Lassa Autoreifen

7
  • Gefiltert nach:
  • Lassa
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Typ
  • Sommerreifen Sommer­rei­fen
  • Winterreifen Winter­rei­fen
  • Autoreifen im Test: Impetus Revo; 185/65 R15 H von Lassa, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Sommerreifen
    • Breite: 185 mm
    • Durchmesser: 15 Zoll
    • Speed-Index: H (bis 210 km/h)
    weitere Daten
  • Autoreifen im Test: Impetus Revo; 205/55 R16 V von Lassa, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Sommerreifen
    • Breite: 205 mm
    • Reifenquerschnitt: 55%
    • Durchmesser: 16 Zoll
    • Speed-Index: V (bis 240 km/h)
    weitere Daten
    • Befriedigend (3,0)
    • 3 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 185 mm
    • Durchmesser: 14 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
  • Autoreifen im Test: Snoways Era; 195/65 R 15 T von Lassa, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 195 mm
    • Reifenquerschnitt: 65%
    • Durchmesser: 15 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Sommerreifen
    • Breite: 185 mm
    • Durchmesser: 14 Zoll
    • Speed-Index: R (bis 170 km/h)
    weitere Daten
    • Mangelhaft (4,7)
    • 3 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Winterreifen
    • Breite: 195 mm
    • Reifenquerschnitt: 65%
    • Durchmesser: 15 Zoll
    • Speed-Index: T (bis 190 km/h)
    weitere Daten
    • Befriedigend (3,2)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Sommerreifen
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
    • AUTOStraßenverkehr

    • Ausgabe: 11/2019
    • Erschienen: 04/2019
    • Mehr Details

    Alle Wetter

    Testbericht über 5 Ganzjahresreifen 225/45 R 17 V/Y

    zum Test

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    Sechs Reifen patzen

    „Sechs Versager aufgespürt“ - Größe 185/65 R15 H

    Sommerreifen: Sicher fahren und bremsen, auf trockenen und auf nassen Straßen, leicht abrollen, lange halten: Sechs Reifen wurden den vielfältigen Anforderungen nicht gerecht und kassierten ein ‚Mangelhaft‘ im Test. Testumfeld: Getestet wurden 19 Sommerreifen der Größe 185/65 R15 H für Klein- und Kompaktwagen. Das Urteil: 5 x „gut“, 12 x „befriediegend“ und 2 x

    zum Test

    • ADAC Motorwelt

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Mehr Details

    „Billigreifen sind kaum zu bremsen“ - 185/65 R 15 H

    Testbericht über 19 Autoreifen

    Vorsicht beim Kauf von vermeintlichen Schnäppchen aus Fernost: Billigreifen können auf Nässe lebensgefährlich sein. ... Testumfeld: Im Test befanden sich 19 Sommerreifen der Dimension 185/65 R15 H. Zu den getesteten Kriterien zählten unter anderem Trocken, Nass, Kraftstoffverbauch, Geräusch und Verschleiß. Fünf Reifen wurden abgewertet aufgrund von schlechter Noten im

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Lassa Autoreifen.

Weitere Tests und Ratgeber zu Lassa Pneus

  • Wie jedes Jahr, bevor der erste Schneematsch die Straßen unbefahrbar für Sommerreifen macht, hat die Stiftung Warentest auch 2009 einen großen Winterreifen-Test durchgeführt. Und wie jedes Jahr gibt es auch diesmal Gewinner und Verlierer zu vermelden. In der Größe 185/60 R14 für Kleinwagen nehmen der Continental WinterContact TS 800, der Vredestein Snowtrac 3 sowie der Fulda Montero 3 die ersten Plätze ein. Unter den Reifen für die Kompakt und Mittelklasse wiederum (205/55 R16) siegt ebenfalls der Continental-Reifen, knapp vor dem Goodyear Ultragrip 7+ und dem Tecar SuperGrip 7. Zu den Verlierern gehören wie erwartet erneut die Billigheimer aus Fernost – aber auch die ein oder andere Überraschung ist dabei.
  • auto motor und sport 7/2016 Während der eine präzise wie ein Uhrwerk Runde um Runde Grenzbereichserfahrungen auf dem Handlingkurs sammelt, rackert sich der zweite bei den Trockenbremsmessungen ab: Aus Tempo 100 zehn Vollbremsungen pro Reifen, das macht mit den notwendigen Wiederholungen weit über hundert Vollbremsungen pro Testgruppe. Für höchstmögliche Reproduzierbarkeit müssen dabei Spur und Bremspunkt möglichst präzise getroffen werden - eine Aufgabe, die vom Fahrer volle Konzentration erfordert.
  • OFF ROAD 4/2015 Diesem hält der Goodyear mit einer Geschwindigkeit von 77,46 km/h am besten stand. Auffällig schlecht schneidet hier jedoch kein Pneu ab - Schlusslicht ist der Toyo mit 74,44 km/h - ein durchaus akzeptabler Wert. Wie konträr sich die Wünsche der Reifenentwickler gegenüberstehen, zeigen die Werte beim Rollwiderstand.
  • FREIE FAHRT 7/2013 Wer schneller fährt, landet mindestens eine Autobreite neben der angepeilten Fahrspur. Das ist keine sehr hohe Geschwindigkeit und eine Wasserhöhe von sieben Millimetern bei Starkregen wird selbst im Sommer schnell erreicht. Da hilft im Grunde nur, sich rechtzeitig an die Straßenverkehrsordnung zu erinnern.
  • Schwarz und unbekannt
    Heimwerker Praxis 5/2013 (September/Oktober) Die Reifen gehören zu den wichtigsten Bauteilen am Auto, denn sie sind das Bindeglied zwischen Straße und Fahrzeug. Neben Motor und Bremse sind sie das Element, welches die mobile Fortbewegung erst ermöglicht. Trotzdem schenken wir ihnen oft zu wenig Beachtung. Bevor es in den Urlaub geht, wird der Luftdruck an den Beladungszustand angepasst. Doch wer senkt nach dem Urlaub den Luftdruck wieder auf Normaldruck ab? Im Herbst wird auf Winterräder gewechselt, das wars.
  • Vorsicht, billige Schwimmreifen
    auto-ILLUSTRIERTE 8/2012 «Aber das machte beim Bremsweg nur zehn Zentimeter aus.» Hohe Restgeschwindigkeit Geringer fielen die Differenzen beim Trockenbremsen aus. «Die Abstände reduzierten sich auf zwei Meter Unterschied vom einen zum anderen Reifen», analysierte Stamm. «Das liegt daran, dass man nur noch den mechanischen Grip hat.» Festzuhalten blieb, dass der Kumho- und der Linglong-Opel immer noch eine Restgeschwindigkeit von 22,2 respektive 33,3 km/h abzubauen hatten, wenn der Goodyear-Opel bereits stand.
  • Auto Bild allrad 12/2008 Und um bezahlen zu können, muss man wiederum arbeiten — meistens jedenfalls. Einen Ausweg aus diesem zentraleuropäischen Dilemma versprechen Ganzjahresreifen. Einmal montiert, nie bereut? Wir wollten es genau wissen und luden — nach unserem alljährlichen Winterreifentest (siehe Heft 11) — zusätzlich zwei vom Hersteller als Ganzjahresreifen ausgewiesene Pneus ein: den brandneuen Goodyear Vector 4Seasons und den bewährten, bislang als besten Ganzjahresreifen bekannten Pirelli Scorpion STR.
  • Stiftung Warentest (test) 10/2004 Ob die Pneus für Schneeketten geeignet sind, steht in der Gebrauchsanleitung des Autos. Pannensicher durch den Winter Der Dunlop SP Winter Sport M3 wurde auch in der pannenresistenten Version DSST geprüft. Obwohl Dimension und Profil gleich sind, weichen die Ergebnisse in beinahe jeder Prüfung leicht ab. Im test-Qualitätsurteil schlägt der Dunlop Self Supporting Tyre DSST mit „gut“ (2,3) den nicht pannenresistenten Markenbruder um eine Zehntelnote.