Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Fisker Autos am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

17 Tests 0 Meinungen

Die besten Fisker Autos

1-7 von 7 Ergebnissen
  • Fisker Karma [12]

    • Gut 2,2
    • 16 Tests
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Karma [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Fisker Karma Boîte automatique EcoSport (300 kW) [12]

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Karma Boîte automatique EcoSport (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fisker Karma Boîte automatique EcoStandard (300 kW) [12]

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Karma Boîte automatique EcoStandard (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fisker Karma boîte automatique (175 kW) [12]

    • ohne Endnote
    • 0 Tests
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Karma boîte automatique (175 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fisker Karma Automatik EcoChic (300 kW) [12]

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Karma Automatik EcoChic (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Fisker Karma Automatik (300 kW) [12]

    • Gut 2,3
    • 15 Tests
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Karma Automatik (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Fisker Latigo CS V10 Coupé Performance Plus Pack (481 kW)

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Auto im Test: Latigo CS V10 Coupé Performance Plus Pack (481 kW) von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 20/2020
    • Erschienen: 09/2020
    • Seiten: 9

    Start nach Maß?

    Testbericht über 4 Autos

    zum Test

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 10/2012

    Gutes Karma

    Testbericht über 1 Auto

    Der Fisker Karma ist der erste Plug-in-Hybrid in der Luxusklasse. Rund 60 Kilometer weit kann er rein elektrisch fahren. Testumfeld: Im Check war ein Auto, welches mit 4 von 5 Sternen beurteilt wurde.

    zum Test

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 1-2/2013
    • Erschienen: 12/2012

    Seiner Zeit voraus

    Testbericht über 1 Auto

    Aus Amerika kommt der erste Plug-In-Luxushybrid namens Fisker Karma jetzt auch zu uns. Die Akkus der großen Limousine lassen sich an der Steckdose aufladen. Testumfeld: Ein Auto wurde näher betrachtet, erhielt jedoch keine Benotung.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fisker Autos.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Give Pace a Chance
    auto motor und sport 10/2016 Ausgerechnet Land Rovers Schwestermarke Jaguar musste bisher ohne SUV-Modell auskommen. Der F-Pace will nicht nur eine Alternative zu den britischen Traditions-Kraxlern sein, er soll auch Fans deutscher Edel-SUV begeistern. Wie die Chancen stehen, klärt der Test des V6-Diesel. Im Einzeltest befand sich ein SUV, welches mit 4 von 5 Sternen bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Karosserie, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Sicherheit, Umwelt und Kosten.
  • Kommt echt gut
    auto motor und sport 5/2016 Sie hätten auch einen starken Vierzylinder nehmen können. Zum Glück hat M sich den gespart. So darf wieder der Turbo-Reihensechser ran. Und wie! Piste frei für das 370 PS starke BMW M2 Coupé. Es wurde ein Sportcoupé auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Schön. Und sonst?
    auto motor und sport 9/2016 Jaguars erster SUV will mit seiner Optik begeistern – aber nicht nur. Was kann der Macan-Konkurrent? Wir haben es auf anspruchsvollen Straßen in Montenegro ausprobiert. Im Einzeltest war ein SUV. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Ford Edge 2.0 TDCi
    auto motor und sport 17/2016 Mit dem Edge bringt Ford einen SUV oberhalb des Kuga. Passt der Ami nach Europa? Test des Allradlers mit 180 PS. Es wurde ein SUV getestet und abschließend mit 3,5 von 5 erreichbaren Sternen benotet.
  • Einer wie keiner
    auto motor und sport 3/2016 Ein Allrad-Kompakter mit dem Handling eines Hecktrieblers – das hört sich schwer nach dem Blauen vom Himmel an, doch Ford baut ihn jetzt: den Focus RS mit 350 PS. Im Einzeltest wurde ein sportlicher Kompaktwagen auf den Prüfstand gestellt, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Sparsam & umweltfreundlich
    PC-WELT 9/2013 Weniger Kraftstoffverbrauch schont Umwelt und Geldbeutel und erhöht die gesellschaftliche Akzeptanz eines Fahrzeugs. Wir stellen Ihnen aktuelle und zukünftige Technologien vor, die helfen, Sprit zu sparen. Verschiedene Technologien zum Spritsparen stellt die Zeitschrift PC-Welt (9/2013) auf diesen 4 Seiten vor. Unter anderem geht es um Sparmaßnahmen mit klassischen Verbrennungsmotoren, Erdgas, Hybrid- und Elektro-Autos. Außerdem erfährt man, welche Spritspar-Technik wann sinnvoll ist.
  • Opel Zafira
    auto motor und sport 15/2016 Mit dem Facelift entfällt der Zusatz ‚Tourer‘. Was bleibt, ist das Lounge-Feeling, das der Zafira bietet. Fahrbericht. Im Einzeltest befand sich ein Van. Eine Endnote wurde hier nicht vergeben.
  • Schönen Urlaub
    FREIE FAHRT 4/2014 Sommerzeit – Reisezeit. Wenn demnächst die Ferien beginnen, zieht es wieder viele in den wohlverdienten Urlaub. Freie Fahrt hat für Sie die wichtigsten Tipps und Infos zusammengestellt, wie Sie am besten in den Urlaub starten ... Auf insgesamt 7 Seiten gibt Freie Fahrt (4/2014) Ratschläge zum Thema Urlaub. Dabei geht die Zeitschrift insbesondere auf Müdigkeit am Steuer sowie die Mitnahme von Fahrrädern und Hunden ein.
  • Das blaue Mehr
    auto motor und sport 24/2015 Auf das Wesentliche reduziert, bleiben von dem ganzen Bohei um den überarbeiteten 911 drei Dinge übrig: mehr Leistung, mehr Leistung und – mehr Leistung. Also, los jetzt. Die Zeitschrift auto motor und sport testete einen Sportwagen, vergab jedoch keine Note.
  • Audi SQ7
    auto motor und sport 12/2016 Mit 435-PS-Diesel und Hightech-Fahrwerk ist das neue Q7-Flaggschiff ein sehr feiner Premium-Reisewagen. Fahrbericht. Im Einzeltest wurde ein Sport-SUV geprüft, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Mercedes E 200
    auto motor und sport 12/2016 Billiger als mit dem 200er lässt sich nicht E-Klasse fahren. Kommt der kleinste Motor mit der Limousine zurecht? Auf dem Prüfstand befand sich eine Limousine der Mittelklasse, die mit 4,5 von 5 erreichbaren Sternen bewertet wurde.
  • „Mini JCW Cabrio
    auto motor und sport 11/2016 Die Mini-Topversion John Cooper Works sorgt nun auch als Cabrio mit 231 PS für sportliche Frischluftzufuhr. Fahrbericht. Es wurde ein sportlicher Kleinwagen auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Fiat Tipo
    auto motor und sport 11/2016 Nicht billig, aber preiswert - mit dem neuen Tipo als Steilheck will Fiat wieder Herzen erobern. Klappt das? Fahrbericht. Getestet wurde ein Kompaktklassewagen, der ohne Endnote blieb.
  • Porsche Macan GTS
    auto motor und sport 8/2016 Porsche kombiniert im GTS optische und technische Extras zu einem sportiven, stilsicheren 360-PS-SUV. Im Check war ein SUV. Das Fahrzeug wurde mit 4 von 5 Sternen bewertet.
  • Goodbye, Mini
    auto-ILLUSTRIERTE 3/2016 Der Mini Clubman spielt in einer neuen Liga. 27 Zentimeter länger und neun Zentimeter breiter, muss er sich in der Kompaktklasse VW Golf & Co. stellen - und bei uns im Test. Die Tester der Zeitschrift Auto-Illustrierte prüften ein Kompaktauto, das nicht abschließend benotet wurde. Zu den Testkriterien zählten Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • Seine Majestät König Tiguan II.
    SUV Magazin 3/2016 Knapp neun Jahre nach seinem Amtsantritt muss der VW Tiguan seinen Platz an der Sonne räumen und den Thron für den designierten Nachfolger freimachen. Bei einer ersten Audienz konnten wir uns vom makellosen Regentschaftsstil des neuen Tiguan überzeugen. Im Einzeltest befand sich ein SUV, das ohne Endnote blieb.
  • Die Motoren-Sensation
    OFF ROAD 8/2016 Lange wurde darüber gemunkelt, jetzt endlich ist es offiziell: Der neue VW Amarok kommt mit einem starken Sechszylinder-Diesel. Wird die ewige Kritik ob der fehlenden Leistung damit endlich versiegen? Im Fokus des Einzeltests stand ein Pick-up. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Bitte wenden
    auto motor und sport 16/2015 Mehr Härte passt gut zum Dreier, glaubt BMW – und stimmt im Rahmen der Modellpflege das Fahrwerk straffer ab. Bringt das wirklich die verloren geglaubte ultimative Agilität zurück? Und was kann der neue 326 PS starke Motor des 340i? Auf dem Prüfstand war eine Mittelklasse-Limousine, die keine Endnote erhielt.
  • Erstklassige Bilanz
    auto motor und sport 8/2015 Wie gut verkraftet der nicht ganz 1000 Kubik kleine Dreizylinder-Turbobenziner im Focus Turnier die Dauertest-Distanz? Eindeutige Antwort: Hervorragend, kein einiziger Defekt, Mängelindex null, besser als der Ford kann ein Auto die 100.000 km nicht absolvieren. Im Dauertest befand sich ein Kombi der Kompaktklasse. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Peugeot 308 GTI
    auto motor und sport 21/2015 Sportlicher Kompaktwagen mit 272 Turbo-PS. Fahrbericht. Getestet wurde ein sportlicher Kompaktklassewagen. Eine Notenvergabe fand nicht statt.
  • Besser spät als langweilig
    auto-ILLUSTRIERTE 4/2015 Lange mussten wir in Europa auf die neue Generation des Ford Mondeo warten. Geht er darum schon als veraltetes Auto an den Start? Oder punktet er erst recht mit ausgereifter Technik? Im Einzeltest war ein Mittelklasse-Kombi, der keine Endnote erhielt. Testkriterien waren Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • Komfortables Kerngeschäft
    auto-ILLUSTRIERTE 5/2015 Nur nicht von aller Hochwertigkeit und der Optionenliste abschrecken lassen: Auch die neue Generation des VW Passat Variant passt prima für Familienfahrer und Flottenfahrer. Im Fokus des Einzeltests stand ein Mittelklasse-Kombi, der keine Endnote erhielt. Die Testkriterien waren Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • Alligator für den Arbeitseinsatz
    Quadjournal 8/2013 Grüngelb. Das ist das Erste, was oft beim Firmennamen John Deere in den Sinn kommt. Und natürlich Traktoren und riesige Mähdrescher. Doch dass John Deere auch der Begründer der UTV-Szene ist, ist hier in Europa bzw. in Deutschland ziemlich unbekannt. Mit dem fünfrädrigen (kein Schreibfehler) Modell AMT 626 fing alles an. Das Kürzel AMT steht für All Materials Transport und setzt bis heute den Kurs für die Gator Fahrzeugserie. So ist es nicht verwunderlich, dass wir diese Wurzeln auch in unserem Testmodell Gator 855D wiedergefunden haben. Im Check befand sich ein UTV, welches keine Endnote erhielt.
  • Sport-Laster
    auto-ILLUSTRIERTE 5/2016 Elegant gestylt und mit neuem Motor schickt Opel den Sports Tourer ins Rennen. Und der Name ist Programm. Macht der Sports Tourer seinem Namen wirklich alle Ehre? Auf dem Prüfstand war ein kompakter Kombi. Er erhielt keine Endnote.
  • Skoda Superb
    auto motor und sport 10/2015 Was passiert, wenn Skoda alle Register zieht, zeigt das neue Topmodell mit 280 PS starkem Turbomotor. Fahrbericht. Die Zeitschrift auto motor und sport stellte eine Limousine der oberen Mittelklasse auf den Prüfstand. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Liebe auf den zweiten Blick
    auto-ILLUSTRIERTE 10/2014 Mit dem C4 Cactus bricht Citroën einmal mehr aus dem Mainstream aus - nach dem Motto ‚Je einfacher, desto besser‘. Daran muss man sich erst gewöhnen. Es wurde ein SUV geprüft und mit „sehr gut - gut“ bewertet.
  • Der Blaue vom Himmel
    Auto Bild sportscars 4/2016 Mit himmlischen Eckdaten hat uns BMW den Mund wässrig gemacht. 370 PS, Single-Turbo-Reihensechser, Heckantrieb und in der Basis eine Sechsgang-Handschaltung. Das Ergebnis? Höllisch gut! Die Zeitschrift Auto Bild sportscars stellte ein Sportcoupé auf den Prüfstand, vergab jedoch keine Endnote.
  • Die blaue Flunder
    Auto Bild sportscars 2/2016 Der Audi S5 Sportback ist eine der schönsten Möglichkeiten, die technische Basis des A4 zu variieren. Konnte er im harten Dauertest den eigenen Premiumanspruch und unsere hohen Erwartungen erfüllen? Im Dauertest befand sich eine Sportlimousine der Mittelklasse. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Solider Kumpel aus Korea
    FREIE FAHRT 7/2013 Gebraucht. Der Koreaner bietet hohe Alltagstauglichkeit und wenig Mängel. Ein Gebrauchtwagen wurde näher betrachtet. Eine abschließende Benotung erfolgte nicht.
  • Frischer im Alltag
    FREIE FAHRT 6/2013 Dass er keinen Allradantrieb hat, kann man Renaults jüngstem Crossover, dem Captur, eigentlich fast verzeihen. Ok, er spielt zwar optisch ein wenig auf SUV, aber dabei kommen im Alltag einige praktische Vorteile zur Geltung, die nicht von der Hand zu weisen sind ... Die Zeitschrift Freie Fahrt prüfte ein Auto, vergab allerdings keine Endnote.
  • Öko-Engel mit Flügeln
    Auto Bild 9/2016 Mit dem Model X ist Tesla mal wieder schneller als die Konkurrenz. Aber wie gut ist der Elektro-Crossover mit den ‚Falcon Wings‘ wirklich? Eine erste Fahrt in Manhattan. Geprüft wurde ein Elektrofahrzeug, welches die Note „gut - befriedigend“ erhielt.
  • Dann mal her mit dem Schotter
    auto-ILLUSTRIERTE 10/2015 Lässiger Look und fahrdynamische Präzision: Die Alltrack genannte Geländeversion ist vielleicht der beste VW Passat. Geprüft wurde ein Mittelklasse-Kombi, der jedoch keine Endnote erhielt.
  • Freiheit hat ihren Preis
    auto-ILLUSTRIERTE 5/2014 Mit dem GLA steigt Mercedes ins Segment der Kompakt-SUV ein. ‚Freiheit ist ansteckend‘, werben die Schwaben für ihren neuesten Wurf. Aber wie viel Freiheit steckt im GLA? Im Praxistest war ein Kompakt-SUV, welcher die Benotung „gut“ erhielt. Als Bewertungskriterien wurden Sicherheit, Antrieb, Komfort, Karosserie sowie Dynamik, Umwelt und Kosten herangezogen. Zudem wurden fünf Konkurrenzmodelle vorgestellt.
  • Der Blitz in Topform
    FREIE FAHRT 2/2016 Agil und durchtrainiert geht der neue Star aus Rüsselsheim an den Start. Und liefert dabei eine überraschend stimmige Vorstellung. Getestet wurde ein Kompaktklassewagen, der keine Endnote erhielt.
  • Mit Spannung erwartet
    auto-ILLUSTRIERTE 3/2014 Mit einer Ladung Innovationen soll der BMW i3 die E-Mobilität revolutionieren. Kann das der Karbon-Kleinwagen? Von der Zeitschrift auto-Illustrierte wurde ein Kleinwagen in Augenschein genommen, der die Endnote „gut - befriedigend“ erhielt. Betrachtete Aspekte waren Karosserie, Sicherheit, Komfort, Umwelt, Antrieb, Kosten und Dynamik.
  • Klassen-Bester
    auto motor und sport 2/2014 Im auto motor und sport-Dauertest zählt vor allem eines: pannenfreie Solidarität. Und da erwirbt der Fiesta die Rolle des Klassenprimus. Kein anderes Auto seiner Klasse war jemals so gut. Im Dauertest befand sich ein Kleinwagen, der keine Endnote erhielt.
  • Mit kleinem Diesel ein großer Wurf
    Auto Bild 35/2015 Nach zwölf Jahren stellt VW den Touran auf eine neue Basis und will so die Nummer 1 unter den Kompakt-Vans bleiben. Begutachtet wurde ein Kompaktvan, der die Note 2+ erhielt. Als Testkriterien dienten Karosserie, Antrieb, Fahrdynamik, Connected Car, Umwelt, Komfort und Kosten.
  • Opel Insignia 2.0 CDTI
    auto motor und sport 6/2015 Der neue Zweiliter-Diesel soll besonders laufruhig, leise und geschmeidig sein - eine erste Ausfahrt mit dem 170-PS-CDTI. Es wurde eine Limousine auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Silber? Gold!
    Auto Bild 33/2015 Der Farbton mag ja auf einen zweiten Medaillenrang hinweisen - der Rest des hier getesteten 911 GT3 RS steht jedoch für Sieg. Porsches neuer Rasse-Elfer im Auto-Bild-Sporttest. Anschnallen! Im Check war ein Sportwagen, welcher mit 255 von 300 möglichen Punkten bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Karosserie, Qualität, Sitze/Sitzposition, Ausstattung, Motoreigenschaften, Fahrleistungen, Getriebe/Schaltung, Sound, Fahrkomfort, Fahrsicherheit, Handling, Rundenzeiten sowie Lenkung, Bremsen, Unterhalt, Verbrauch und Preis.
  • Heisses Eisen im Golf-Parcours
    auto-ILLUSTRIERTE 1/2014 Mit schwungvollem Design, starkem Diesel und sportlicher Abstimmung im neuen 3er will Mazda das hart umkämpfte Golf-Segment aufmischen. Im Check war ein Auto, das mit 4 von 5 Sternen bewertet wurde. Betrachtete Aspekte waren Karosserie, Komfort, Antrieb, Dynamik sowie Sicherheit, Umwelt und Kosten.
  • Ein feucht-fröhlicher Dauertest
    Auto Bild 4/2015 Wasser im Fußraum, Klimaanlage im Eimer - Wolfsburgs Kleinster machte uns trotzdem Spaß. Im Dauertest befand sich ein Kleinstwagen, der die Endnote 3+ erhielt. Als Testkriterien dienten Zuverlässigkeit, Langzeitqualitäten (aus Demontage) sowie Alltagswertung/Fahren.
  • Harmonisches Duett
    auto-ILLUSTRIERTE 5/2014 Schluss mit Ford-Motoren, Schluss mit fünf Töpfen: Volvo setzt nur noch auf eigene Vierzylinder. In der Limousine S60 zeigt sich der neue Turbobenziner mit Automat flott, stark und leise. Eine Limousine wurde näher betrachtet und abschließend mit „gut“ bewertet.
  • Wohlfühl-Programm
    Auto Bild allrad 3/2015 70.000 Kilometer und eineinhalb Jahre lang begleitete uns der ML durch den Redaktionsalltag. Fazit: ein echter Musterknabe. Im Dauertest befand sich ein SUV, der mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde.
  • Gleich gemütlicher
    auto-ILLUSTRIERTE 4/2014 Ein zartes Facelift verbessert Anmutung und Ausstattung des Dacia Duster. Im Einzeltest befand sich ein kompaktes SUV, das mit „gut“ bewertet wurde.
  • Schräg in die Parade
    auto-ILLUSTRIERTE 4/2014 Mit dem Rapid Spaceback drängt Skoda in die Golf-Klasse. Und dürfte nicht nur mit günstigen Preisen punkten. Es wurde ein Auto der Kompaktklasse getestet, das man für „gut - befriedigend“ befand.
  • Gelungene Wandlung
    SUV Magazin 3/2014 Mit Passat Alltrack und A4 allroad haben zwei deutsche Premium-Hersteller gezeigt, wie erfolgreich Familienkombis mit leicht ausgeprägten Geländegenen sein können. Opel möchte auch ein Stück vom Kuchen und schickt mit dem Insignia Country Tourer eine ernstzunehmende Konkurrenz ins Rennen ... Im Praxistest befand sich ein Mittelklasse-Kombi, der mit 5 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde.
  • Leon Xperience im Offroadlook
    auto motor und sport 22/2014 Mit Allradantrieb und Höherlegung wird der Seat zum begabten Allround-Kombi. Im Check befand sich ein Kombi, der mit 4 von 4 Punkten bewertet wurde.
  • Ein ganz grosser Herausforderer
    auto-ILLUSTRIERTE 2/2014 Honda hat aus seinem fünftürigen Civic einen Kombi gezaubert. Mit grossem Kofferraum und grossem Sicherheitspaket. Das wird die Konkurrenz bald spüren. Ein Auto wurde näher betrachtet. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Bestform beim Löwen-Golf
    auto-ILLUSTRIERTE 11/2013 Peugeot setzt beim neuen 308 auf mehr Qualität, minimalistisches Interieur und effizientere Motoren. Damit will man Ford Focus und Opel Astra Kunden abjagen. Im Praxischeck war eine Limousine. Eine Endnote vergab die auto-Illustrierte nicht.
  • Kleiner Motor, große Technik
    SUV Magazin 3/2014 Honda wertet den weltweit erfolgreichen CR-V auf - mit einem neuen Dieselmotor, den man beim ersten Blick auf das Datenblatt als klein und schwach abtun mag. In der Realität aber ist der nur 1,6 Liter große und 120 PS starke Selbstzünder nicht weniger, als das perfekte Triebwerk für den komfortablen Japaner. Ein SUV wurde in Augenschein genommen und mit 4 von 5 Sternen bewertet.