Nissan Modelle

386
Top-Filter: Modell
  • Nissan Micra Nissan Micra
  • Auto im Test: Qashqai [14] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 60 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Auto im Test: Qashqai [07] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 125 Tests
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Heckantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Auto im Test: Juke [10] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 68 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    weitere Daten
  • Auto im Test: X-Trail [14] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 35 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    weitere Daten
  • Auto im Test: 370Z [09] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 60 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Heckantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    weitere Daten
  • Auto im Test: GT-R [08] von Nissan, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 75 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Karosserie: Coupé
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik
    weitere Daten
  • Auto im Test: Micra [03] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 58 Tests
    Produktdaten:
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 4
    weitere Daten
  • Auto im Test: Pulsar [14] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 19 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Kompaktklasse
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Auto im Test: Navara [05] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 37 Tests
    Produktdaten:
    • Antriebsprinzip: Dieselmotor
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 4
    • Automatik: Ja
    • Schaltung: Manuelle Schaltung
    weitere Daten
  • Auto im Test: Qashqai (2017) von Nissan, Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    • Befriedigend (3,3)
    • 12 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    weitere Daten
  • Auto im Test: Micra [10] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 40 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Auto im Test: Juke [14] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 16 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Auto im Test: Pathfinder [04] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 36 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Geländewagen
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Auto im Test: Micra [17] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 13 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • Auto im Test: Navara [15] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 13 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Pick-up
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Heckantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    weitere Daten
  • Auto im Test: Note [12] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 21 Tests
    Produktdaten:
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 5
    weitere Daten
  • Auto im Test: X-Trail [07] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 42 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: SUV, Geländewagen
    • Allradantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Auto im Test: Note [05] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
    • Gut (2,4)
    • 29 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Van, Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Auto im Test: Murano [08] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend
    • Befriedigend (2,7)
    • 22 Tests
    Produktdaten:
    • Allradantrieb: Ja
    • Frontantrieb: Ja
    • Automatik: Ja
    • Karosserie: Kombi
    weitere Daten
  • Nissan Micra 0.9 IG-T (66 kW) [17]
    Auto im Test: Micra 0.9 IG-T (66 kW) [17] von Nissan, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 10 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Kleinwagen
    • Frontantrieb: Ja
    • Verbrauch (l/100 km): 4,3 - 5,1
    • Manuelle Schaltung: Ja
    • Schadstoffklasse: Euro 6
    • Karosserie: Limousine
    weitere Daten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • Weiterweiter

Testsieger

Aktuelle Nissans Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 8/2018
    Erschienen: 03/2018
    Seiten: 5

    Preis wert?

    Testbericht über 2 kompakte SUV

    zum Test

  • Ausgabe: 26/2017
    Erschienen: 12/2017
    Seiten: 8

    Room und Ehre

    Testbericht über 3 kompakte SUV

    zum Test

  • Ausgabe: 12/2018
    Erschienen: 05/2018
    Seiten: 2

    Nissan Leaf

    Testbericht über 1 Limousine der Kompaktklasse mit Elektroantrieb

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Nissan Autos.

Ratgeber zu Nissan KFZs

SUVs, Sportwagen und ein Elektro-Pionier

Während andere Fahrzeughersteller zunehmend ein „Vollsortiment“ anstreben, setzt Nissan einen Schwerpunkt bei den SUVs, ist aber auch in anderen Segmenten weiterhin präsent. Eine Kooperation mit Renault hat mehrere gemeinsam entwickelte Modelle hervorgebracht.

Der Nissan Juke Juke

Qashqai und Juke

Derzeit erfolgreichster Nissan in Deutschland ist der 4,33 Meter lange Qashqai, ein SUV mit Front- oder Allradantrieb zu einem Grundpreis von rund 20.000 EUR. Vom Hersteller wird er als „König im Dschungel der Stadt“ angepriesen. Die verlängerte Version, der Qashqai+2, ist auch als Siebensitzer lieferbar. Der Qashqai fährt sich problemlos und zeigt sich überdurchschnittlich resistent gegen Pannen, wie ein Blick in die ADAC-Statistik zeigt. Der kleinere Juke zählt ebenfalls zu den SUV, ist aber im Vergleich zum Qashqai etwas futuristischer gestaltet. Hohen Wiedererkennungswert haben seine Vierfach-Scheinwerfer. Hergestellt wird der Juke auf einer Plattform von Renault und Nissan, auf der auch der Renault Modus, der Nissan Micra oder Dacia Sandero produziert werden.

Der Nissan Pathfinder Pathfinder

X-Trail, Murano und Pathfinder/Navara

Oberhalb von Juke und Qashqai ist der X-Trail angesiedelt, sein Preisspektrum beginnt bei 31.000 EUR. Er gehört bereits seit 2001 zum Programm der Japaner und hat mehrere Modellpflegen erfahren. Teuerster Nissan-SUV ist der Murano für rund 48.000 EUR, der in Autozeitschriften eher gemischte Kritiken erhält. Wer häufiger Offroad-Fahrten unternimmt, sollte eher 41.000 EUR in den Pathfinder investieren, der nicht mehr zu den SUVs, sondern zu den Geländewagen zählt und mit offener Ladefläche (Pickup) für rund 26.000 EUR als Navara verkauft wird.

Der Nissan Micra Micra

Micra und Pixo

Unter den Nissan-Pkw ohne Geländegängigkeit ist der Kleinwagen Micra wohl der bekannteste. Er startete seine Karriere bereits 1982, damals noch mit dem Markennamen Datsun statt Nissan. 1993 erhielt die zweite Generation des Micra die begehrte Trophäe „Auto des Jahres“. Der weltweit beliebte Kleinwagen steht hierzulande für rund 11.000 EUR beim Händler, die Beurteilungen durch die Auto-Fachzeitschriften fallen jedoch nicht mehr ganz so positiv wie früher aus, da die Materialanmutung im Innenraum dürftig ist und der Wagen bei höherem Tempo durch seine laute Geräuschkulisse irritiert. Noch knapper dimensioniert ist der Nissan Pixo, einer der erschwinglichsten Pkw auf dem deutschen Markt. Ihn kann man schon für 8500 EUR erstehen, während der Skoda Citigo und der Seat Mii als direkte Konkurrenten im Kleinstwagen-Sektor bei rund 9000 EUR beginnen. Der Pixo ist bei einer Länge von nur 3,57 Metern am besten im Stadtverkehr eingesetzt. Für ihn hat Nissan ausnahmsweise mit einem anderen Fahrzeughersteller als mit Renault zusammengearbeitet: Der Pixo ist baugleich mit dem Suzuki Alto.

Der Nissan Evalia Evalia

Note und Evalia

Ein familienfreundlicher Minivan ist der Nissan Note für rund 14.000 EUR. Er kombiniert kurze Abmessungen (4,10 Meter) mit einem relativ geräumigen Innenraum. Die zweite Generation des seit 2005 gebauten Note kommt im Herbst 2013 auch bei uns heraus. Im Bereich der Hochdachkombis und Kompaktvans bietet Nissan seit 2011 den 4,40 langen und 1,86 Meter hohen Evalia in Europa an, der auf dem Kleintransporter NV200 basiert. Wie bei zahlreichen Fahrzeugen dieser Klasse, so ist auch beim Evalia der Fond über Schiebetüren zugänglich. Für die Basisversion verlangt Nissan knapp 20.000 EUR.

Der Nissan Leaf Leaf

Leaf

Die Auszeichnung „Auto des Jahres“ konnte Nissan nicht nur für den Kleinwagen Micra, sondern noch ein weiteres Mal einheimsen. 2011 erhielt der mit Strom angetriebene Leaf den begehrten Preis. „Der LEAF ist das erste Elektrofahrzeug, das sich in vielen Bereichen mit konventionellen Fahrzeugen messen kann“, sagte der Jury-Präsident Hakan Matson. Wenn man die zugehörige Batterie mietet, belaufen sich die Anschaffungskosten für den Leaf auf rund 24.000 EUR. Die Reichweite des Kompaktklasse-Wagens mit einer Akku-Ladung ist auf ca. 160 Kilometer begrenzt.

Der Nissan GT-R GT-R

370Z und GT-R

Ein Auto mit gänzlich anderem Charakter als der Leaf ist der 370Z, ein Sportwagen, dessen Verbrauch bei normaler Fahrweise auch schon mal über 13 Liter Super betragen kann. Als Motorleistung des Hecktrieblers stehen 328 PS sowie 344 PS zur Auswahl; der Motor ist ein V6 mit 3,7 Litern Hubraum. Für rund 33.000 EUR erhält man den 370 Z Base, das Spitzenmodell ist der 370Z Nismo, der rund 45.000 EUR kostet. Eine Roadster-Version steht für ca. 39.000 EUR bereit. Im exklusiven Club der Super-Sportwagen ist Nissan durch den GT-R vertreten. 550 PS (404 kw), Allradantrieb und die optimierte Gewichtsverteilung eines Transaxle-Getriebes sorgen für beeindruckende Fahrleistungen. Der Spurt auf Tempo 100 gelingt innerhalb von 2,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist mit 315 Stundenkilometern angegeben. Auf Rennstrecken kann der 95.000 EUR teure Nissan GT-R gegen ähnlich stark motorisierte Fahrzeuge wie den Porsche 911, die Corvette oder den Audi R8 bestehen und diese bei den Rundenzeiten teilweise sogar unterbieten.

Zur Nissan Modell Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Nissan PKWs

  • Fels in der Brandung
    auto-ILLUSTRIERTE 1/2015 Der neue Nissan X-Trail punktet gegenüber dem rustikaleren Vorgänger bei Design und Komfort. Und im Gelände?Die auto-Illustrierte nahm ein SUV in Augenschein und bewertete es mit der Endnote „gut“.
  • Nissan Pulsar
    auto motor und sport 20/2014 Nach sieben Jahren Absenz wagt sich Nissan mit dem Pulsar erneut in die hart umkämpfte Kompaktklasse. Welche Chancen hat er dort? Fahrbericht.Im Check war ein Kompaktwagen, der mit 3 von 4 Punkten bewertet wurde.
  • Mission Possible
    OFF ROAD 3/2014 Zwei Millionen Qashqai konnte Nissan seit 2007 absetzen. Das Crossover verkörpert den Erfolg des japanischen Autobauers. Die zweite Generation steht unter Druck - ihr Erbe könnte nicht schwieriger sein.Im Praxistest war ein Auto. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Ein Jahr elektrisch unterwegs
    ADAC Motorwelt 9/2013 Premiere eines Elektroautos – der Nissan Leaf im ADAC-Dauerversuch: die ersten 18000 Kilometer.Im Einzeltest war ein Elektroauto. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Wächst Nissan der Erfolg über den Kopf?
    Auto Bild 3/2014 Nissan Qashqai - das ist Deutschlands beliebtester Import-SUV. Jetzt kommt der Nachfolger: größer und vor allem SUV-iger.Ein SUV wurde in Augenschein genommen. Es erhielt 4 von 5 möglichen Sternen.
  • Gut gebrüllt, Nismo 370Z
    AUTOStraßenverkehr 15/2013 Topversion des Nissan 370Z von Nismo mit 344 PS im Fahrbericht.Es wurde ein Auto in Augenschein genommen, welches von der Zeitschrift AutoStraßenverkehr jedoch keine abschließende Note erhielt.
  • Der kleine Unterschied
    Automobil Revue 25/2013 Sportwagen: Nissan pimpt den 370Z: Das zweisitzige Coupé kommt als Nismo-Version mit etwas mehr Leistung, aber vor allem angeschärfter Optik und Akustik.Es wurde ein Auto näher untersucht, welches jedoch keine Endnote erhielt.
  • Das Klappern ärgert
    Auto Bild allrad 8/2013 Da hat Nissan die Sparwut wohl zu weit getrieben. Denn Kunststoffe von teils lausiger Qualität knarzen und klappern. Schade, denn der Quashqai ist ein zuverlässiger Allradler.Ein Auto wurde in Augenschein genommen. Es erhielt jedoch keine abschließende Benotung.
  • Sparsam ohne Allradantrieb
    Automobil Revue 8/2013 FWD oder AWD? SUV mit Frontantrieb werden auch bei uns en vogue. Der Allradantrieb im Nissan Qashqai+2 bietet zwar im Winter einen nicht zu verachtenden Sicherheitsgewinn, doch viele brauchen den ja nicht wirklich.Ein Auto befand sich im Einzeltest, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Alltagstauglich - für ein Elektroauto
    Auto News Nr. 5-6 (Mai/Juni 2013) Bei der neuen Leaf-Generation stecken die Änderungen unter der Haube.Ein Auto wurde in Augenschein genommen. Als Endnote wurden 3,5 von 5 möglichen Sternen vergeben.
  • Sportliche Schminke
    Auto Bild sportscars 3/2013 Genügen im Vergleich zum serienmäßigen Nissan Juke 1.6 Turbo 10 PS mehr Leistung und eine sportlichere Optik, um aus dem SUV einen echten Renner zu machen? Fahrbericht des Nismo.Unter die Lupe genommen wurde ein Auto. Das Produkt blieb ohne abschließende Bewertung.
  • Feiner: Qashqai
    autoTEST 3/2014 Im Einzeltest befand sich ein Auto. Es erhielt keine Endnote.
  • Spass mit Grenzen
    auto-ILLUSTRIERTE 10/2010 MITSUBISHI LANCER SPORTBACK 2.0 TURBO RALLIART: Erstmals stellte sich ein Mitsubishi den harten und extremen Anforderungen des Dauertests. Die auto-illustrierte jagte ihn über die Nürburgring-Nordschleife und liess ihn ein Jahr lang Kilometer fressen. Innert dieser Frist spulte der zweitstärkste Lancer deren 50000 ab. Die Bilanz mit viel Höhen und wenig Tiefen.
  • Robust und vielseitig
    FIRMENAUTO 4/2012 Mit dem NV400 ist Nissan wieder in der Klasse der großen Transporter vertreten, wahlweise mit Front- oder Heckantrieb. Fahrbericht der 146-PS-Variante.
  • Opel sportlich auf Tour
    Auto Bild 44/2010 Ein Opel in großer Form: Der Astra Sports Tourer verpackt viel Platz in einer appetitlichen Hülle. Doch wie gut ist der Neue unterwegs? Erste Fahreindrücke.
  • Nachwuchs-Künstler
    Auto Bild allrad 9/2011 Design oder Nichtsein: Der Range Rover Evoque erregt mit seinem futuristischen Karosseriestyling die Gemüter. Bei ersten Testfahrten zeigte er, was er sonst noch kann.
  • Auffällig anders
    AUTOStraßenverkehr 26/2010 KONKURRENZ FÜR DEN MINI COUNTRYMAN: Mit dem Juke bringt Nissan nun ebenfalls einen kleinen Pseudo-Offroader. Und keiner kann sagen, er sei weniger auffällig.
  • Der GTS: die neue Elfer-Harmonie
    Auto Bild 47/2010 Stärker, breiter, nicht viel teurer als ein Carrera S: Warum der GTS fast schon wie ein Schnäppchen wirkt.
  • Mutig und verspielt
    auto-ILLUSTRIERTE 8/2010 NISSAN JUKE: Mit dem kleinen Crossover schwimmen die Japaner gegen den Strom - mit Farbe und Finesse gegen Nüchternheit und Funktionalität im B-Segment.
  • Ritt ins Glück
    Auto Bild sportscars 3/2010 Er ist weder der Schnellste noch der Stärkste im Lande. Dafür knüpft der Spyker C8 Aileron Kontakte und durchbricht mit seinem auffälligen, aber wohlgewählt-eleganten Design soziale Barrieren.
  • Diesel mit hohem Risiko
    Auto Bild allrad 3/2010 Der Pickup von Nissan ist zwar eigentlich ein stabiles Auto, aber der Turbodieselmotor birgt ein unkalkulierbares Risiko von schweren Schäden - ein Auto nur für bekennende Fatalisten.
  • Quer Play
    Auto Bild sportscars 2/2010 Sein ausgeprägtes Drifttalent stellt Nissans hinterradgetriebener Sportler liebend gern zur Schau - das gilt auch für die ab März erhältliche Roadstervariante des 370 Z.
  • Nur ein Asphalt-Cowboy
    auto-ILLUSTRIERTE 8/2013 Der Volvo V40 Cross Country macht auf ‚Marlboro Man‘ mit Wildpferden. Die wollen aber nicht in den Wilden Westen.Getestet wurde ein Auto. Es erhielt die Note „gut - befriedigend“.
  • Roter Stern
    AUTOStraßenverkehr 25/2009 Der Mercedes SLS AMG ist ein Charakter-Typ. Sein 571 PS starker 6,2-Liter-V8 sorgt für interessante Erlebnisse - und die Flügeltüren für ein staunendes Publikum.

Nissan Auto-Mobile

Der Minivan "Note" punktet durch niedrige Kosten, das SUV "Qashqai" will sportliches Flair bieten. Der Kleinwagen "Micra" gilt als motorstarker Zweitwagen, während der Kompaktwagen "Tiida" dem Golf ernsthaft Konkurrenz macht. Mit dem "350Z" als Roadster/Cabriolet und dem Supersportler "GT-R" betont Nissan sein sportliches Image.