Autos: AutoBild - EM 2008 beginnt zwei Wochen früher

  • Gefiltert nach:
  • EM 2008 zwei Wochen früher
  • Alle Filter aufheben

AutoBild EM-SpezialtestSie lassen sich gern von der Atmosphäre eines Sport-Turniers anstecken und fiebern dann fleißig mit? Außerdem interessieren Sie sich für Autos und halten sich mit Testberichten auf dem Laufenden? Dann lassen Sie sich doch mal von einem Turnier der ganz besonderen Art begeistern. Die Zeitschrift AutoBild hat sich nämlich zur Fußball-EM einen originellen Autotest einfallen lassen.


In sechs Auto-Klassen fechten 36 Fahrzeuge aus mehreren europäischen Ländern um den Turniersieg. Die einzelnen Modelle mussten sich übrigens zuvor in einer Online-Abstimmung unter den Lesern qualifizieren. Ob es auch Ihr Favorit geschafft hat, erfahren Sie aus der vollständigen Spielerliste (einfach Bild vergrößern).

Der Austragungsmodus: Die Modelle kämpfen zuerst in fünf Disziplinen um den Gruppensieg. Bewertet wird nach den Disziplinen "Fairplay, Raumaufteilung, Angriff, Verteidigung und Ablöse", zur Bestimmung des Gruppensiegers verteilt AutoBild Fußbälle. Anschließend treten die Gruppensieger gegeneinander in einem großen Finale an, parallel zu den Endspielen bei der richtigen EM Ende Juni. Die Ergebnisse der einzelnen Ausscheidungsrunden werden erst nach und nach veröffentlicht, es bleibt also lange spannend. Den Anfang machen diese Woche die Kleinwagen.

Bleiben Sie also am Ball und fiebern mit den Fußballern und den europäischen Spitzenautos mit. Denn so schnell werden Sie nicht mehr die Gelegenheit haben, gleichzeitig über Fußball- und Autotestergebnisse zu diskutieren, zu streiten ...

Autor: Wolfgang