Zurück

Wanderschuhe im Vergleich:

Alleskönner
Seite 1 von 10

Was wurde getestet? Von der Zeitschrift Land der Berge wurden 13 Paar Allroundschuhe für Herren in Augenschein genommen. Diese blieben ohne Endnote.

Ergebnisse dieses Tests:
zuletzt angesehen
Bora 2 Mid GTX Men's

ohne Endnote

„... Die zweischalige Konstruktion macht den Schuh wirklich sehr bequem, ohne ihn in der Performance zu beeinträchtigen. Das Laminat, das den Schaft bildet, bietet eine sehr gute Kraftübertragung auf die Sohle. In manchen Konstellationen können sich unangenehme Falten im Schaft bilden – da sollte man beim Anprobieren darauf achten. ...“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Garmont Dragontail LT

Garmont Dragontail LT

ohne Endnote

„... der Dragontrail kann sogar in der Stadt getragen werden. Dabei gibt er sich auch im Gelände so gut wie keine Blößen. Gerade in felsigem Gelände ist der schlanke und extrem gut sitzende Schuh ein Traum. Auch die Gummimischung trägt einiges zur Trittsicherheit bei. Weiches, erdiges Terrain ist jedoch nicht ganz so sein Ding, da fehlt es der Sohle an Profiltiefe.“

mehr ... (3 Tests & 13 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Astral GT M

ohne Endnote

„Der Astral GT ist ... äußerst hochwertig verarbeitet: mit nur wenigen Nähten – keine davon in der Zehenbeuge. An den besonders beanspruchten Stellen kommt Kevlar zum Einsatz. Mit der Schnürung lässt sich der Schuh sehr gut an den Fuß anpassen. Durch die markante Laufsohle geht sich der Schuh sehr bequem, trotz der steifen Konstruktion.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Approach II Men GT

ohne Endnote

„... Das Profil ist mit seiner imposanten Tiefe von 5 mm sowohl auf Fels als auch auf weichem Untergrund gut zu Hause. Der Schaft ist am oberen Rand dick gepolstert, sodass er dem Knöchel einen ziemlich guten Schutz bietet. Das stärkste Argument für einen Hanwag ist dessen Wiederbesohlbarkeit.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Approach Hyper Mid GoreTex Men

ohne Endnote

„Im Hyper Mid GTX fühlt man sich wie in einem Sportschuh. Entsprechend locker und lässig geht es zur Sache. Climbing-Zone und sehr rutschfeste Sohle auch bei nassen Bedingungen machen ihn zu DEM Schuh für Felsuntergrund. In harten Firnfeldern fehlt es ihm aber dann doch an Steifigkeit und Profiltiefe.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
Canyon SympaTex

ohne Endnote – Preis-Tipp

„Obwohl der Canyon einen hohen Schaft hat und äußerst gute seitliche Antrittseigenschaften aufweist, ist der Schuh sehr leicht und auch sehr gut in der Ebene unterwegs. Fein ist zudem das tiefe, griffige Profil. Das Einzige, was ihm zum Top-Allrounder fehlt, ist eine Zweizonenschnürung.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Lowa Vantage GTX Mid Ms

Vantage GTX Mid M

ohne Endnote

„Der Vantage ist ein hervorragender Allrounder im klassischen Look, wo Längs- und Quersteifigkeit äußerst gut aufeinander abgestimmt sind. Selbst das Marschieren auf langen, ebenen Wegen wird durch die ausgeprägte Laufsohle gut unterstützt. Wem dieser Schuh von der Fußform her passt, der wird mit ihm seine helle Freude haben.“

mehr ... (2 Tests & 13 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Mammut Alto High GTX Men

Alto High GTX M

ohne Endnote

„... umschließt auch schmale Füße mit niedrigem Rist wie eine zweite Haut, was seinem Träger sehr viel Sicherheit beim Steigen vermittelt. In der Hand wirkt er sehr steif, er geht sich aber trotzdem auch im Flachen hervorragend. Eine kleine Neoprengamasche schützt vor Steinchen, die sich ins Innere schmuggeln wollen. Die Konstruktion ist außerdem darauf ausgerichtet, ein Umknicken zu verhindern. Sehr empfehlenswert!“

mehr ... (3 Tests & 9 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Meindl Air Revolution 4.1 Men

Air Revolution 4.1 Men's

ohne Endnote

„... Seine Steigeisentauglichkeit macht jedes Schnee- und Firnfeld zum leicht zu überwindenden Hindernis. Auf flachen Weg-Passagen ist man dann ... nicht mehr ganz so leichtfüßig unterwegs. Für seinen Sektor ein hervorragender Schuh, wenn wir auch eine Zweizonenschnürung vermissen, die gerade bei den leichtgängigen Rollenschlaufen nützlich wäre.“

mehr ... (2 Tests & 6 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen

Merrell M's Capra Sport Gore-Tex

M's Capra Sport GoreTex

ohne Endnote

„... Der Capra Sport ist mit seinem geringen Gewicht ein typischer Vertreter der Speed-Fraktion. Sein herausragendes Merkmal ist die Mega Grip-Sohle von Vibram, die auch auf feuchtem Fels deutlich mehr Halt gibt als andere Sohlen. Für seitliches Antreten und lange Abstiege ist das Chassis etwas weich. Ein Problem kann auch die Zunge bilden, die unangenehm ans Fußgelenk stoßen kann.“

mehr ... (2 Tests & 4 Meinungen)
Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
MTN Trainer Mid GoreTex

ohne Endnote

„... Herausragender Vorteil ist das Multifit-Fußbett, mit dem sich der Schuh sehr gut an unterschiedliche Fußvolumina anpassen lässt. Auch sonst ist der Mountain Trainer ein sehr guter Vertreter der Riege mit hohem Schaft, bei dem es nichts auszusetzen gibt.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
SLAB X Alp Carbon GTX

ohne Endnote – Top

„... Die Sohle bietet durch die aufwendige Carboneinlage das richtige Verhältnis aus Längs- und Quersteifigkeit. Schließt man den Reißverschluss nur über dem Rist, geht sich der S-LAB wie ein Halbschuh. Nur wenn die Gamasche ganz geschlossen ist, schränkt dies den Gehkomfort etwas ein. Wer nur hin und wieder auf Schnee und Eis unterwegs ist, hat mit ihm einen super bequemen Allrounder.“

Vergleichen
Merken
 
zuletzt angesehen
R-Evo GT

ohne Endnote

„Der R-Evo ist ein wunderbarer Allrounder mit sehr guten Lauf- und Steigeigenschaften, mit denen man überall gut zu Hause ist. Er ist sehr bequem, ohne dass dabei ein sicheres Bewegen im schwierigen Gelände beeinträchtigt wird.“

Vergleichen
Merken