Lautsprecher: Boxen-Sets für die Spielkonsole - Philips und Teufel haben die Nase vorn

  • Gefiltert nach:
  • Boxen-Sets für die Spielkonsole im Vergleich
  • Alle Filter aufheben

speakerHier gibt es was was auf die Ohren: die Redakteure der „Computer Bild Spiele“ testeten insgesamt 14 Lautsprecher-Sets der Kategorien 2.1 sowie 5.1 mit und ohne Decoder. Zu viel Klangtreue darf man bei den insgesamt recht preisgünstigen Sets nicht erwarten, denn keines konnte im Gesamtergebnis die Note „gut“ erreichen. Typisch für diese Preisklasse ist das bei fast allen Lautsprechern des Test aufgetretene lange Nachschwingen der Hoch- und Tieftöner.

Bei den 2.1-Sets konnte sich das Philips SPA9350/10 auf den ersten Platz setzen und mit hohem Schallpegel bei geringen Verzerrungen punkten. Lediglich die Höhen klingen ein wenig zu dumpf – ein manuelles Nachregeln verkratzt das Klangbild unnötig. Mit rund 65 Euro (amazon) ist es deutlich günstiger als im Testfeld angegeben. Den Preis-Leistungssieger stellt Guillmot/Hercules mit dem XPS 2.1 50 – für deutlich unter 40 Euro (amazon)darf man allerdings nicht all zuviel erwarten. Die 5.1-Sets ohne Decoder sind bis auf den Testsieger Teufel Concept E 100 (129 Euro bei amazon) nur geringfügig teurer als die Dreier-Sets. Mit sehr geringen Verzerrungen und kräftiger Klangwiedergabe macht Teufel seinem Namen alle Ehre. Ganz anders der Sound aus den Auvisio PE-1355 Speakern, die von Pearl für knapp 70 Euro vertrieben werden. Da bekommt man Aggressionen – der Klang ist nervig und kann auch im Kinderzimmer nicht überzeugen. Bei den 5.1-Decoder-Sets findet man wieder Teufel auf dem ersten Platz. Mit dem Concept E 200 Digital wurde die beste Klangwiedergabe des ganzen Testfelds erreicht und durch den separaten Dolby-Digital-Decoder wurde maximaler unverzerrter Raumklang erzeugt. Aber auch das zweitplatzierte Set von Logitech muss sich nicht verstecken. Das Z-5500 Digital ist mit 350 Euro (amazon) etwas teurer als das E 200, bringt dafür auch einen gleich guten und sauberen Schalldruck.

Hier können Sie auf unserer Webseite die kurzen Zusammenfassungen der Testergebnisse für 2.1, 5.1 und 5.1 mit Decoder einsehen.

Autor: Christian