichen – was eine sehr große Spannbreite an Einstellmöglichkeiten voraussetzt. Die wirklich universal einsetzbaren Halterungen verlassen sich daher auf einfache Halteklammern oder Spangen, in die das Gerät einfach eingespannt wird. Diese können je nach Qualität mal mehr, mal weniger stabil sein. In jedem Fall sitzt ein Smartphone oder Navi in einer solchen Halterung nicht so sicher wie in einer Passform, die das Gehäuse komplett umschließt.

Zusatzanschlüsse Mangelware

Spezielle Zusatzanschlüsse fallen in diesem Fall auch häufig weg, denn wie sollte man die bei Klemmen und Spangen auch integrieren? Zudem müsste eine Steckverbindung mit dem Smartphone hergestellt werden. Wahre Universalhalterungen beschränken sich daher in der Regel allein auf den Zweck, das Gerät halbwegs sicher zu fassen. Selten einmal ermöglicht eine solche Halterung über austauschbare Adapter die Stromversorgung während der Fahrt.

Hochwertigere Modelle

Es gibt aber auch hochwertigere Universalhalterungen, die das Handy besser greifen. In der Regel gibt es dann eine flache rückwärtige Fläche, an die das Smartphone einfach angelehnt werden kann und auf Füßen aufsitzt. Nach oben hin bleibt die Halterung offen und an den Seiten sind dann verstellbare Seitenteile. Diese Halterungen sind erheblich stabiler, besitzen aber meist nur einen eingeschränkten Breitenfaktor – bei 6- oder gar 6,5-Zoll-Geräten kann das schon mal knapp werden. Hier sollten also unbedingt die Abmessungen genau studiert werden.

von Janko Weßlowsky

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf