Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Angelköder am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

114 Tests 1.300 Meinungen

Die besten Angelköder

1-20 von 185 Ergebnissen
  • Lunker City Shaker

    Sehr gut

    1,3

    1  Test

    5  Meinungen

    Angelköder im Test: Shaker von Lunker City, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    1

  • Rapala Rippin' Rap

    Sehr gut

    1,4

    1  Test

    512  Meinungen

    Angelköder im Test: Rippin' Rap von Rapala, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    2

  • Savage Gear Saltwater Sandeel

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    222  Meinungen

    Angelköder im Test: Saltwater Sandeel von Savage Gear, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Illex Arnaud 110 F

    Sehr gut

    1,5

    1  Test

    21  Meinungen

    Angelköder im Test: Arnaud 110 F von Illex, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    4

  • Westin Twin Teez

    Gut

    1,7

    1  Test

    12  Meinungen

    Angelköder im Test: Twin Teez von Westin, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    5

  • Fox-Rage Spikey Shad

    Gut

    1,7

    1  Test

    16  Meinungen

    Angelköder im Test: Spikey Shad von Fox-Rage, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    6

  • Quantum Fishing Joker

    Gut

    1,7

    1  Test

    6  Meinungen

    Angelköder im Test: Joker von Quantum Fishing, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    7

  • Savage Gear Real Eel

    Gut

    1,8

    1  Test

    274  Meinungen

    Angelköder im Test: Real Eel von Savage Gear, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    8

  • D.A.M. Kick-S Minnow

    Gut

    1,9

    1  Test

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Kick-S Minnow von D.A.M., Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    9

  • Salmo Hornet

    Gut

    2,0

    2  Tests

    24  Meinungen

    Angelköder im Test: Hornet von Salmo, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    10

  • Daiwa-Cormoran Belly Dog N

    Gut

    2,4

    1  Test

    7  Meinungen

    Angelköder im Test: Belly Dog N von Daiwa-Cormoran, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

    11

  • Unter unseren Top 11 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Angelköder nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Abu Garcia Svartzonker McMy

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Svartzonker McMy von Abu Garcia, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Savage Gear Monster Slug

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Monster Slug von Savage Gear, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • D.A.M. Effzett

    ohne Endnote

    2  Tests

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Effzett von D.A.M., Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bass Assassin Sea-Shad

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Sea-Shad von Bass Assassin, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Abu Garcia Svartzonker Big McMy

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Svartzonker Big McMy von Abu Garcia, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • D.A.M. Effzett Real Life Catfish Curl Tail

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Effzett Real Life Catfish Curl Tail von D.A.M., Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Jackson Angelbedarf The Trout

    Sehr gut

    1,0

    1  Test

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: The Trout von Jackson Angelbedarf, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Westin Platypus Suspending

    ohne Endnote

    1  Test

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Platypus Suspending von Westin, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • D.A.M. Effzett Pike Seducer

    Sehr gut

    1,0

    2  Tests

    0  Meinungen

    Angelköder im Test: Effzett Pike Seducer von D.A.M., Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

Ratgeber: Angelköder

Täu­schend echt wir­kende Schön­hei­ten

VIB-Lure Barschoptik-Wobbler für Hecht, Barsch und ZanderAngeln ist eine Philosophie und jeder Angel-Enthusiast trägt seine Köder-Box voll Stolz mit sich herum. Darin befindet sich meist eine Palette an hübschen, mit Haken versehenen Kunstködern, die die unterschiedlichsten Beutetiere der Raubfische wie zum Beispiel kleine Fische, Würmer oder Insekten imitieren. Manche Köder ähneln jedoch in keiner Weise irgendeiner existierenden Beute, sie sind in Form und Farbgebung nur besonders auffällig und wecken dadurch und durch ihr Verhalten den Jagdtrieb des Räubers. Manche Köder bestehen aus mehreren Gliedern, die eine natürlichere Animation versprechen. Die richtige Wahl aus der Fülle an Angelködern fällt oft schwer, deshalb dieser Überblick.

DRS Spinner für Hecht, Forelle, Barsch und Döbel

Blinker und Spinner

Blinker bestehen aus einem einseitig gewölbten Metallblatt, das den Köder zum Torkeln bringt. Das schmale Spinnerblatt besteht ebenfalls aus Metall und dreht den Köder beim Ziehen um die eigene Achse. Beide Köder machen durch ihre Bewegungen Raubfische wie Hecht, Barsch und Zander auf sich aufmerksam, beim Blinker durch das Torkeln, das einen kranken Fisch vorgaukelt, beim Spinner ist es die durch die Rotation entstehende Druckwelle.

Rapala Deep Tail Dancer Wobbler

Wobbler, Popper, Jerkbaits und Pilker

Auch Wobbler gaukeln durch ihre beim Einholen taumelnden Bewegungen dem Zielfisch eine kranke Beute vor. Eine am Kopf befestigte Tauchschaufel bestimmt durch Größe und Winkel, wie tief der Köder bei jedem Zug nach unten schwimmt. Sie sind aus unterschiedlich schwerem und lackiertem Holz gefertigt und mit Blei gewichtet. Ein spezieller Wobbler-Typ ist der Popper, der zum Angeln an der Wasseroberfläche genutzt wird und sich besonders in krautigen Teichen bewährt. Durch seine besondere Schaufel- oder auch Kopfform wird beim Zug an der Schnur durch Luftblasen und das spritzende Wasser ein lautes Ploppen erzeugt. Ähnlich geformt wie Wobbler aber ohne Schaufel schwimmen Jerkbaits oder sie sinken unterschiedlich schnell ab. Den Jerkbaits wird durch mehr oder weniger sanfte oder heftige, horizontale oder vertikale Rutenbewegungen Leben eingehaucht. Pilker wiederum werden zum Meeresfischen verwendet und mimen beim Absinken eine schwächelnde Beute. Mit einem Pilker wird auf Dorsch, Makrele, Knurrhahn, Seelachs, Lengfisch und Pollack geangelt.

Hisea Softjerk Shad

Weichplastikköder

Gummi- oder Weichplastikköder (Softjerks) bestanden früher oft aus PVC mit einem ordentlichen Schuss umweltschädlicher Weichmacher, heute wird ersatzweise Silikon verwendet. Imitiert werden meist Fischchen, aber auch Fröschchen und Würmer. Die Gummifischchen, auch Shad genannt, besitzen eine aus der Achse gekrümmte Schwanzflosse, die beim Ziehen eine leicht torkelnde Bewegung erzeugt. Wurmähnliche Gummiköder werden auch als Twister bezeichnet.

Hisea Nymphen für Forelle und Barsch

Nymphen

Nymphen werden aus Fell, Federn und anderen Materialien zusammengebunden und imitieren Köcherfliegen oder andere am Wasser lebende Insekten oder deren Larven. Eingefleischte Fliegenfischer binden sich ihre Nymphen meist selbst, greifen zur Not aber auch zu vorgefertigter Ware.

Fazit

Welcher Köder in welcher Situation zum Einsatz kommen sollte, bleibt der Erfahrung, der Geschicklichkeit oder der Intuition des Anglers überlassen. Beim Kauf gilt, dass nicht immer die Kosten entscheiden. Schon mit günstigen Blinker-Sets kann mancher Angler einigen Erfolg verbuchen.

von Kurt Lettmaier

Zur Angelköder Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • ESOX

    • Ausgabe: 6/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Seiten: 2

    Das Fang-Trio

    Testbericht über 3 Wobbler

    Die Wobbler der japanischen Köderschmiede Duo haben einen exzellenten Ruf. André Pawlitzki konnte sich von der Fängigkeit der drei lieferbaren Realis Jerkbaits in unterschiedlichen Tiefen selbst überzeugen. Testumfeld: Es wurden 3 Angelköder ausprobiert und beurteilt. Sie erhielten keine Gesamtnoten.

    zum Test

    • ESOX

    • Ausgabe: 7-8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • Seiten: 3

    Der weltbeste Amok-Frosch

    Testbericht über 1 Angelköder

    Dass Hechte Frösche fressen, ist bekannt. Dass sie bei einem Froschköder jedoch völlig durchdrehen, habe ich so extrem nur bei einem erlebt: dem Larry Dahlberg Diver Frog von River2Sea. Dieser Ausnahmeköder imitiert einen Frosch in Laufverhalten, Sound und Silhouette so perfekt, dass die Hechte Amok laufen, wenn sie ihn sehen. Testumfeld: Im Einzeltest wurde ein

    zum Test

    • ESOX

    • Ausgabe: 7-8/2016
    • Erschienen: 07/2016
    • Seiten: 2

    Eine Grundel für Gummifreaks

    Testbericht über 1 Angelköder

    Die eingeschleppten Grundeln sind eine Plage, aber die Raubfische haben sich auf die neue Nahrung eingestellt. Fox hat deswegen eine Gummigrundel kreiert: die Fox Rage Grondle! Testumfeld: Ein Angelköder wurde im Rahmen eines Einzeltests begutachtet. Er erhielt keine Endnote.

    zum Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Angelköder

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Angelköder sind die besten?

Die besten Angelköder laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Blinker und Spinner
  2. Wobbler, Popper, Jerkbaits und Pilker
  3. Weichplastikköder
  4. Nymphen
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf