Subaru Modelle

205
  • Auto im Test: Forester [13] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Subaru Forester [13]

    • Befriedigend 2,6
    • 40 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: XV [11] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend

    Subaru XV [11]

    • Befriedigend 2,8
    • 50 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Impreza [07] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Subaru Impreza [07]

    • Gut 2,3
    • 70 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Karosserie: Limousine
  • Auto im Test: Outback [15] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Subaru Outback [15]

    • Gut 2,1
    • 18 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Forester [08] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Subaru Forester [08]

    • Befriedigend 2,7
    • 47 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: XV (2018) von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Subaru XV (2018)

    • Gut 2,4
    • 8 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV
    • Allradantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Tribeca [05] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Subaru Tribeca [05]

    • Gut 2,4
    • 19 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV, Geländewagen
    • Allradantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 4
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Legacy [03] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Subaru Legacy [03]

    • Gut 2,2
    • 34 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mittelklasse
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
  • Auto im Test: Levorg [15] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut

    Subaru Levorg [15]

    • Gut 2,3
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mittelklasse
    • Allradantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Forester [02] von Subaru, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Subaru Forester [02]

    • Gut 1,8
    • 17 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV, Geländewagen
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Outback [03] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut

    Subaru Outback [03]

    • Gut 2,2
    • 29 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 4
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: XV 2.0i (115 kW) (2018) von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend

    Subaru XV 2.0i (115 kW) (2018)

    • Befriedigend 2,6
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV
    • Allradantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 6,9
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Legacy [09] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Subaru Legacy [09]

    • Gut 2,0
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mittelklasse
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
  • Auto im Test: Trezia [11] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Subaru Trezia [11]

    • Gut 2,4
    • 19 Tests
    Produktdaten:
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik
  • Auto im Test: Outback [13] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Subaru Outback [13]

    • Gut 2,4
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Mittelklasse
    • Allradantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 6,3
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Impreza WRX STI AWD 6-Gang manuell (221 kW) [07] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    Subaru Impreza WRX STI AWD 6-Gang manuell (221 kW) [07]

    • Gut 2,4
    • 29 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse, Sportwagen, Mittelklasse
    • Allradantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 10,5
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Karosserie: Limousine
  • Auto im Test: WRX STI [14] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Subaru WRX STI [14]

    • Befriedigend 2,7
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse, Sportwagen
    • Allradantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 10,4
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
  • Auto im Test: Outback 2.0D EyeSight AWD Lineartronic (110 kW) [15] von Subaru, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Subaru Outback 2.0D EyeSight AWD Lineartronic (110 kW) [15]

    • ohne Endnote
    • 7 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV
    • Allradantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 6,1
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Kombi
  • Auto im Test: Impreza [00] von Subaru, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Subaru Impreza [00]

    • Befriedigend 2,7
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 4
    • Karosserie: Limousine
  • Auto im Test: Outback [09] von Subaru, Testberichte.de-Note: 3.5 Befriedigend

    Subaru Outback [09]

    • Befriedigend 3,5
    • 11 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Karosserie: Kombi
  • Seite 1 von 7
  • Weiterweiter

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Subarus Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Subaru Autos.

Ratgeber zu Subaru KFZs

Erfolg mit Allradantrieb und Boxermotor

Kein Pkw-Hersteller hat sich derart dem Allradantrieb verschrieben wie Subaru, wenn man von Geländewagen-Spezialisten wie Jeep einmal absieht. Lange Zeit waren die Fahrzeuge des japanischen Herstellers auch in Deutschland ausschließlich als 4x4 zu haben, sie brachten bereits vor der SUV-Welle hohe Straßentauglichkeit und gute Traktion zusammen. Inzwischen gehören auch Frontriebler zum Programm. Bei Erhebungen zur Kundenzufriedenheit, etwa durch den ADAC, liegt Subaru stets auf einem Spitzenplatz. Überdies ist das Unternehmen hochprofitabel. Der Firmenname bezieht sich auf die hell strahlende Sternengruppe der Plejaden, von denen sechs Sterne im Firmenlogo erscheinen.

Der Subaru Forester Forester

Geländegängiger Forester

Der Forester zählt seit 1997 zu den den großen SUV und wird mittlerweile in vierter Generation gebaut. Seine Eigenschaften im Gelände sind auch dank einer Getriebeuntersetzung beachtlich, das Fahrwerk gilt als komfortabel und der Innenraum als geräumig. Je nach Ausstattung und Motorisierung verlangt Subaru zwischen 29.000 EUR und mehr als 40.000 EUR für den 4,60 Meter langen Forester, der relativ kostspielig im Unterhalt sein kann.

Der Subaru Legacy Legacy

Legacy und Outback: Mittelklasse und Crossover

Der Legacy sieht aus wie eine normaler Mittelklasse-Pkw, doch der Boxermotor, der als Benziner wie als Diesel zu haben ist, und der Allradantrieb machen ihn zu einer Ausnahmeerscheinung mit typischen Subaru-Merkmalen. Die mindestens 35.000 EUR teure Limousine ist 4,74 Meter lang, als Kombi ist der Legacy fünf Zentimeter länger. Besonders für die bauartbedingte Laufruhe seines Boxermotors erhält der Legacy positive Kritiken, doch auch die Verarbeitungsqualität des Wagens gefällt den Autotestern. Ein Ableger unter inzwischen eigener Modellbezeichnung ist der Outback, der 1996 als Legacy Outback den deutschen Markt erreichte. Er ist ein Zwitter aus Kombi und SUV, und bei 20 Zentimetern Bodenfreiheit eckt er in leichtem Gelände nicht an. Der Crossover wird in der Fachpresse als robust und praktisch bezeichnet, er ist ab 37.000 EUR erhältlich.

Der Subaru WRX STI WRX STI

Impreza und WRX STI: Biedermann und Rallye-Champion

Seit mehr als 20 Jahren ist Subaru mit dem Impreza in der Kompaktklasse vertreten. Den 4,42 Meter langen Allradler gibt es in den biederen Standard-Versionen nur noch als Schrägheck-Fünftürer für mindestens 21.000 EUR. Der Impreza ist allerdings ein Auto mit zwei Gesichtern. In der Sonderausführung WRX STI gibt es ihn weiterhin als Stufenheck-Limousine, der Boxermotor leistet 300 PS und macht in Kombination mit dem Allradantrieb aus dem Impreza eine Fahrmaschine erster Güte; eine Höchstgeschwindigkeit von 255 Stundenkilometern und eine Beschleunigung auf Tempo 100 binnen 5,2 Sekunden sprechen für sich. Dreimal konnten Subaru-Fahrer auf einem Impreza den Titel des WRC-Rallye-Weltmeisters holen und so dazu beitragen, die Marke etwas von ihrem „Jagd und Forst“-Image zu befreien. Als Fünftürer ist der WRX STI für 47.000 EUR zu haben, der Viertürer kostet gut 2000 EUR mehr.

Der Subaru XV XV

XV: SUV mit einzigartigem Boxer-Diesel

Der Subaru XV basiert auf dem Impreza und lässt sich unter den kompakten SUVs einordnen, er bewegt sich also im gleichen Segment wie der VW Tiguan oder der Nissan Qashqai. Mit der einzigartigen Boxer-Diesel-Motorisierung liegt in der Gunst vieler Fachmagazine weit vorne. Die „auto, motor und sport“ bemängelt allerdings ein zu früh eingreifendes ESP und eine synthetische Lenkung. Den XV gibt es für mindestens 22.500 EUR und ausschließlich mit Allradantrieb.

Der Subaru Trezia Trezia

Trezia: Minivan mit viel Platz

Ein für Subaru-Verhältnisse vergleichsweise „normaler“ Pkw ist der Trezia, ein vier Meter langer Minivan mit Frontantrieb, der in Kooperation mit Toyota entstand und mit dem Verso-S des japanischen Mitbewerbers baugleich ist. Der Trezia ist ab 15.000 EUR erhältlich und bietet für seine bescheidene Größe viel Platz, aber ein relativ karges Ambiente des Innenraumes.

Der Subaru BRZ BRZ

BRZ: Klassischer Sportler mit Toyota-Karosserie

Ebenfalls der Zusammenarbeit mit Toyota entstammt der BRZ, der bei Toyota GT86 heißt und rund 30.000 EUR kostet. Die „Auto Bild“ lobt den Hecktriebler als klassischen Sportwagen, und auch andere Fachzeitschriften können sich für das Coupé mit 200-PS-Boxermotor aus dem Hause Subaru begeistern, Toyota steuerte die Karosserie bei. Mit 6-Gang-Schaltgetriebe ist der BRZ für maximal 230 Stundenkilometer gut, er bewältigt den Spurt auf Tempo 100 in 7,6 Sekunden gut.

Zur Subaru Modell Bestenliste springen