Auf der IFA 2008 in Berlin hat das Unternehmen Poicon seine Datenbank mit POIs vorgestellt, die sich jeder Besitzer eines Navigationssystems kostenlos aus dem Internet auf sein Gerät herunterladen kann. Die POI-Datenbank kann auf jedes gängige Navigationssystem der renommierten Hersteller aufgespielt werden.

Die POIs umfassen ganz Europa und bieten Informationen und Adressen über Restaurants, Freizeiteinrichtungen wie zum Beispiel Parks, Museen, Tankstellen (darunter auch Biokraftstofftankstellen) inklusive der aktuellen Preise oder Werkstätten. Außerdem sind auch Adressen bei Notfällen wie zum Beispiel Apotheken verzeichnet. Das Paket wird abgerundet durch Kinogrogramme, Stimmen für Navigationsgeräte sowie Animations- und Sounddateien.

Die POI-Datenbank finden Sie nach Angaben von Poicon nach Beendigung der IFA (04.09.2008) auf der Homepage des Unternehmens.