System- & Tuning-Tools im Vergleich: O&O Defrag Professional 12.5

Computer Bild: O&O Defrag Professional 12.5 (Ausgabe: 15) Seite 1 /von 1

Inhalt

Kleine gelbe Zettel zwischen wichtigen Dokumenten, unbeschriftete CD-Rohlinge in Aktenordnern - einen chaotischen Schreibtisch erkennt man sofort, Unordnung auf der Festplatte nur indirekt: Der PC wird immer langsamer. Defragmentierungs-Software soll den Datenträger aufräumen und die Arbeit schneller machen. Wie gut das mit dem neuen O&O Defrag Professional klappt, klärt der Test. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Defragmentierungs-Programme. Als Testkriterien dienten Geschwindigkeit, Ausstattung und Funktionen, Bedienung und Service.

  • 1

    Defrag 12 Professional (Windows XP)

    O&O Software Defrag 12 Professional (Windows XP)

    • Betriebssytem: Win XP, Win Vista;
    • Typ: Defragmentierung;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“ (3,10)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    „Plus: Schnelle Defragmentierung; Sehr viele Einstellmöglichkeiten.
    Minus: Wenig Tempogewinn; Registrierungszwang.“

  • 2

    Defrag 12 Professional (Windows 7)

    O&O Software Defrag 12 Professional (Windows 7)

    • Betriebssytem: Win 7, Win XP, Win Vista;
    • Typ: Defragmentierung;
    • Freeware: Nein

    „befriedigend“ (3,11)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    „Defrag Pro 12.5 arbeitet teilweise deutlich schneller als der Vorgänger, der Tempogewinn ist spürbar. Trotzdem ist die Defragmentierungsfunktion von Windows 7 nach wie vor besser. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema System- & Tuning-Tools