Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Fisker Autos am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

17 Tests 0 Meinungen

Die besten Fisker Autos

1-7 von 7 Ergebnissen
  • Fisker Karma [12]

    Auto im Test: Karma [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Fisker Karma Boîte automatique EcoSport (300 kW) [12]

    Auto im Test: Karma Boîte automatique EcoSport (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fisker Karma Boîte automatique EcoStandard (300 kW) [12]

    Auto im Test: Karma Boîte automatique EcoStandard (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fisker Karma boîte automatique (175 kW) [12]

    Auto im Test: Karma boîte automatique (175 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Fisker Karma Automatik EcoChic (300 kW) [12]

    Auto im Test: Karma Automatik EcoChic (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut
  • Fisker Karma Automatik (300 kW) [12]

    Auto im Test: Karma Automatik (300 kW) [12] von Fisker, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Fisker Latigo CS V10 Coupé Performance Plus Pack (481 kW)

    Auto im Test: Latigo CS V10 Coupé Performance Plus Pack (481 kW) von Fisker, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 7/2021
    • Erschienen:

    Kleiner Leistungskurs

    Testbericht über 4 Autos

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    zum Test

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 22/2012
    • Erschienen: 10/2012

    Gutes Karma

    Testbericht über 1 Auto

    Der Fisker Karma ist der erste Plug-in-Hybrid in der Luxusklasse. Rund 60 Kilometer weit kann er rein elektrisch fahren. Testumfeld: Im Check war ein Auto, welches mit 4 von 5 Sternen beurteilt wurde.

    zum Test

    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 1-2/2013
    • Erschienen: 12/2012

    Seiner Zeit voraus

    Testbericht über 1 Auto

    Aus Amerika kommt der erste Plug-In-Luxushybrid namens Fisker Karma jetzt auch zu uns. Die Akkus der großen Limousine lassen sich an der Steckdose aufladen. Testumfeld: Ein Auto wurde näher betrachtet, erhielt jedoch keine Benotung.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fisker Autos.

Weitere Tests und Ratgeber

  • Give Pace a Chance
    auto motor und sport 10/2016 Ausgerechnet Land Rovers Schwestermarke Jaguar musste bisher ohne SUV-Modell auskommen. Der F-Pace will nicht nur eine Alternative zu den britischen Traditions-Kraxlern sein, er soll auch Fans deutscher Edel-SUV begeistern. Wie die Chancen stehen, klärt der Test des V6-Diesel. Im Einzeltest befand sich ein SUV, welches mit 4 von 5 Sternen bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Karosserie, Fahrkomfort, Antrieb, Fahreigenschaften, Sicherheit, Umwelt und Kosten.
  • Kommt echt gut
    auto motor und sport 5/2016 Sie hätten auch einen starken Vierzylinder nehmen können. Zum Glück hat M sich den gespart. So darf wieder der Turbo-Reihensechser ran. Und wie! Piste frei für das 370 PS starke BMW M2 Coupé. Es wurde ein Sportcoupé auf den Prüfstand gestellt, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Schön. Und sonst?
    auto motor und sport 9/2016 Jaguars erster SUV will mit seiner Optik begeistern – aber nicht nur. Was kann der Macan-Konkurrent? Wir haben es auf anspruchsvollen Straßen in Montenegro ausprobiert. Im Einzeltest war ein SUV. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Sparsam & umweltfreundlich
    PC-WELT 9/2013 Weniger Kraftstoffverbrauch schont Umwelt und Geldbeutel und erhöht die gesellschaftliche Akzeptanz eines Fahrzeugs. Wir stellen Ihnen aktuelle und zukünftige Technologien vor, die helfen, Sprit zu sparen. Verschiedene Technologien zum Spritsparen stellt die Zeitschrift PC-Welt (9/2013) auf diesen 4 Seiten vor. Unter anderem geht es um Sparmaßnahmen mit klassischen Verbrennungsmotoren, Erdgas, Hybrid- und Elektro-Autos. Außerdem erfährt man, welche Spritspar-Technik wann sinnvoll ist.
  • Einer wie keiner
    auto motor und sport 3/2016 Ein Allrad-Kompakter mit dem Handling eines Hecktrieblers – das hört sich schwer nach dem Blauen vom Himmel an, doch Ford baut ihn jetzt: den Focus RS mit 350 PS. Im Einzeltest wurde ein sportlicher Kompaktwagen auf den Prüfstand gestellt, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Schönen Urlaub
    FREIE FAHRT 4/2014 Sommerzeit – Reisezeit. Wenn demnächst die Ferien beginnen, zieht es wieder viele in den wohlverdienten Urlaub. Freie Fahrt hat für Sie die wichtigsten Tipps und Infos zusammengestellt, wie Sie am besten in den Urlaub starten ... Auf insgesamt 7 Seiten gibt Freie Fahrt (4/2014) Ratschläge zum Thema Urlaub. Dabei geht die Zeitschrift insbesondere auf Müdigkeit am Steuer sowie die Mitnahme von Fahrrädern und Hunden ein.
  • Ford Edge 2.0 TDCi
    auto motor und sport 17/2016 Mit dem Edge bringt Ford einen SUV oberhalb des Kuga. Passt der Ami nach Europa? Test des Allradlers mit 180 PS. Es wurde ein SUV getestet und abschließend mit 3,5 von 5 erreichbaren Sternen benotet.
  • Opel Zafira
    auto motor und sport 15/2016 Mit dem Facelift entfällt der Zusatz ‚Tourer‘. Was bleibt, ist das Lounge-Feeling, das der Zafira bietet. Fahrbericht. Im Einzeltest befand sich ein Van. Eine Endnote wurde hier nicht vergeben.
  • Das blaue Mehr
    auto motor und sport 24/2015 Auf das Wesentliche reduziert, bleiben von dem ganzen Bohei um den überarbeiteten 911 drei Dinge übrig: mehr Leistung, mehr Leistung und – mehr Leistung. Also, los jetzt. Die Zeitschrift auto motor und sport testete einen Sportwagen, vergab jedoch keine Note.
  • Audi SQ7
    auto motor und sport 12/2016 Mit 435-PS-Diesel und Hightech-Fahrwerk ist das neue Q7-Flaggschiff ein sehr feiner Premium-Reisewagen. Fahrbericht. Im Einzeltest wurde ein Sport-SUV geprüft, erhielt jedoch keine Endnote.
  • Mercedes E 200
    auto motor und sport 12/2016 Billiger als mit dem 200er lässt sich nicht E-Klasse fahren. Kommt der kleinste Motor mit der Limousine zurecht? Auf dem Prüfstand befand sich eine Limousine der Mittelklasse, die mit 4,5 von 5 erreichbaren Sternen bewertet wurde.
  • Porsche Macan GTS
    auto motor und sport 8/2016 Porsche kombiniert im GTS optische und technische Extras zu einem sportiven, stilsicheren 360-PS-SUV. Im Check war ein SUV. Das Fahrzeug wurde mit 4 von 5 Sternen bewertet.
  • Mini-Q mit Ecken
    OFF ROAD 9/2016 Der Audi Q2 ist das augenblicklich kleinste SUV der Ingolstädter. Die Zielgruppe ist klar definiert: Man möchte eine eher jugendliche Klientel ansprechen – und setzt dabei auf kompakte Formen und viel Design. Im Check befand sich ein SUV, das keine Endnote erhielt.
  • Goodbye, Mini
    auto-ILLUSTRIERTE 3/2016 Der Mini Clubman spielt in einer neuen Liga. 27 Zentimeter länger und neun Zentimeter breiter, muss er sich in der Kompaktklasse VW Golf & Co. stellen - und bei uns im Test. Die Tester der Zeitschrift Auto-Illustrierte prüften ein Kompaktauto, das nicht abschließend benotet wurde. Zu den Testkriterien zählten Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • Seine Majestät König Tiguan II.
    SUV Magazin 3/2016 Knapp neun Jahre nach seinem Amtsantritt muss der VW Tiguan seinen Platz an der Sonne räumen und den Thron für den designierten Nachfolger freimachen. Bei einer ersten Audienz konnten wir uns vom makellosen Regentschaftsstil des neuen Tiguan überzeugen. Im Einzeltest befand sich ein SUV, das ohne Endnote blieb.
  • Ein dickes Plus
    auto motor und sport 15/2015 Der Audi R8 ist komplett neu, dabei seinem Vorgänger wie aus dem Gesicht geschnitten. Er wurde breiter und als V10 Plus stärker: Sein 5,2-Liter-Sauger leistet jetzt 610 PS. Es wurde ein Sportcoupé getestet, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Die Motoren-Sensation
    OFF ROAD 8/2016 Lange wurde darüber gemunkelt, jetzt endlich ist es offiziell: Der neue VW Amarok kommt mit einem starken Sechszylinder-Diesel. Wird die ewige Kritik ob der fehlenden Leistung damit endlich versiegen? Im Fokus des Einzeltests stand ein Pick-up. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Bitte wenden
    auto motor und sport 16/2015 Mehr Härte passt gut zum Dreier, glaubt BMW – und stimmt im Rahmen der Modellpflege das Fahrwerk straffer ab. Bringt das wirklich die verloren geglaubte ultimative Agilität zurück? Und was kann der neue 326 PS starke Motor des 340i? Auf dem Prüfstand war eine Mittelklasse-Limousine, die keine Endnote erhielt.
  • Erstklassige Bilanz
    auto motor und sport 8/2015 Wie gut verkraftet der nicht ganz 1000 Kubik kleine Dreizylinder-Turbobenziner im Focus Turnier die Dauertest-Distanz? Eindeutige Antwort: Hervorragend, kein einiziger Defekt, Mängelindex null, besser als der Ford kann ein Auto die 100.000 km nicht absolvieren. Im Dauertest befand sich ein Kombi der Kompaktklasse. Das Produkt erhielt keine Endnote.
  • Audi Q7 e-tron 3.0 TDI
    auto motor und sport 24/2015 Einen Plug-in-Hybrid mit Dieselmotor gibt es bisher selten, zusammen mit Allradantrieb ist es eine Premiere. Fahrbericht. Die Zeitschrift auto motor und sport untersuchte einen SUV mit Hybridantrieb, vergab jedoch keine Endnote.
  • Peugeot 308 GTI
    auto motor und sport 21/2015 Sportlicher Kompaktwagen mit 272 Turbo-PS. Fahrbericht. Getestet wurde ein sportlicher Kompaktklassewagen. Eine Notenvergabe fand nicht statt.
  • Besser spät als langweilig
    auto-ILLUSTRIERTE 4/2015 Lange mussten wir in Europa auf die neue Generation des Ford Mondeo warten. Geht er darum schon als veraltetes Auto an den Start? Oder punktet er erst recht mit ausgereifter Technik? Im Einzeltest war ein Mittelklasse-Kombi, der keine Endnote erhielt. Testkriterien waren Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • Alligator für den Arbeitseinsatz
    Quadjournal 8/2013 Grüngelb. Das ist das Erste, was oft beim Firmennamen John Deere in den Sinn kommt. Und natürlich Traktoren und riesige Mähdrescher. Doch dass John Deere auch der Begründer der UTV-Szene ist, ist hier in Europa bzw. in Deutschland ziemlich unbekannt. Mit dem fünfrädrigen (kein Schreibfehler) Modell AMT 626 fing alles an. Das Kürzel AMT steht für All Materials Transport und setzt bis heute den Kurs für die Gator Fahrzeugserie. So ist es nicht verwunderlich, dass wir diese Wurzeln auch in unserem Testmodell Gator 855D wiedergefunden haben. Im Check befand sich ein UTV, welches keine Endnote erhielt.
  • Sport-Laster
    auto-ILLUSTRIERTE 5/2016 Elegant gestylt und mit neuem Motor schickt Opel den Sports Tourer ins Rennen. Und der Name ist Programm. Macht der Sports Tourer seinem Namen wirklich alle Ehre? Auf dem Prüfstand war ein kompakter Kombi. Er erhielt keine Endnote.
  • Pfeffer für den GTI
    auto-ILLUSTRIERTE 1/2016 Der VW Golf GTI Clubsport ist der bislang schärfste und puristischste GTI. Das Versprechen löst der nachgeschärfte High-Performance-Golf auch auf der Rennstrecke ein. Begutachtet wurde ein Kompaktsportler, welcher keine Endnote erhielt.
  • Denken lassen
    auto-ILLUSTRIERTE 3/2015 Bis zu 50 Kilometer könnte der Audi A3 E-Tron mit Plug-in-Hybridantrieb theoretisch elektrisch fahren. Aber am besten lässt man ihn selbst entscheiden, wie sein Antrieb am effizientesten agiert. Im Einzeltest befand sich ein Kompaktklasse-Hybridfahrzeug. Es erhielt keine Endnote. Testkriterien waren Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • Muss der wirklich nicht schalten?
    Auto Bild 31/2016 In der Fernsehwerbung verspricht Ford viel: eine steile Bergstraße hochfahren, ohne zu schalten. Stimmt das? Auto Bild hat es getestet. Im Check war ein SUV mit der Endnote „gut - befriedigend“.
  • Mini JCW
    auto motor und sport 11/2015 Mini treibt dem John Cooper Works die Flausen aus, legt dafür an Kraft und Präzision ein paar Schippen nach. Fahrbericht. Im Check befand sich ein Kleinwagen, der nicht abschließend beurteilt wurde.
  • Skoda Superb
    auto motor und sport 10/2015 Was passiert, wenn Skoda alle Register zieht, zeigt das neue Topmodell mit 280 PS starkem Turbomotor. Fahrbericht. Die Zeitschrift auto motor und sport stellte eine Limousine der oberen Mittelklasse auf den Prüfstand. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Audis Assistenzkönig
    Auto Bild allrad 5/2016 Das neue Audi-Flaggschiff erschlägt den Fahrer schier mit einer Vielzahl von Assistenzsystemen - auch für den Anhängerbetrieb. Funktioniert das? Auf seine Eignung als Zugfahrzeug wurde ein SUV getestet. Das Fahrzeug erhielt die Note 1,35.
  • Rien ne vas plus
    auto-ILLUSTRIERTE 2/2015 Swarovski-Kristalle in den Scheinwerfern, eine Fülle an Assistenz-Systemen und Luxus ohne Ende: Das Mercedes S 500 Coupé bietet ein Erlebnis für alle Sinne. Geht wirklich nicht mehr? Getestet wurde ein Oberklasse-Coupé. Es erhielt keine Endnote. Als Bewertungskriterien dienten Design, Komfort, Nutzwert, Antrieb und Kosten.
  • DS 4 Crossback BlueHDI 180
    auto motor und sport 23/2015 Den kompakten Franzosen gibt es als SUV und als Limousine. Fahrbericht. Im Check befand sich ein Kompakt-SUV, das ohne abschließende Benotung blieb.
  • „Im GLA von Hier nach Da
    HANDICAP 1/2015 Keine Frage, SUVs sind im Trend. Der leicht negative Beigeschmack, umweltschädliche Spritschlucker zu sein, trifft glücklicherweise nur die überdimensionierten Vertreter der großvolumigen Pseudogeländewagen, die sich PS-protzend und chromberädert durch die ohnehin engen Innenstädte, statt durchs Gelände schieben. Die kompakten Geschwister bleiben von diesem Stigma unberührt. Mit dem GLA stellt Mercedes ein solches Kompakt-SUV auf Basis der neuen A-Klasse vor, dessen Eignung für Fahrer mit Handicap wir für Sie hinterfragt haben. Im Rahmen des Einzeltests wurde ein Kompakt-SUV begutachtet. Er erhielt keine Endnote.
  • Die blaue Flunder
    Auto Bild sportscars 2/2016 Der Audi S5 Sportback ist eine der schönsten Möglichkeiten, die technische Basis des A4 zu variieren. Konnte er im harten Dauertest den eigenen Premiumanspruch und unsere hohen Erwartungen erfüllen? Im Dauertest befand sich eine Sportlimousine der Mittelklasse. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Öko-Engel mit Flügeln
    Auto Bild 9/2016 Mit dem Model X ist Tesla mal wieder schneller als die Konkurrenz. Aber wie gut ist der Elektro-Crossover mit den ‚Falcon Wings‘ wirklich? Eine erste Fahrt in Manhattan. Geprüft wurde ein Elektrofahrzeug, welches die Note „gut - befriedigend“ erhielt.
  • Drama, Baby!
    auto motor und sport 11/2014 Den erfolgreichsten Lamborghini alle Zeiten soll er ablösen, der Huracán, ihn am besten sogar noch überflügeln. Wie? Mit markentypischer Dramatik und zehnzylindriger Dynamik - nur mehr als bisher. Wenn das mal gut geht ... Ein Auto wurde geprüft. Das Fahrzeug erzielte in der Bewertung 3 von 4 Punkten.
  • Das SÜVchen aus Russland
    Auto Bild 5/2016 Knapp über 10.000 Euro günstig und alltagstauglich - so will der Kalina Cross überzeugen. Getestet wurde ein Kleinwagen, der die Endnote „befriedigend“ erhielt.
  • Der Arbeiter im Sparverein
    FREIE FAHRT 5/2013 Gut drei Euro pro Liter – das ist rekordverdächtig! Keine Sorge, die Rede ist hier nicht vom Spritpreis. So viel kostet umgerechnet ein Liter Ladevolumen im Dacia Dokker ... Im Check war ein Auto, welches keine Endnote erhielt.
  • Schrumpf-Programm
    Auto Bild allrad 7/2015 Kleiner Motor im großen Auto - Honda folgt diesem neuen Prinzip zur Senkung des Verbrauchs auch im großen und nicht leichten CR-V. Ist der als 1,6-Liter jetzt untermotorisiert? Im Supertest befand sich ein kompaktes SUV, das mit 3,5 von 5 möglichen Sternen beurteilt wurde.
  • Kraft seines Amtes
    Auto Bild sportscars 8/2015 In der Audi-Hierarchie markiert er den schnellsten Sportwagen aller Zeiten, im Konzernduell die günstigere Alternative zum Lamborghini Huracán, für sich genommen die zweite Epoche eines Meisterwerks. Im Einzeltest befand sich ein Sportwagen. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Gar kein Erdentraum
    Auto Bild allrad 10/2015 Honda hat den CR-V mit einem neuen Motor auf mehr Sparsamkeit getrimmt. Doch es wurde noch mehr geändert - und das ist leider gar nicht gut ... Auf seine Eignung als Zugfahrzeug wurde ein SUV getestet. Es erhielt die Note 3,28.
  • Tarnen, Täuschen, Triumphieren
    auto-ILLUSTRIERTE 7/2014 Ausgerechnet die Folierung im Tarn-Look macht den Octavia RS Combi von Garage Schläpfer zum Blickfang. Und auch unter dem Blech gibt's eine Prise mehr. Im Check war ein getuntes Auto, das mit „sehr gut - gut“ abschnitt.
  • Allzweckmobil
    Auto Bild sportscars 4/2016 Zweiliter-Diesel, Sechsgang-DSG und Allradantrieb - Skoda macht den Octavia RS TDI zum Alleskönner. Es wurde ein kompakter Kombi mit Allradantrieb getestet, jedoch nicht abschließend benotet.
  • Formvollendet
    Auto Bild sportscars 4/2015 Über Ästhetik lässt sich streiten, über Performance hingegen nicht; erst recht, wenn sie solch einen Sprung macht wie im neuen TTS Coupé. Es wurde ein Sportcoupé getestet, das die Endnote „macht an“ erhielt. Als Testkriterien dienten Längs- und Querdynamik, Emotion, Alltag sowie Preis/Leistung.
  • Heisses Eisen im Golf-Parcours
    auto-ILLUSTRIERTE 1/2014 Mit schwungvollem Design, starkem Diesel und sportlicher Abstimmung im neuen 3er will Mazda das hart umkämpfte Golf-Segment aufmischen. Im Check war ein Auto, das mit 4 von 5 Sternen bewertet wurde. Betrachtete Aspekte waren Karosserie, Komfort, Antrieb, Dynamik sowie Sicherheit, Umwelt und Kosten.
  • Fortschritt aus Korea
    Auto Bild allrad 8/2015 Wieder nur zwei Tonnen Anhängelast beim neuen Kia Sorento mit Automatik? Ja, leider. Aber sonst hat der stattliche Koreaner auch als Zugfahrzeug mächtig nachgelegt. Auf seine Eignung als Zugfahrzeug wurde ein SUV getestet. Es erhielt die Note 2,47.
  • Audi RS3 Sportback
    auto motor und sport 4/2015 Nur ein aufgeplusterter A3? Das wäre eine Sichtweise. Oder: ein heißer Kompakter mit charismatischem 367-PS-Motor. Fahrbericht. Ein Kompaktsportwagen befand sich im Praxischeck. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Ciao, V8!
    OFF ROAD 7/2015 Mit dem Facelift des Cayenne S ersetzt Porsche den bisherigen Achtzylinder-Sauger durch einen Turbo-V6. Warum nur? Im Fokus der Tester war ein sportlicher SUV mit Allrad. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Nach 150.000 km: DSG kaputt
    Auto Bild 37/2015 Unser Gölfchen macht Bocksprünge! Kupplungsscheiben verschlissen, VW zahlt. Im Dauertest befand sich ein Kompaktwagen. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Tuners Liebling
    auto-ILLUSTRIERTE 4/2014 Nach dem Feinschliff bei Tuner O.CT beschleunigt der Audi RS6 Avant auf dem Niveau von Ferrari 458 und Porsche 911 GT3. Im Einzeltest betrachtete man ein Auto. Es erhielt keine Endnote.
  • Charakter-Fest
    Auto Bild sportscars 6/2015 Fünfzylinder, Doppelkupplung, Hang-on-Allrad - an den Zutaten des neuen RS 3 hat sich wenig geändert, wohl aber an deren Zubereitung. Im Einzeltest wurde ein Sportwagen näher betrachtet. Das Modell blieb ohne Endnote.
  • Generation Grenzbereich
    auto-ILLUSTRIERTE 3/2015 Frisch geliftet und mit ein paar Zusatz-PS: Volkswagens Scirocco R wirkt wunderbar ausgereift. Bei nur wenigen Makeln. Auf dem Prüfstand war ein sportlicher Kompaktwagen. Eine Endnote wurde nicht vergeben.