Goodyear Ganzjahresreifen: Mit dem Vector durch alle Wetter

  • Gefiltert nach:
  • Goodyear Ganzjahresreifen
  • Alle Filter aufheben

Wenn Ganzjahresreifen mittlerweile als geeignete Alternative zum Wechseln zwischen Sommer- und Winterreifen durchgehen, so hat Goodyear einen hohen Anteil daran. Die Allwetter-Pneus des US-Konzerns sind regelmäßige Testsieger unter ihresgleichen und haben sich bei einigen Winterreifentests sogar vor den Winterreifen namhafter europäischer Hersteller platzieren können.

Goodyear Vector 4Seasons

"SmartTRED"-Profile

Die Goodyear-Ganzjahresreifen sind erkennbar an der Bezeichnung „Vector“ als Teil ihres Produktnamens. Derzeit werden die Serien Vector 5+ und Eagle Vector 2+ sowie (mit neuerem v-förmigen Profildesign) die Vector 4Seasons angeboten. Zur Funktionsweise der Vector-Serien: Der mittlere Teil des Profils ist aufgrund der griffigen Lamellen für die Wintereigenschaften auf Schnee und Eis zuständig, während beiderseits davon die Gummifläche geschlossenere Blöcke aufweist, die für Kurvenstabilität, Haftung und akzeptable Bremswege sorgen. Goodyear fasst dies unter dem Begriff "SmartTRED"-Technologie zusammen.

Zusammen mit Winterreifen getestet

Bereits 2001 hatte der Vector 3 aufhorchen lassen, als er einen Winterreifentest der Stiftung Warentest in der Größe 175/65 R13 T gewann. Ein ADAC-Test für Winterreifen der gängigen Dimension 195/65 R15 T ergab im Herbst 2008, dass der mitgetestete Vector 4Seasons im Endergebnis vor Saisonspezialisten wie dem Michelin Alpin A3, dem Nokian WR GS, dem Uniroyal MS Plus 66 und dem Vredestein Snowtrac 3 auf Platz 7 landete, bei 17 ausgesprochenen Winter- und zwei Ganzjahresreifen im Testfeld.

Testsiege in Folge

Auch in darauf folgenden Prüfungen konnten sich die Vector-Reifen wegen ihrer ausgewogenen Eigenschaften immer wieder als gut geeignet unter allen Bedingungen erweisen. Die Reihe darf daher als die Serie von Ganzjahresreifen gelten, die im Lauf der Jahre die besten Ergebnisse erzielte. Ein weiteres Beispiel: Die „Auto Zeitung“ testete im Herbst 2011 vier Ganzjahresreifen in der gleichen Größe wie drei Jahre zuvor der ADAC und kam bei den 195ern zu dem Fazit: „Somit eignet sich der Vector 4 Seasons tatsächlich als vollwertige Alternative zum klassischen Winter- und Sommerreifen-Doppel.“ Im Herbst 2011 konnte der 4 Seasons in der Auto Bild (Heft 38/2011) bei zehn getesten Ganzjahresreifen erneut als Sieger aus dem Vergleich hervorgehen und in Heft 13/2012 ein „vorbildlich“ kassieren. In der breiteren Dimension 205/55 R16 H reichte es hingegen in diversen jüngsten Tests nur für ein „bedingt empfehlenswert“.

Vorgänger und Nachfolger gleichermaßen erhältlich

In den jüngeren Tests findet sich nur noch der 2008 erschienene Vector 4Seasons. Der Vector 5+ und der Eagle Vector 2+ sind aber noch im Handel erhältlich und ebenfalls zu empfehlen. So schrieb die „Auto Zeitung“ (Heft 11/2009) zum Vector 4Seasons, dass er „spürbar weniger schneegriffig ist als sein Vorgänger.“

Autor: Hendrik