Vredestein Ganzjahresreifen: Mit dem Quatrac durch Hitze und Schnee

  • Gefiltert nach:
  • Vredestein-Ganzjahresreifen
  • Alle Filter aufheben

Vredestein-LogoVredestein gehört neben Goodyear schon seit vielen Jahren zu den führenden Herstellern von Ganzjahresreifen. Die Niederländer führen ihre Allwetter-Pneus unter dem Namen Quatrac und bieten neben den herkömmlichen Pkw-Reifen Quatrac 2 und Quatrac 3 auch SUV- und Energiesparreifen an, die zu jeder Jahreszeit nutzbar sind.

Mit dem Quatrac3 in der Spitzengruppe

Der Quatrac 3 besitzt ein asymmetrisches, nicht richtungsgebundes Profil mit einer lamellierten Winter-Innenseite und einer gröber unterteilten Sommer-Außenseite. Drei Längsrillen sollen für eine wirksame Ableitung von Regenwasser sorgen. In Reifentests zählt der Quatrac 3 zum Spitzentrio unter den Ganzjahresreifen, bleibt aber überwiegend hinter dem Goodyear 4Seasons und manchmal hinterm dem Hankook Optimo 4S zurück. Er schneidet auf Schnee nicht ganz so gut ab wie die beiden Mitbewerber und zeigt leichte Schwächen auf nasser Fahrbahn. Tendenziell ist der Quatrac 3 eher als Sommerreifen abgestimmt, im ADAC-Ganzjahresreifentest erzielte er 2011 auf trockener Fahrbahn mit einer 2,4 die beste Note im Testfeld. Insgesamt schwanken die meisten Testurteile zwischen „ausreichend“ und „gut“. Die „Auto Bild“ bescheinigte dem Quatrac 3 in der Größe 195/65 R 15 „kurze Bremswege unter allen Witterungsverhältnissen“ und stufte ihn 2011 in der Größe 185/60 R 15 als „vorbildlich“ ein. Häufig bemängeln die Fachzeitschriften jedoch einen relativ hohen Rollwiderstand, der sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt.

Quatrac2 in Kleinwagengrößen weiter erhältlich

Das Vorgängermodell, der Quatrac 2, ist nach wie vor erhältlich, aber das Sortiment beschränkt sich nur noch auf die drei Kleinwagen-Größen 145/80 R13 75 T, 155/80 R13 79 T und 175/80 R14 88 T. Die letzten Fachzeitschriftentests zum Quatrac 2 liegen bereits längere Zeit zurück, der Reifen erreichte aber ähnliche Platzierungen wie später der Quatrac 3. Einen fundierten direkten Vergleich zwischen diesen beiden Vredestein-Allwetterreifen gibt es nicht.

SUV-Allwetterreifen

Den Quatrac 3 produziert Vredestein in einer speziellen Ausführung für SUVs. Er besitzt eine besonders breite Lauffläche und soll bedingt geländetauglich sein. Ein weiteres Merkmal dieses Reifens ist die doppelte Karkassenlage, um dem höheren Gewicht von SUVs gerecht zu werden.

Sprit sparen ohne Reifenwechsel

Dem Trend zu Energiesparreifen folgt Vredestein mit dem Quatrac Lite. Erste Testergebnisse belegen, dass dieser Pneu einen geringeren Rollwiderstand als andere Ganzjahresreifen besitzt und daher durchaus zum Spritsparen taugt. Er bringt auch bei winterlichen Straßenverhältnissen die nötige Sicherheit, neigt aber etwas zum Untersteuern auf Schnee. Die „Auto Bild“ kritisierte bei einem Test im Herbst 2012 die geringe Aquaplaningreserven, sieht den Quatrac Lite insgesamt aber als empfehlenswert an.

Autor: Hendrik