Canton Lautsprecher: Boxen aus Weilrod

  • Gefiltert nach:
  • Canton
  • Alle Filter aufheben

Canton LautsprecherCanton bietet Boxen für fast alle Bereiche. Zum Portfolio gehören Stand- und Regallautsprecher, Subwoofer, komplette Mehrkanalsysteme für den Einsatz im Heimkino sowie Einbau-, Wand-, Außen- und Funklautsprecher. Natürlich gibt es qualitative Unterschiede: Einsteiger werden in der GLE-Serie fündig, darüber sind die Serien Ergo, Chrono, Chrono SL, Chrono CL, Chrono SLS, Vento und Reference angesiedelt.

Zum Hersteller

Ende 1972 wird das das Unternehmen in Weilrod bei Wiesbaden gegründet. Anfang 1973 - zu diesem Zeitpunkt beschäftigt Canton rund 35 Mitarbeiter - beginnt man mit der Montage. Übrigens kommt der Name Canton nicht von ungefähr: Um dem Anspruch höchster Klangqualität Ausdruck zu verleihen, kombinieren die Firmengründer Hubert Milbers, Otfried Sandig, Günther Seitz und Wolfgang Seikritt das lateinische „cantare“ (singen) mit dem deutschen „Ton“. 1979 kommt das erste Subwoofer-Satelliten-System auf den Markt, ein Jahr später folgt die erste Standbox aus der Ergo-Serie, ein vollaktiver Lautsprecher mit drei Endstufen, Einschaltautomatik und Klangreglern. Die Ergo-Serie gibt es nach wie vor. Ähnlichkeiten zur ersten Ergo-Box sind nicht von der Hand zu weisen, doch technisch hat sich einiges getan. Im Bereich Car-HiFi fasst das Unternehmen ebenfalls Fuß, hier ist vor allem das 1982 entwickelte Pullman Set 300 zu nennen. Erfolge im High-End-Segment feiert man unter anderem mit der Karat Reference 2 DC (2002) und mit der Vento Reference 1 DC (2005). Aktuell gilt Canton als größter deutscher und als drittgrößter europäischer Lautsprecherhersteller.

Lautsprecherserien

Die älteste Lautsprecherserie aus dem Hause Canton, die Ergo-Serie, wurde im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert. So sind die Tieftöner etwas kleiner geworden, während die Mittel- und Hochtöner jüngerer Generationen mehr Fläche bieten. Bei den Membranen setzt das Unternehmen auf Metall statt Papier. Zur erfolgreichen Ergo-Serie gesellen sich die Serien CD, GLE, Chrono, Chrono CL, Chrono SLS, Vento und die audiophilen Lautsprecher aus der Reference-Reihe. Die Karat-Serie mit dem charakteristisch an der Seite platzierten Tieftöner wurde offenbar eingestellt - bis auf eine limitierte Sonderedition (Jubilée 3) zum 35-jährigen Jubiläum. Als eine der meistverkauften Lautsprecherserien Europas wird die GLE-Serie gehandelt, zu der momentan zwei Standlautsprecher, darunter das Flaggschiff GLE 496, zwei Regallautsprecher, ein Center, zwei Wandlautsprecher und ein Subwoofer gehören. Anspruchsvollere Kunden sollten einen Blick zur Chrono-Familie oder zur Vento-Serie riskieren, während Heimkinofans in den Serien Movie und Digital Movie fündig werden. Parallel werden Lautsprecher aus dem Bereich „your_World“ angeboten, die das Signal drahtlos empfangen - etwa die your_Duo.

Autor: Jens